Effect Influencer
Justin Prince

effect® profitiert vom Influencer-Marketing

Immer mehr Unternehmen arbeiten auf Social-Media Plattformen mit Influencern zusammen, um ihre Produkte bestmöglich zu präsentieren. Diese etablierte Werbedarstellung nutzt auch der High Quality Energy Drink effect® und baut so seine Reichweite – vor allem auch in der jungen Zielgruppe – aus.

Influencer-Marketing wird immer bedeutender für Unternehmen. Bei dieser Form der Werbung nutzen die Unternehmen die Reichweite von Social-Media-Bekanntheiten, um ihre Marketing Strategie auszubauen und auf ihre Produkte aufmerksam zu machen. Vor allem Influencer, die auf Facebook, Instagram, Youtube, Tiktok oder weiteren Social-Media-Kanälen präsent sind und eine große Anzahl an Followern besitzen, eignen sich für Unternehmen als Kooperationspartner oder Markenbotschafter. Die Energy Drink Marke effect® ist sich der Relevanz des Influencer-Marketings bewusst und kooperiert bereits mit einigen Influencern.

Der Energy Drink arbeitet derzeit aktiv mit dem Influencer Justin Prince (@justin.prince) zusammen – einem der beliebtesten Content Creator unter 25 Jahren. Mehr als eine Million junge Menschen folgen seinen Inhalten, seinen Stories aus dem Alltag und orientieren sich an seinem Image, Trend- und Markenbewusstsein – auf Instagram, Snapchat und Tiktok. Allein auf Tiktok, der Videoplattform der jungen Generation bei der Lippensynchronisationsvideos erstellt und angesehen werden können, hat Justin Prince rund 520.000 Follower. Seine Fans können ihn zudem in der Social-Media-Show beim Radiosender 89.0 RTL hören. Seine Reichweite baut er mit DJ-Auftritten auf den größten Festivals in Deutschland wie dem World Club Dome oder dem Airbeat-One Festival weiter aus.

Mit seinen Social-Media-Aktivitäten spricht Justin Prince besonders die Schnittmenge zwischen der Generation Y und Z an. Eine Zielgruppe, die auch für effect® äußerst relevant ist. Durch die authentische Empfehlungswerbung des Influencers kann effect® Reichweiten und Interaktionen generieren, die sich auf die direkten Verkäufe auswirken.

Über effect®

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2002 ist der Energy Drink effect® zu einer festen Größe in der Gastronomie und im Handel geworden und hat bei seinen Fans einen echten Kultstatus erreicht. effect® ist eine Marke mit jährlichen Zuwächsen. Das betrifft nicht nur die Gastronomie und den GFGH, sondern auch den LEH – die Marke ist im Jahr 2018/2019 um weitere 4,8 Prozent gewachsen (Quelle: Quelle: Nielsen Market Check Energydrinks, Lebensmitteleinzelhandel + Drogeriemärkte + Getränkeabholmärkte Moving Annual Total, Absatz Konv. KW 26 2018 bis KW 26 2019, im Vergleich zum Vorjahr). Allein in Deutschland hat effect® 2019 über 250.000 Hektoliter abgesetzt. Ausgehend von der Gastronomie, in der MBG International Premium Brands GmbH

sich die Marke mit Brandings und Einrichtungselementen prominent in Szene setzt, lässt sich der Energy Drink mittlerweile bundesweit in mehr als 7.000 Objekten finden. Weltweit ist effect® in 57 Ländern vertreten. Die hohen Ansprüche an Qualität können von der Paderborner Markenschmiede MBG dabei ebenso garantiert werden, wie eine reibungslose Logistik auf den lokalen Märkten aller fünf Kontinente.

Weitere Informationen unter www.effect-energy.com, facebook.com/effectenergy und instagram.com/effectenergy

Über MBG Group

Die MBG GROUP ist eine der führenden Unternehmensgruppen im Bereich Getränkevermarktung und -entwicklung in Deutschland. MBG ist Markeninhaber von SCAVI &
RAY, SALITOS, effect® , 9 MILE Vodka, ACQUA MORELLI, HENDERSON AND SONS, Goldberg & Sons, SEARS, JOHN‘S NATURAL CORDIALS, DOS MAS etc. MBG generiert mit seinen 250 Mitarbeitern und dem gesamten Portfolio an Eigen- und Vertriebsmarken einen jährlichen Umsatz von über 200 Mio. Euro.

Weitere Informationen unter www.mbgglobal.net/de, facebook.com/MBGGmbH/

Quelle/Bildquelle: MBG International Premium Brands GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link