Cognac Mini Henri IV Dudognon Heritage

Ein Schluck Cognac für 50.000 Euro: Teuerste Miniaturflasche der Welt wird versteigert

Wer für den diesjährigen Silvesterabend noch einen besonderen Tropfen und Hingucker für sich und seine Gäste sucht, sollte beim internationalen Online-Auktionshaus Catawiki vorbeischauen. Dort wird aktuell eine Flasche des 60 Jahre alten Cognac Mini Henri IV Dudognon Heritage versteigert.

Das kleine Gefäß enthält nur fünf Zentiliter des edlen Tropfens. Außerdem außergewöhnlich ist das exklusive Design: Die bauchige Flasche besteht aus 18 Karat Weißgold und ist besetzt mit rund 1.400 Saphiren und 1.400 Rubinen. Obenauf sitzt der Verschluss wie ein kleines Krönchen. Verkauft wird der besondere Tropfen von einem mexikanischen Connoisseur und Cognac-Produzenten, der es durch den Verkauf der weltweit teuersten Flasche Wasser bereits ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte. Der Schätzwert des Online-Auktionshauses für den Cognac liegt bei etwa 150.000 Euro, was die Miniaturflasche zur wohl teuersten ihrer Art macht. Ein Schluck des Cognac Mini Henri IV Dudognon Heritage kostet umgerechnet also etwa 50.000 Euro.

Laut Mark Borgman, Marketingmanager bei Catawiki, sind die Preise für teure und exklusive Cognacs, Gins, Weine und Whiskeys in den letzten zehn Jahren deutlich angestiegen. Für viele Käufer stellen sie eine alternative Wertanlage dar: „Außergewöhnliche Spirituosen sind in sehr vielen Fällen nicht zum Genuss gedacht, sondern sollen zu einem späteren Zeitpunkt gewinnbringend verkauft werden. Entsprechend ist die Auktion des Cognacs Mini Henri IV Dudognon Heritage eine tolle Gelegenheit für alle, die Extravaganz lieben und gleichzeitig auf eine Wertsteigerung achten. Sie können nun eine der exklusivsten Flaschen der Welt ersteigern. Da der Markt für diese besondere Art von Flaschen zunehmend wächst, stehen die Chancen gut, dass sich der Wert dieses interessanten kleinen Cognacs innerhalb der nächsten zehn bis 15 Jahre verdoppelt“, erklärt Mark Borgman.

Diese Miniaturflasche des Cognac Mini Henri IV Dudognon Heritage ist zum ersten Mal auf dem Markt, weshalb das Online-Auktionshaus mit großem Interesse rechnet. Vor allem in Asien besteht ein stetig wachsender Markt für teure Cognacs und Whiskys.

Der Cognac Mini Henri IV Dudognon Heritage ist Teil der Cognac-Auktion, die am 16. Dezember beim internationalen Online-Auktionshaus Catawiki begonnen hat (http://bit.ly/Catawiki_CognacAuktion). Alle, die auf die kleine wertvolle Flasche Cognac mitbieten wollen, haben dazu noch bis einschließlich Montag, den 26. Dezember 2016 die Möglichkeit unter: http://bit.ly/Cognac_HenriIVDudognon.

Über Catawiki
Catawiki ist ein internationales Online-Auktionshaus mit Sitz in Amsterdam, Berlin, Rom, Madrid, London und Paris, das Käufer, Verkäufer und besondere Objekte auf einer Plattform zusammenbringt. Das Unternehmen wurde 2008 in den Niederlanden gegründet. Seit 2011 organisiert Catawiki wöchentlich Auktionen in 80 verschiedenen Kategorien (Kunst, Oldtimer, Briefmarken, Numismatik, Spielzeuge etc.). Die Auktionen werden von über 160 professionellen und spezialisierten Experten geleitet. So wird eine breite, abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Auswahl der Auktionsgegenstände gewährleistet. Inzwischen hat Catawiki über 14 Millionen Besucher pro Monat. Jede Woche werden über 35.000 Objekte verkauft. Im August 2015 investierten Lead Edge Capital zusammen mit Accel Partners und Project A Ventures 75 Millionen Euro in Catawiki.

Quelle/Bildquelle: Catawiki BV | catawiki.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link