Tyksie Sommerfest

Erfolgreiches Event: Tyskie überzeugt beim Open-Air in Gelsenkirchen

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Am 20. Mai verwandelte Tyskie die Trabrennbahn in Gelsenkirchen zum zweiten Mal in Folge in einen weiß-roten Festplatz. Mehrere Tausend Besucher kamen bei sommerlichem Wetter zum Sommerfest der Biermarke, um nach polnischer Tradition gemeinsam zu feiern – mit landestypischen Spezialitäten, Live-Musik aus Polen und einer herzlich-familiären Stimmung.

Mit dem alljährlichen Open-Air Event bringt Tyskie die polnische Community zusammen und bietet ihnen eine Plattform, um gemeinsam zu feiern wie in Polen – ausgelassen, mit Freunden und der ganzen Familie. Und tatsächlich fühlen sich die Feste an wie ein Stückchen Polen: Landestypische Köstlichkeiten wie Bigos, Pierogi oder Krakauer, polnische Live-Acts auf der Bühne und die omnipräsente polnische Sprache schaffen eine authentische Atmosphäre. „Die Menschen mit polnischen Wurzeln haben einen starken Bezug zu ihrer polnischen Heimat“, erklären Raúl Alarcón, Marketing Manager Tyskie Deutschland und Daria Domaradzka, Brand Manager Tyskie Deutschland, die das Bühnenprogramm offiziell eröffneten. „Auf unseren Sommerfesten können sie das polnische Lebensgefühl gemeinsam feiern und ihre Verbundenheit zu Polen zeigen.“

Die Idee geht auf: Seit 2010 in wechselnden deutschen Städten zu Gast, zieht das Event jedes Jahr mehrere Tausend Besucher an. Darunter auch immer mehr Nicht-Polen, die die mitreißende polnische Feierkultur erleben möchten. „Unser Konzept kommt an“, freut sich Alarcón. „Viele Polen freuen sich das ganze Jahr auf das Sommerfest – für uns ein großes Kompliment. Auch immer mehr Besucher ohne polnische Wurzeln wollen das Flair des Sommerfests hautnah miterleben.“ Hinter dem Erfolg der Veranstaltung steht ein klares Konzept: Das Sommerfest ist Teil der Ethno-Strategie, die Tyskie konsequent in allen Bereichen umsetzt: Sie fokussiert die in Deutschland lebenden Polen und setzt auf typische, polnische Traditionen, die sie immer wieder in ihren Aktionen bespielt.

Dass das Open-Air vor allem in Nordrhein-Westfalen stattfindet, ist kein Zufall: Hier lebt nicht nur der größte Teil polnischer Einwanderer in Deutschland, Tyskie ist in der Region auch die meistverkaufte internationale Marke im Handel. Im deutschlandweiten Vergleich liegt Tyskie aktuell auf Platz zwei der internationalen Biere. „Die stärkste Basis haben wir nach wie vor in der polnischen Gemeinschaft, aber auch immer mehr Deutsche greifen zu Tyskie. Schließlich wurden wir 2016 nicht umsonst zum Getränk des Jahres in der Kategorie ‚Internationales Bier‘ gewählt“, schmunzelt Alarcón.

Über TYSKIE Pils in Deutschland
TYSKIE ist nicht nur eines der meistgekauften Biere in Polen, sondern auch mit Abstand die größte polnische Biermarke in Deutschland. TYSKIE ist außerdem eine der am stärksten wachsenden internationalen Marken im deutschen Biermarkt und aktuell Nr. 2 unter den Importbieren, in Nordrhein-Westfalen sogar die meistverkaufte internationale Marke im Handel. Beliebt ist das Pils nicht nur bei polnischstämmigen Mitbürgern, auch deutsche Bierkenner schätzen die internationale Premiummarke. TYSKIE verbindet gleichermaßen Tradition und Moderne und steht für höchste Qualität und edelsten Geschmack. Die Marke wurde bereits mehrfach auf internationalen Bierfestivals prämiert. Zum zweiten Mal gewann TYSKIE 2005 die bedeutendste Auszeichnung im internationalen Biermarkt: den Preis für das weltbeste Bier, „The Brewing Industry International Award“. Die TYSKIE Brauerei, als Teil von Kompania Piwowarska SA, hat sich in den letzten Jahren von einer regionalen zu einer internationalen Marke entwickelt und TYSKIE als Premiumbier etabliert. In Deutschland wird TYSKIE von der Asahi Brands Europe a.s. Niederlassung Deutschland als Vertriebs- und Marketingniederlassung mit Sitz in Köln vertreten.

Quelle/ Bildquelle: Asahi Brands Europe a.s. | tyskie-pils.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link