Adelholzener neues Design

Echte Herkunftskonzepte unvermindert stark im Trend: Adelholzener in neuem Design

Für den Form- und Design-Relaunch der 1-Liter-PET-Einweg-Flasche entwickelt Christoph Petersen Design eine klare und herkunftsbezogene visuelle Identität, die die natürliche Reinheit des Wassers und die Kraft der Bayerischen Alpen in den Fokus stellt. Mit der einzigartigen Form und dem puristischen Etikettendesign reihen sich die drei Sorten „classic“, „sanft“ und „naturell“ harmonisch in die große Adelholzener Flaschenfamilie ein.

Mineralwasser liegt derzeit voll im Trend: Davon profitiert auch die Marke Adelholzener als beliebtestes Mineralwasser Bayerns. Nun hat das Unternehmen für das PET-Einwegflaschen-Segment ein neues Design von Christoph Petersen Design konzipieren lassen.

Die typischen markenprägenden Elemente wie die Transparenz und die Sicht auf die Berge werden deutlich inszeniert und fokussieren die Herkunft des Adelholzener Mineralwassers. Mit der neuen, eigenständigen Flaschenform wird die besondere Reinheit betont: Das fein geprägte Bergrelief steht für den Ursprung der Quelle in den Alpen. Wellenförmige Linien markieren den Weg des Wassers durch das alpine Gestein. Passend dazu erhält das Etikettendesign ein pures, reduziertes Design. Die Transparenz des Etiketts gibt den Blick auf das alpine Bergrelief des Rückseitenetiketts frei. Form und Etikett bilden zusammen eine perfekte Symbiose und lassen eine selbstbewusste Brand Identity im PET-Einweg-Segment entstehen.

Bereits seit einigen Jahren ist die Hamburger Agentur für diverse Branding- und Packaging-Projekte des Adelholzener Mineralbrunnens verantwortlich. So punkteten die Designer u.a. mit der Entwicklung der Glas-Individual-Glasflasche, die dem bayerischen Unternehmen steigende Absätze im Mineralwassersegment bescherte. Aber nicht nur beim reinen Mineralwasser waren die Hamburger am Zug: So verantworteten sie aktuell den Launch von Mineralwasser plus Frucht-Produkten für den on the go Markt.

Über Christoph Petersen Design
Seit über 40 Jahren entwickelt die Christoph Petersen Design GmbH wegweisende Designs für seine renommierten Kunden der Konsum- und Genussmittelbranche. Benannt wurde das Unternehmen nach seinem Gründer, einem charismatischen und genialen Designer, der mit seinen klaren Ansätzen dafür sorgte, dass angesehene Unternehmen ihm von jeher die Ausgestaltung ihrer Marken anvertrauten.

Dabei steht bei Christoph Petersen Design im Mittelpunkt der Arbeit immer die Erforschung und Inszenierung des Markenkerns – denn so werden starke und erfolgreiche Markendesigns geschaffen.

Umfangreiche Kompetenzen zeigt die Agentur besonders im Bereich der Bier- und Spirituosenmarken: Nahezu jede deutsche Brauerei, dazu unzählige internationale, hat ihr Packaging schon einmal von den Hamburgern konzeptionieren und umsetzen lassen.

Christoph Petersen Design sitzt mit rund 15 angestellten Designern & Strategen mitten im Kontorhausviertel in der Hamburger City. Mit Leistungen, die von Verpackungsdesign und Formgebung über Branding, Naming und Corporate Design bis hin zu POS- und Messeauftritten reichen, gilt die Agentur als kreativer und verlässlicher Partner. Dies schätzen zufriedene Kunden wie die Adelholzener Alpenquellen, Lieken, Faber Castell, Fürstenreform, die Radeberger Gruppe, die Bitburger Braugruppe, die Brauerei Maisel, Efes und viele mehr.

Quelle/Bildquelle: christoph-petersen-design.de | christoph-petersen-design.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link