Eckes Granini Gebäude
Nachhaltige Logistik

Eckes-Granini als erstes Unternehmen in Deutschland mit dem „Lean & Green“ 3rd Star ausgezeichnet

Als erstes Unternehmen in Deutschland ist Eckes-Granini mit dem 3rd Star der Initiative „Lean & Green“ von GS1 Germany zertifiziert und ausgezeichnet worden.

Das Familienunternehmen hat seit 2012 kontinuierlich verschiedene Maßnahmen hinsichtlich seiner Ökoeffizienz in den Lager- und Logistikprozessen an seinen drei Standorten in Nieder-Olm, Bröl und Bad Fallingbostel erfolgreich umgesetzt. Konkret zielt die Nachhaltigkeitsinitiative „Lean & Green“ auf die Reduktion von Treibhausgas-Emissionen ab. „Als Gründungsmitglied der Initiative wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und sind stolz darauf, als erstes Unternehmen in Deutschland mit dem 3rd Star ausgezeichnet worden zu sein“, sagt Dr. Kay Fischer, Geschäftsführer von Eckes-Granini Deutschland. Alle teilnehmenden Unternehmen von „Lean & Green“ können bis zu fünf Sterne erreichen, diese sind an entsprechende Zielvorgaben gekoppelt. Aktuell ist der 3rd Star die höchste Zertifizierungsstufe in Deutschland, die von einem Unternehmen erreicht wurde.

Zielstrebigkeit zahlt sich aus

Bereits 2018 wurde Eckes-Granini mit dem 1st Star-Award der Initiative ausgezeichnet, schon 2020 folgte der 2nd Star und nun ein Jahr später der 3rd Star. Damit zieht das Unternehmen seit 2012 eine stolze Bilanz: In den vergangenen neun Jahren hat Eckes-Granini mit zahlreichen Maßnahmen bereits 4.838 Tonnen CO2 und damit rund 36% seiner logistikbezogenen Treibhausgas-Emissionen eingespart. „Wir arbeiten kontinuierlich an unseren Reduktionszielen im Aktionsplan und identifizieren Einsparpotenziale. Darauf aufbauend führen wir die verschiedenen Projekte durch. Die erfolgreiche Umsetzung belegen wir durch ein fortlaufendes Maßnahmen-Tracking. Wir freuen uns sehr, dass unser Nachhaltigkeitsengagement seit vielen Jahren schon von GS1 Germany gewürdigt wird“, erklärt Steffen Riedel, Leiter der Logistikabteilung von Eckes-Granini Deutschland.

Folgende wesentliche Projekte hat Eckes-Granini in den letzten Jahren bis zur Erreichung des 3rd Stars umgesetzt:

  • Eine Ablaufoptimierung der unternehmensübergreifenden Supply Chain in Form von Transportraum-Sharing gemeinsam mit dem Kunden Kaufland,
  • die Erweiterung der Lagerkapazitäten in Bad Fallingbostel und die Inbetriebnahme einer weiteren Produktionslinie zur Reduzierung von Werkverschiebungen,
  • die Optimierung der Transportauslastungen durch eine zusätzliche Lage an Paletten,
  • die Integration von flüssiggasbetriebenen (LNG) LKWs in die eigene Logistikflotte
  • und die Verlagerung innerdeutscher Transporte im Kombiverkehr auf die Schiene in Kooperation mit der DB Cargo.
  • Der Nachweis der erfolgreichen Umsetzung aller Projekte im Rahmen der „Lean & Green“-Initiative wird durch eine neutrale Zertifizierungsorganisation (TÜV Nord CERT) geprüft und bestätigt.

Umweltschutz weiter vorantreiben

Der Nachhaltigkeitsgedanke gehört zu den tragenden Säulen des Unternehmens. „Wir geben bei Eckes-Granini Deutschland stets unser Bestes, um die Treibhausgas-Emissionen so weit wie möglich zu reduzieren. Die Zertifizierung mit dem 3rd Star bestätigt uns darin, weiterhin an innovativen Projekten zu arbeiten. Natürlich werden wir uns nicht auf unseren bisherigen Erfolgen ausruhen – denn es gibt mit Blick auf die weitere Reduzierung der CO2-Emissionen noch viel Sinnvolles zu tun, und da werden wir aus voller Überzeugung auch weiterhin vorne dabei sein“, so Steffen Riedel.

Mehr Informationen zur „Lean & Green“-Initiative finden Sie hier: www.gs1-germany.de/gs1-solutions/nachhaltigkeit/lean-and-green

Quelle/Bildquelle: Eckes-Granini Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link