Stefanie GinMare

Stefanie Brach beim Finale der Mediterranean Inspirations 2018 von Gin Mare

Zum achten Mal in Folge brachte die Premium-Spirituose Gin Mare sieben der besten Barkeeper weltweit zusammen, um im Finale der Mediterranean Inspirations auf Ibiza gegeneinander anzutreten. In der Villa Mare stellten sich die Finalisten der Aufgabe einen Cocktail und ein Foodpairing rund um die mediterrane Zutat Parmigiano Reggiano zu kreieren.

Jeder Kandidat überzeugte mit unglaublicher Kreativität und innovativen Ideen – am Ende konnte Summer Chen aus dem Summerlong in Singapur mit ihrem Cocktail „amigos para siempre“ die Jury begeistern und wurde zur Siegerin der Mediterranean Inspirations 2018 gekürt. Sie darf sich über einen Trip in ein 5-Sterne-Hotel und ein exklusives Dinner in einem Drei-Sterne-Michelin-Restaurant freuen.

Foodpairings: Die diesjährige Herausforderung
Mit den Mediterranean Inspirations schafft Gin Mare eine einzigartige Plattform, die die Welten aus Mixology und Gastronomie in perfekter Symbiose zusammenbringt und darüber hinaus Barkeeper inspiriert sich kreativ auszuleben. Der Wettbewerb forderte die Finalisten heraus, Neues zu lernen und sich im kulinarischen Bereich weiterzubilden. Die sieben Finalisten Stefanie Brach aus Deutschland, Carlotta Linzalata aus Italien, Matt Cusworth aus England, Gagan Gurung aus Hongkong, Pasha Morshedi aus den USA, Summer Chen aus Singapur und Stefan Dandolo aus Spanien arbeiteten eng mit den Chefköchen von foodpairing.com zusammen um ihre Foodpairings – in Anlehnung an die Werte von Gin Mare aus einem Cocktail und einer darauf abgestimmten, kulinarischen Spezialität bestehend – zu entwickeln. Die Ergebnisse wurden beim Finale in der Villa Mare auf Ibiza vorgestellt.

Stefanie Brach im Finale der Mediterranean Inspirations Competition
Stefanie Brach aus dem Christiansen’s Fine Drinks and Cocktails in Hamburg war in diesem Jahr die deutsche Finalistin bei den Mediterranean Inspirations. Ende Juni konnte sie sich beim deutschen Finale in Barcelona durchsetzen und sicherte sich ihren Platz im internationalen Finale auf Ibiza. In der Villa Mare präsentierte sie ihre Kreation „In my head“. Inspiriert von Teecocktails überzeugt ihr Drink ausschließlich mit asiatischen Zutaten, wie zum Beispiel Edamame-Sirup. Zum ersten Mal stellte sich die Hamburgerin der Challenge ein Foodpairing zu entwickeln: „Das Pairing mit Parmigiano Reggiano war ein tolles Erlebnis und nicht so schwierig wie anfänglich gedacht – dank der großartigen Unterstützung von foodpairing.com“

Mehr als eine Jury
Jedes Jahr stellt Gin Mare einer renommierten Jury die Aufgabe, die Finalisten und ihr Können zu bewerten. Beurteilt werden dabei nicht nur das Mixen der Drinks; auch Leidenschaft, Einstellung und Wissen über die Marke werden von der Jury berücksichtigt. Hinter dem Jurypult Platz nehmen durften dieses Jahr Jorge Balbontin, Brand Development Manager von Gin Mare & Vantguard, Julian Deferal, Creative Director von Facyre Spain (Verband von Köchen und Konditoren aus Spanien), Marc Alvarez, unabhängiger Bartender und Bar Manager der „El Barri“ Gruppe (von Ferran und Albert Adria), und Cherry Wan, Operation Manager der internationalen Jia Gruppe.

Während des dreitägigen Finales auf Ibiza hatten die Kandidaten die Möglichkeit an verschiedenen Workshops zum Thema „Arten und Anwendung von Zucker“ teilzunehmen. Zucker fungiert als wichtiger Geschmacksträger und bildet die Basis in der Patisserie. In der Barkultur ist Zucker die Substanz, die alle Zutaten zu einem Cocktail vereint. Die Workshops wurden von wichtigen Schlüsselfiguren der Branche wie zum Beispiel Patrick Amerika, angesehener Mixologe und Zuckerexperte, Diego Cunillera, Verkaufsdirektor bei Vantguard, Miquel Pasqual, Konditoreichef und Preisträger zahlreicher Awards, Aitor Olebagoya, international ausgezeichneter Chefkoch in Spanien und Asien sowie Julian Deferal und Marc Alvarez geleitet.

Die Geschichte hinter dem Wettbewerb
Die Mediterranean Inspirations Competition wurde gegründet, um den mediterranen Lebensstil mit Mixologen aus verschiedenen Teilen der Welt zu vereinen und den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Innovationen in einer privilegierten Umgebung zu fördern. Der Cocktail-Contest, der laut dem Magazin „Spirit Business“ zu den Top 10 der Weltbesten gehört, fand erneut in der Villa Mare auf Ibiza statt.

Die Villa Mare ist ein Pop-up, das jedes Jahr für 14 Tage ins Leben gerufen wird. In der luxuriösen und minimalistisch eingerichteten Villa können die Finalisten unglaubliche Ausblicke und Sonnenuntergänge bewundern. Diese Umgebung soll die Kandiaten dabei unterstützen sich vom mediterranen Lebensstil inspirieren zu lassen.

Über die Eggers & Franke Gruppe
Die Eggers & Franke Gruppe zählt zu den führenden Wein- und Spirituosendistributeuren Deutschlands und bedient über ihre spezialisierten Tochterunternehmen den Lebensmittelhandel, den Fachhandel, die Gastronomie und die Hotellerie mit hochwertigen Weinen und Spirituosen aus aller Welt. Dazu zählen neben Eggers & Franke die Bremer Traditionsunternehmen Reidemeister & Ulrichs Domaines & Châteaux, Joh. Eggers Sohn sowie die Versandhändler Ruyter & Ast und Ludwig von Kapff.

Besuchen Sie Gin Mare unter www.ginmare.com,
auf Facebook https://www.facebook.com/GinMareGermany
und Twitter www.twitter.com/ginmare.

Quelle/Bildquelle: Eggers & Franke GmbH | egfra.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link