Airbräu Aircraft Beer

Flughafen-Brauerei Airbräu: neue Eigenkreation „Aircraft Beer“

Bierkenner und Liebhaber besonderer Braukunst dürfen sich freuen, denn ab sofort bietet das Airbräu am Flughafen München mit dem „Aircraft“ eine eigene Craft Beer-Spezialität an. Das Besondere an dieser Biersorte: das „Aircraft“ Beer wird in der Flughafenbrauerei von Hand hergestellt. Auch beim Design des Logos, der Abfüllung der Flaschen und der Etikettierung des neuen Getränks stand der Manufakturgedanke im Vordergrund.

Das helle, unfiltrierte Vollbier (4,9 % Alkoholgehalt) ist ab sofort im Verkauf. Hergestellt wird das „Aircraft“ aus der Hallertauer Perle, es hat einen fruchtigen Geschmack und beinhaltet darüber hinaus – gemäß dem deutschen Reinheitsgebot – lediglich Wasser, Gerstenmalz und Hefe. Das Craft Beer reift über einen Zeitraum von vier bis fünf Wochen bei drei Grad Celsius im Gärtank, bevor es dann vom Brauer in kleinen Mengen handgezapft abgefüllt wird.

„Craft Beer ist mehr als nur ein neuer, kurzlebiger Trend“, erklärt Gerhard Halamoda, Geschäftsführer der Flughafen-Tochter allresto. „Mit unserer neuen Sorte ‚AirCraft‘ Beer verbinden wir unsere Aufgeschlossenheit für Innovationen mit der langjährigen Tradition der Braukunst. Dadurch können wir unseren Kunden in der weltweit einmaligen Flughafenbrauerei eine ganz besondere Kreation anbieten.“

Philipp Ahrens, Leiter des Centermanagements am Flughafen München, ergänzt: „Das urige Airbräu im Herzen des Flughafens ist ein beliebter Treffpunkt für Reisende und Besucher gleichermaßen und hat sich inzwischen als fester Bestandteil unseres Gastronomieangebotes etabliert.“

Über den Flughafen München (munich-airport.de)
Mit einem Passagieraufkommen von rund 41 Millionen Fluggästen im vergangenen Jahr ist der Flughafen München der zweitgrößte Airport Deutschlands und belegt im europäischen Vergleich derzeit Platz 7. Reisende aus aller Welt schätzen die hohe Aufenthalts- und Servicequalität in München – jüngst wurde Bayerns Tor zur Welt durch das renommierte Londoner Skytrax-Institut als erster Airport Europas mit dem Prädikat „5-Sterne“ ausgezeichnet. Dieses Qualitätssiegel, das herausragende Leistungen in den Kategorien Service, Komfort oder Ambiente honoriert, erhielten bisher lediglich vier asiatische Flughäfen. Auch bei den jährlichen Passagierbefragungen von Skytrax landet der Flughafen München regelmäßig unter den besten Airports der Welt. 2015 konnte München hier seinen Spitzenplatz als „Best Airport in Europe“ behaupten und im weltweiten Ranking einen hervorragenden dritten Platz erreichen. Zum Erfolg des Münchner Flughafens trägt auch das umfangreiche Angebot an Shops und Gastronomiebetrieben bei. Egal ob Beauty, Mode, Schmuck, Spielwaren, Lifestyle-Artikel oder Lebensmittel – das Sortiment, das die Besucher und Passagiere am Flughafen München erwartet, ist äußerst vielfältig. Kulinarisch reicht die Bandbreite von bayerischen Schmankerln in der weltweit einzigen Flughafen-Brauerei über Surf & Turf bis hin zu asiatischen und italienischen Spezialitäten. Darüber hinaus wird das zwischen Terminal 1 und 2 gelegene MAC-Forum immer wieder als Location für außergewöhnliche Events genutzt. Neben saisonalen Veranstaltungen wie einem großen Wintermarkt oder Public Viewings finden hier spektakuläre Sportereignisse wie das Tennisturnier im Vorfeld der „BMW Open“ oder jährlich die Europameisterschaften im „Stationary Wave Riding“ statt. Vor kurzem hat der Flughafen München seinen Markenauftritt überarbeitet und stellt seither sein ganzes Handeln – intern wie extern – unter den Leitgedanken „Verbindung leben“.

Quelle/Bildquelle: Flughafen München GmbH | munich-airport.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link