Baden-Württembergischer Brauerbund

DLG-Biertest: 124 Goldmedaillen für Bier aus Baden-Württemberg

Von 398 Goldmedaillen, die deutsche Biere im großen Biertest der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) erreicht haben, wandern 124 nach Baden-Württemberg. Damit geht jede dritte Spitzenauszeichnung ins Ländle. Neben den 124 Goldmedaillen holten die Südwest-Brauer noch 30 Silber- und 4 Bronzemedaillen. Über eine Prämierung in Gold, Silber oder Bronze entscheidet die sensorische Qualität (Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack) des Bieres. Im traditionellen Vergleich der Südländer besonders bemerkenswert: Legt man die Zahl der Goldmedaillen (124) auf die Zahl der Braustätten (185) um, schneiden Biere aus Baden-Württemberg wesentlich erfolgreicher als Biere aus Bayern ab (187 Goldmedaillen bei 623 Braustätten).

Baden-Württembergs Verbraucherminister Alexander Bonde gratulierte den Brauern aus dem Land zum hervorragenden Ergebnis bei der DLG-Qualitätsprüfung: „Die ausgezeichneten Biere stehen beispielhaft für die Vielfalt und hohe Qualität der Brauereien aus Baden-Württemberg. Mit ihrer Qualitätsorientierung und der regionalen Verankerung tragen die Brauereien zum guten Ruf des Genießerlandes Baden-Württemberg bei.“

Auch DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer hatte viel  Lob für die ausgezeichneten Brauer aus Baden-Württemberg übrig: „Im nächsten Jahr feiert das Deutsche Reinheitsgebot für Bier seinen 500. Geburtstag. Die DLG-prämierten Biere sind würdige Repräsentanten dieser Brauertradition. Denn sie zeichnen sich durch eine hohe Qualität und einen besonderen Genusswert aus. Alle Biere werden dafür in neutralen Tests auf Basis wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden von Experten getestet. Die Anforderungen an Lebensmittelsicherheit, Geschmack und vor allem an Qualität steigen dabei kontinuierlich. Umso beeindruckender ist es, dass die von der DLG ausgezeichneten Brauereien diese Anforderungen mit ihren Produkten nicht nur erfüllen, sondern in den jährlichen Qualitätsprüfungen regelmäßig übertreffen“, sagte der DLG-Präsident.

Brauerbund-Geschäftsführer Hans-Walter Janitz freut sich vor allem über die Bestätigung der Bierphilosophie aus Baden-Württemberg. „Hier geht Klasse vor Masse und insgesamt gibt es in Baden-Württemberg immer mehr Liebhaber von Spitzenbieren.“ Die Auszeichnungen seien ein großes Lob an die Brauer und eine Bestätigung der Kampagne „Einfach besser! Bier aus Baden-Württemberg“. „Mit ihrer hohen Qualität und Sortenvielfalt tragen die Brauer aus Baden-Württemberg wesentlich zum Erhalt der regionalen Biervielfalt bei. Sie sind der Motor der Brauwirtschaft im Südwesten und deshalb gratuliere ich unseren Brauern aus Baden-Württemberg ganz herzlich zum sehr guten Abschneiden bei den strengen Qualitätsprüfungen der DLG“, so Janitz. „Die Menschen in Baden-Württemberg können stolz auf ihre Biere und ihre Brauer sein.“

Alle Ergebnisse der DLG-Qualitätsprüfungen sind im Internet auf dem DLG-Verbraucherportal http://www.dlg-verbraucher.info/de/testergebnisse/bier/suche-bier-2015.html einsehbar.

Quelle: Baden-Württembergischer Brauerbund e.V. | einfach-besser-bier.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link