durststrecke
Expansion

Durststrecke baut Vertriebsnetz weiter aus

Pünktlich zum Höhepunkt der Urlaubssaison expandiert die Online-Plattform für Getränkebestellungen Durst.de weiter und kooperiert zukünftig mit dem Getränkefachgroßhändler Jörgen Petersen & Sohn in Kiel.

Neben der Getränkeland Heidebrecht GmbH & Co. KG gewinnt die Durststrecke GmbH nun einen weiteren Händler in einer attraktiven Urlaubsregion im Norden Deutschlands. Das Start-up baut so sein Vertriebsnetz kontinuierlich aus.

„Zu Beginn der Pandemie vor knapp 1,5 Jahren haben wir kurzfristig unseren Heimservice für Privatkunden aufgebaut, welcher seitdem gut angenommen wird. Wir freuen uns nun, diesen in Zusammenarbeit mit Durst zu digitalisieren und zukünftig unsere Bestandskunden als auch Urlauber in der Region mit unserem Service zu begeistern“, kommentiert Geschäftsführer Hauke Petersen den Start der Zusammenarbeit mit Durst.

Der bereits seit Januar 2021 erfolgreich aufgeschaltete Durst-Standort in der Region Rostock mit dem Durst-Partner Getränkeland Heidebrecht zeigt, wie gut sich die Online-Bestellplattform auch in (Urlaubs-)Regionen, nahe der Küste, bewährt. Geschäftsführer Fabian Heidebrecht kommentiert die ersten Monate der Zusammenarbeit: „Wir sind sehr zufrieden mit der Kooperation und planen für die kommenden Jahre weiteres Wachstum über diesen Absatzkanal. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, ein neues Logistikzentrum speziell für unseren Lieferservice zu errichten.“

Für die kommenden Monate strebt Durst die Ausweitung der Liefergebiete in weiteren Teilen Deutschlands an. Die Potentiale der Plattform Durst, insbesondere zur Erschließung neuer Zielgruppen, erlangt auch unter den Getränkefachgroßhändlern immer mehr Bekanntheit und sorgt für einen regen Austausch innerhalb der Branche, die die digitalen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich angehen will.

Quelle/Bildquelle: Durststrecke GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link