Ramon bilbao Ernte
Qualitätswein

Ernte 2020 bei Ramón Bilbao: Extrem guter, atlantischer Jahrgang erwartet

Die letzten Trauben für die künftigen Ramón Bilbao Weine wurden in der Rioja noch bis in den Oktober hinein geerntet, im Anbaugebiet Rueda endete die Ernte 2020 bereits am 23. September.

Traditionell ist die Erntezeit geprägt von einer Atmosphäre voller Emotionen. Durch die strengen Sicherheitsmaßnahmen aufgrund von COVID-19 war die Ernte in diesem Jahr jedoch etwas eingeschränkt. Die gute Nachricht: Die Qualität der Trauben war 2020 besonders gut.

Im August war es endlich soweit: Bei dem spanischen Premium-Weingut Ramón Bilbao war alles bereit für die ersten Trauben des Jahres 2020. Die weißen Rebsorten sowie die Garnachas aus der Rioja Oriental waren die ersten, die in der Kellerei ankamen. Es folgten die Viura-Trauben, die in diesem Jahr ein großartiges Profil zeigten. Die gesunden und aromatischen Garnacha-Trauben wiesen eine schöne Farbe bei der Gärung auf und auch die Tempranillo-Trauben aus den verschiedenen Weinbergen von Ramón Bilbao zeigen ein hervorragendes Potential für den Jahrgang 2020. Sie zeichnen sich durch ihre Herkunft aus der Höhe und dem eher mediterranen Einfluss der Rioja Alta aus.

Rodolfo Bastida erwartet sehr gute Qualität der Rioja-Weine

Nun sind alle Lagerstätten mit Tempranillo-Trauben aus der Sierra de Yerga, Rioja Oriental, gefüllt. Doch bis dahin war es in diesem Jahr ein langer Weg. Wieder und wieder mussten die Winzer durch den Weinberg gehen und Trauben verkosten, um ihre phenolische Reife zu prüfen und den Tag der Ernte zu bestimmen. Als der optimale Zeitpunkt schließlich gefunden war, wurden sukzessive die Weinberge in Gimileo, San Asensio, Briones, Labastida und Villalba de Rioja gelesen. Nun, da die Ernte beendet ist, zeigt sich Chief Winemaker Rodolfo Bastida zufrieden – er erwartet eine sehr gute Qualität der diesjährigen Ernte. „2020 ist ein atlantischer Jahrgang von frischen, feinen und aromatischen Weinen. Weniger farbintensiv, aber mit der ganzen Identität einer Region, die von ihren Weinbergen geprägt ist. Nach Abschluss der Weinlese arbeiten wir nun intensiv in der Kellerei, um die ersten Weine zu erhalten. Es scheint, dass der Jahrgang 2020 extrem gut werden wird“.

Rueda: Schlaflose Nächte führen zum Ziel

Bei Ramón Bilbao wurde der Traubenschnitt in den Rueda Weinbergen bereits am 23. September beendet. Nach einer kurzen Pause während des darauffolgenden Wochenendes, bedingt durch einige Regenfälle, kam schließlich die frohe Botschaft: alle Trauben sind eingebracht.

Doch die Ernte war in diesem Jahr mit schlaflosen Nächten verbunden: Aufregende Nachtweinlesen hielten das Team wach. Diese ermöglichen es, die Trauben in einem perfekten Gesundheits-, Reife- und Temperaturzustand zu ernten. Die nächtliche Lese hilft, die Temperatur und die Oxidation zu kontrollieren, mit der die Trauben in die Bottiche gelangen.

Und auch die Covid-Krise hat in diesem Jahr die Arbeit im Weinberg geprägt. Der Regulierungsrat der D.O. Rueda hat die Erträge der Weinberge auf 85% begrenzt, um den Preis der Trauben und den von den wirtschaftlichen Einbrüchen stark getroffenen Weinmarkt zu schützen. Die Weinberge von Ramón Bilbao folgten diesen Vorgaben auf natürliche Weise: Sie brachten in diesem Jahr weniger Trauben ein als erwartet und lagen damit sogar unter der von der D.O. Rueda festgelegten Höchstertragsmenge. Diese Selbstregulierung der Pflanzen bescherte Ramón Bilbao eine Traube von hoher Qualität.

Die Ramón Bilbao Winzerin Sara Bañuelos ist voller Vorfreude: „Mit den Trauben im Weinkeller sind die alkoholischen Gärungen schnell und reibungslos verlaufen. Der Eindruck der ersten Mostweine ist fantastisch. Hell, sauber, ohne jede Spur von Oxidation und mit dem Kräutercharakter des Verdejo, der die Keller füllt. Die für diese Ernte erwartete Qualität ist sehr gut, aber jetzt müssen wir warten und uns noch ein bisschen in Geduld üben.“

Über Ramón Bilbao

Ramón Bilbao wurde 1924 im Herzen der Rioja Alta gegründet und gehört seit 1999 zum spanischen Wein- und Spirituosen-Familienunternehmen Zamora Company (unter anderem Licor 43). Das Weingut liegt in Haro, einer der privilegiertesten Regionen des bedeutenden Weinbaugebiets. Heute verfügt die Bodega über 240 ha eigene Rebflächen in der Rioja, Rueda und Rias Baixas. Seit 1999 leitet Önologe und Geschäftsführer Rodolfo Bastida die Bodegas Ramón Bilbao und entwickelt die traditionsreichen Rioja-Weine mit ungewöhnlichen Methoden weiter. Dabei kombiniert er besonderen handwerklichen Aufwand mit dem Einsatz innovativer Technik und der Anwendung neuester naturwissenschaftlicher Erkenntnisse. Dieses Konzept gibt den Riojas des Hauses einen genuinen, modernen Stil. Ramón Bilbao zählt zu den Premiummarken in der spanischen Gastronomie; die Weine werden regelmäßig mit
renommierten Preisen und Medaillen bedacht; 2014 wurde Ramón Bilbao in der International Wine & Spirits Competition als bestes spanisches Weingut ausgezeichnet. Zusätzlich wurde die Marke im Jahr 2019 vom renommierten Drinks International Magazine in die Reihe der 50 „most admired wine brands“ aufgenommen und schaffte 2020 den Aufstieg auf Platz 17 im Ranking. Für den Vertrieb in Deutschland ist die Mack & Schühle AG verantwortlich.

Über Mack & Schühle

Die Mack & Schühle AG ist mit einem Umsatzvolumen von 260 Millionen Euro (GJ 2019, Konzern) einer der größten Distributoren für Wein und Spirituosen im mitteleuropäischen Raum. Das Unternehmen ist seit seiner Gründung 1939
familiengeführt und beschäftigt mittlerweile über 200 Mitarbeiter. Die Mack & Schühle AG versteht sich als ganzheitlicher und qualitätsorientierter Dienstleister für seine Partner auf Handels- und Produzentenseite. Das Leistungsspektrum der Mack & Schühle AG umfasst internationale Erzeugermarken, kundenspezifische Produkte sowie vielseitige Eigenmarken in sechs ausgesuchten Portfolios: MackWines, MackEditions, MackSpirits, Alexander Baron von Essen, Imparatowein und Bionisys. Weltweite Beteiligungen an Produktions- und Vertriebsstandorten runden das Profil der Mack & Schühle AG ab.
www.mus.de

Quelle/Bildquelle: Mack & Schühle AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link