gorillas start up beer
Neue Produktlinie

Gorillas bringt „start-up beer“ auf den Markt

Der Berliner Schnell-Lieferdienst Gorillas gibt nach der kürzlichen Ankündigung der ersten Gorillas Eigenmarken eine von mehreren Produktlinien bekannt: „start-up beer“. Mit dem neuen hauseigenen Biersortiment möchte Gorillas die Kund:innen auf eine Geschmacksreise mitnehmen, ohne ihr Budget zu belasten.

Unter der Produktlinie „start-up beer“ bietet Gorillas zwei Craft-Biere, ein bayerisches Helles und ein Pale Ale, an, die in der Gorillas App direkt nach Hause bestellt werden können. Das „start-up beer“ wird laut Unternehmensangaben in Süddeutschland von einer preisgekrönten, jahrhundertealten Kleinbrauerei hergestellt, die zu 100 Prozent erneuerbare Energien nutzt. Darüber hinaus plant Gorillas die Einführung drei weiterer Marken, die schon bald in der Gorillas-App angeboten werden.

Bei der Herstellung der Produkte legt das Unternehmen besonderen Wert auf Transparenz, Nachhaltigkeit und die Auswahl der Partner. Jede der Gorillas-Eigenmarken setzt einen anderen Schwerpunkt, der von den Gorillas-Werten getragen wird und eine starke, mutige und authentische Markenwahrnehmung erzeugt. Im Laufe des Sommers werden rund 50 Gorillas-Produkte aus 11 Produktkategorien in der Gorillas-App verfügbar sein.

Quelle/Bildquelle: Gorillas

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link