Warsteiner Heißluftballon
Heißluftballon von Warsteiner

Gigantische Biertulpen am Himmel

Dieser Heißluftballon ist nicht zu übersehen: Sechs Warsteiner Biertulpen, die auf einem Tablett stehen – die außergewöhnliche Sonderform sorgt für staunende Blicke und ein tolles Bildmotiv am Himmel. Der 30 Meter große Heißlüfter ist ein wahres Unikat und absolviert heute seine Jungfernfahrt.

Jeder Biergenießer weiß, wie ein Pilsener am besten schmeckt: frisch gezapft und in einer Tulpe serviert. Wenn man die klassische 0,3-Liter-Tulpe um das 96-Fache vergrößert und sie mit heißer Luft füllt, wird daraus eine Sonderform, von der Catharina Cramer, Inhaberin der Warsteiner Brauerei, seit Jahren geträumt hat. „Wir haben uns schon lange eine Sonderform zum Thema Bier gewünscht. Dieser Ballon übertrifft unsere kühnsten Erwartungen, denn in dieser Form schweben unsere Werte wie Gastfreundschaft oder Geselligkeit mit und wir laden förmlich zum Anstoßen ein“, schwärmt Cramer.

Eine Maßanfertigung zum Abheben

Rund 1.000 Stunden brachte ein Expertenteam damit zu, die neue Ballonhülle zu planen, zu schneiden und schlussendlich insgesamt 4.300 Quadratmeter Stoff zu vernähen. Das Ergebnis ist ein 30 Meter großer und 369 Kilogramm schwerer Ballon, bei dem allein eine einzige Tulpe das kaum vorstellbare Volumen von 285.000 Litern hat. Auffällig an der Sonderform sind nicht nur die sechs Pilstulpen, sondern auch das Tablett selbst, das einen Durchmesser von 21,4 Metern hat. Im Korb dieses Riesen finden bis zu vier Personen Platz.

Der auffällige Ballon mit der Kennung D-OWFC wurde vor seiner Premiere von Frank Cramer auf den bürgerlichen Namen „Cheers“ getauft. Ursprünglich zur diesjährigen Warsteiner Internationalen Montgolfiade (WIM) angefertigt, weist die Sonderform mit ihrer heutigen Jungfernfahrt auf den Nachholtermin der Jubiläums-WIM vom 3. bis 11. September 2021 hin.

Heißlüfter steigen in diesem Jahr trotzdem über Warstein auf: Vom 10. bis zum 13. September findet die Warsteiner Balloon Challenge statt. Diese ist eine reine Ballonsportveranstaltung ohne Zuschauer. Heißluftballonbegeisterte können die rund 30 Himmelsgiganten aus der Ferne bestaunen und den Piloten für die Wettbewerbe die Daumen drücken.

Warsteiner Gruppe

Die Warsteiner Brauerei zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Gegründet 1753, ist sie ein Familienunternehmen in neunter Generation. Die Warsteiner Gruppe umfasst die Herforder Brauerei, die Privatbrauerei Frankenheim, die Paderborner Brauerei sowie Anteile an der König Ludwig Schlossbrauerei. Mittlerweile vertreibt Warsteiner ihre Produkte aktiv in über 50 Ländern der Welt.

Quelle/Bildquelle: Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG | warsteiner.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link