Gerolsteiner bleibt auf Wachstumskurs

Der Gerolsteiner Brunnen blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück und knüpft damit an die guten Ergebnisse des Vorjahres an. 2013 steigerte das Unternehmen aus der Vulkaneifel mit Mineralwasser und mineralwasserbasierten Erfrischungsgetränken seinen Gesamt-Nettowarenumsatz um + 5,4 Prozent auf 224,1 Mio. €. Der Absatz erhöhte sich um 2,3 Prozent auf 6,3 Mio. Hektoliter. Mit einem Marktanteil von 18,5 Prozent (Nielsen, per Dezember 2013 vs. Vorjahr: 17,9 Prozent) baut Gerolsteiner seine Marktführerschaft unter den kohlensäurehaltigen Mineralwässern im Preissegment ab 0,40 € pro Liter weiter aus.

„Unsere Qualitätsstrategie greift. 2013 wurde Gerolsteiner von vielen Konsumenten als ihr Lieblings-Mineralwasser wahrgenommen“, so Axel Dahm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG. „Qualität und Preiswürdigkeit sind für uns entscheidende Wachstumstreiber in einem weiterhin stagnierenden Wassermarkt.“

Zum Portfolio des Mineralbrunnens gehören sowohl das Gerolsteiner Mineralwasser als auch ein breites Angebot an wassernahen Erfrischungsgetränken. Steigende Umsätze verzeichnete das Unternehmen 2013 insbesondere mit Gerolsteiner Medium (+ 3,4 Prozent) und Gerolsteiner Naturell (+ 10 Prozent), das seine Position als drittstärkstes kohlensäurefreies Mineralwasser auf dem deutschen Markt weiter ausgebaut hat. Für Impulse im Bereich der mineralwasserbasierten Erfrischungsgetränke sorgten vor allem die Gerolsteiner Limonaden sowie Gerolsteiner Linée. Im Bereich Gastronomie präsentierte sich der Mineralbrunnen 2013 ebenfalls deutlich über Vorjahres-Niveau (+ 3,0 Prozent).

Internationales Geschäft gestärkt
Auch international erzielte der Gerolsteiner Brunnen im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 5 Prozent, der Absatz stieg um 2,9 Prozent. Getrieben wurde das Wachstum durch Exporte in die USA, Belgien, Asien sowie Süd- und Osteuropa. Der Absatz im japanischen Markt konnte auf dem hohen Niveau des Vorjahres gehalten werden. Wachstumschancen 2014 sieht Gerolsteiner als führende Exportmarke unter den deutschen Mineralwässern und weltweite Nummer 1 im Segment Mineralwasser mit Kohlensäure vor allem in Asien und Nordamerika.

Ausblick
Impulse für 2014 verspricht der Produktlaunch Gerolsteiner Plus Frucht. Das aromatisierte Wasser mit wenig Kohlensäure ist kalorienarm und kommt in den Geschmacksrichtungen Blutorange, Limette und Grapefruit in der 0,75 l-PET-Einwegflasche auf den Markt. Die Produktlinie schließt eine Marktlücke, denn bislang gab es fast ausschließlich kohlensäurefreie Near-Water-Getränke. Zur Fußball-WM sorgt der Mineralbrunnen mit der Limited Edition Gerolsteiner Samba 2014 für Erfrischung.

Quelle: Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG | gerolsteiner.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link