eiszeitquell lemon
Neueinführung

EiszeitQuell launcht Zitronen-Mineralwasser EiszeitQuell + Lemon

EiszeitQuell startet mit einer erfrischenden Neueinführung in den Frühling: EiszeitQuell + Lemon im 9 x 1,0 Liter Petcycle-Kasten ergänzt ab sofort die Mineralwasser-Range perlend, sanft perlend und naturelle um eine spritzige Variante mit natürlichem Zitronengeschmack.

EiszeitQuell setzt seinen Kurs der Diversifizierung fort und bringt im Februar 2023 eine vierte Mineralwassersorte mit einem Hauch Zitrone auf den Markt: EiszeitQuell + Lemon erinnert an den natürlichen Geschmack einer Scheibe Zitrone im Wasserglas und kommt dabei ganz ohne Zucker, Kalorien und ohne Süßstoffe aus.

Leichte Alternative zu Erfrischungsgetränken

Das Lemon-Mineralwasser von EiszeitQuell füllt die Lücke zwischen Mineralwasser und Erfrischungsgetränken. „EiszeitQuell + Lemon bietet sich als angesagter Durstlöscher für jeden Tag an und ist ideal für all jene, die sich eine Getränkealternative mit Geschmack, aber ohne Kalorien und Zusatzstoffe wünschen“, erklärt Hannah Moosherr, EiszeitQuell Produktmanagerin.

Neues Konzept mit starken Kaufkriterien

Mit EiszeitQuell + Lemon setzt der Reutlinger Mineralbrunnen auf das Erfolgskonzept, in das er im Segment der aromatisierten Mineralwässer bereits mit SilberBrunnen Saurer Sprudel + Zitrone (12 x 0,7 Liter Glas-Mehrweg) erfolgreich eingestiegen ist. „Aromatisierte Mineralwässer sind derzeit die Wachstumstreiber der Brunnenbranche. Wir bringen EiszeitQuell + Lemon zudem als erster Anbieter im Vertriebsgebiet im handlichen 9 x 1,0 Liter Petcycle-Kasten auf den Markt und stellen dem Handel damit ein neues Produkt zur Verfügung, das vielversprechende Kaufargumente vereint“, sagt Moosherr. Somit bietet Romina Mineralbrunnen in den populären Gebindearten Produkte aus dem Boom-Segment Mineralwasser mit Aroma an.

Auffällige Werbemittel, unter anderem Kisteneinschieber, Topschilder/ Kastenstecker, machen am POS auf die Produktneuheit aufmerksam. Der UVP ist identisch mit den anderen EiszeitQuell-Mineralwassersorten in Petcycle.

Über EiszeitQuell

EiszeitQuell ist das Mineralwasser aus der Eiszeit. Damals versickerte eiszeitliches Gletscherschmelzwasser tief in den Gesteinsschichten der Erde. Durch eine seltene Erdverschiebung wurde es am Fuße der Schwäbischen Alb in rund 400 Metern Tiefe abgeriegelt. Seitdem gibt es keinen Zufluss von der Außenwelt, und darum ist EiszeitQuell heute noch so rein wie vor über 10.000 Jahren. Nitrat, Nitrit und sämtliche Schadstoffe unserer modernen Zeit sind in EiszeitQuell nicht nachweisbar. Es ist natrium- und kochsalzarm und für Babynahrung bestens geeignet.

Quelle/Bildquelle: EiszeitQuell

Neueste Meldungen

s.pellegrino sonderedition
Alle News