TFA Dostmann Glastrinkhalm

GlasWerk: Trinkhalm aus Glas

Zeitgleich mit dem EU Beschluss, Einwegplastik ab 2021 zu verbieten, stellt die Fa. TFA Dostmann aus Wertheim eine Alternative zum Plastiktrinkhalm vor: einen Trinkhalm aus Glas. Unter der Marke GlasWerk launcht das Wertheimer Familienunternehmen einen gläsernen Trinkhalm.

Die Halme werden direkt im Werk des Glas-Spezialisten hergestellt. TFA verwendet dafür ausschließlich hochwertiges SCHOTT-Glas aus Deutschland. Die Wahl des Materials liegt auf der Hand, denn Glas ist lebensmittelecht, unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, wiederverwendbar und erfüllt alle Hygienestandards. Auf Wunsch individualisiert TFA die Trinkhalme via Lasergravur oder Druck.

Mit dem Werkstoff Glas kennt Axel Dostmann, Geschäftsführer von TFA Dostmann GmbH & Co. KG, sich aus: „Wir als Hersteller von mechanischen Thermometern kennen die
Vorteile von Glas und sind auf die Verarbeitung von Glas spezialisiert. Viele Unternehmen suchen aktuell Ersatz für die umweltschädlichen Einweg-Produkte aus Kunststoff. Ein findiger Mitarbeiter aus unserer eigenen Glasbläserei legte uns im Oktober einen mundgeblasenen Prototyp vor. Ab dem Zeitpunkt ging es Schlag auf Schlag. Eine vorhandene Maschine wurde für die Trinkhalm-Produktion umgebaut, Tests wurden gefahren. Die Anforderungen an das Endprodukt waren hoch. Mit den GlasWerk Trinkhalmen ist uns ein hochwertiges Produkt gelungen, das nachhaltig und wiederverwendbar ist, preislich erschwinglich und zu hundert Prozent in Deutschland hergestellt wird.“

Damit die Trinkröhrchen angenehm in der Handhabung und trotzdem stabil sind, bietet TFA verschiedenen Wandstärken, Längen und Durchmesser an. So ist für jeden Anwendungsbereich eine Variante erhältlich: Smoothies, Kaffeespezialitäten oder Milch-Shakes lassen sich durch den GlasWerk Trinkhalm ebenso genießen wie Softdrinks, Cocktails und Longdrinks. Da Glas vollständig geschmacksneutral und hygienisch ist, wird ein unverfälschtes und reines Trinkerlebnis garantiert.

Die Reinigung der Halme aus Glas ist einfach und auch für große Gastronomiebetriebe umsetzbar. Schott-Glas ist spülmaschinengeeignet und strapazierfähig. Somit kann für den Reinigungsprozess ein herkömmliches Glas- oder Geschirrspülmittel verwendet werden.

Mit über 1.000 Wetter- und Messinstrumenten ist die TFA Dostmann GmbH & Co. KG eines der führenden Unternehmen der Branche in Europa. Seit 1964 produziert das Familienunternehmen meteorologische Instrumente an seinem Firmensitz in Wertheim am Main – mechanische Thermometer, Barometer, Hygrometer und Kompasse „Made in Germany“.

Heute bietet das TFA Produktportfolio eine Vielfalt von elektronischen Wetterinstrumenten und Messgeräten mit einem weiteren Schwerpunkt auf Haushaltsgeräte rund um Küche und Wohnen. In Zusammenarbeit mit Meteorologen, IT-Spezialisten und Designern wird das Sortiment ständig weiterentwickelt.

Quelle/Bildquelle: TFA Dostmann GmbH & Co. KG | tfa-dostmann.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link