oettinger weißbier dose

Gold Quality Award 2019: OeTTINGER Weißbier erobert internationale Auszeichnung zurück

Zum insgesamt vierten Mal erhält das OeTTINGER Weißbier (Dose 24×0,5 l) die Goldmedaille – den Gold Quality Award – der Monde Selection, die seit 1961 jährlich vergeben wird. Damit ergattert OeTTINGER die Auszeichnung zurück, die das Weißbier zwischen 2015 und 2017 bereits dreimal in Folge gewinnen konnte.

Das Original OeTTINGER Weißbier ist eine naturtrübe, spritzig-erfrischende, obergärige Bierspezialität. Das vollmundige Geschmackserlebnis wird abgerundet durch eine ausgewogene fruchtig-würzige Note.

„Der Gold Quality Award ist ein Beleg für den Genuss, die Qualität und die Kontinuität unseres Export-Bestsellers“, freut sich Geschäftsführer Dr. Andreas Boettger. „Er zeigt unseren festen Platz in der Champions League der internationalen Biere. Gleichzeitig dient uns der Preis als Ansporn, in unseren Anstrengungen nicht nachzulassen und den Konsumenten sowohl im In- als auch im Ausland auch künftig beste Biere zu einem fairen Preis zu bieten.“

Die Jury der Monde Selection besteht aus einem unabhängigen Team von 70 internationalen Experten. Die Produkte werden dabei nach wissenschaftlichen Standards bewertet. Neben dem Geschmack spielen auch die Kriterien Optik, Sensorik und Verpackung eine Rolle bei der Beurteilung. Zur Überprüfung der Qualität und Produktsicherheit werden zudem chemische und mikrobiologische Verfahren angewandt. In der Kategorie Bier fließen so beispielsweise auch die Aspekte Bitterkeit und PH-Wert in das Gesamtergebnis mit ein. Jedes Jahr überprüfen die Juroren der Monde Selection mehr als 2.500 verschiedene Getränke von Herstellern aus über 90 Ländern.

Mehr Informationen zu Monde Selection: www.monde-selection.com

Über OeTTINGER
Mit einem Ausstoß von rund 8,5 Mio. Hektoliter zählt die OeTTINGER Gruppe zu den größten Bierbrau-Unternehmen in Deutschland. Jährlich füllt die Brauerei ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen mit Bier, Biermischgetränken und Erfrischungsgetränken ab und vertreibt sie weltweit. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1731 gegründet. Insgesamt sorgen rund 1.050 Mitarbeiter an vier Standorten für höchste Brauqualität: Oettingen (Bayern, Stammsitz), Braunschweig (Niedersachsen), Gotha (Thüringen) und Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen). Eine hochmoderne Produktion, der Verzicht auf teure Werbung und ein effizienter Direktvertrieb ermöglichen eine attraktive Preisgestaltung. OeTTINGER-Getränke unterliegen einer lückenlosen Qualitätskontrolle. Das komplette Bier-Sortiment wird seit März 2013 zusätzlich mit dem Siegel „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet. Nach der Umstellung auf Gentechnikfreiheit trat OeTTINGER als erste Brauerei dem Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. bei.

Quelle/Bildquelle: OETTINGER Brauerei GmbH | oettinger-bier.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link