Wettbewerb

„Die Lieferkette lebt“: Melitta Gruppe gewinnt Sonderpreis für innovative Transformation

Die Melitta Gruppe ist am 14.11.23 für den Schutz und die Förderung der Biodiversität in ihren Lieferketten mit dem Sonderpreispreis für innovative Transformation des Wettbewerbs „Die Lieferkette lebt“ ausgezeichnet worden.

Der Preis wird im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs von der Initiative „Biodiversity in Good Company“ in Partnerschaft mit der DIHK Service GmbH vergeben. Gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz sowie vom Bundesamt für Naturschutz.

Treiber der nachhaltigen Wirtschaftstransformation

„Biodiversität ist Voraussetzung für eine lebenswerte Zukunft“, sagt Katharina Roehrig, Geschäftsführerin des Zentralbereichs Kommunikation und Nachhaltigkeit der Melitta Gruppe. „Genau wie der Klimawandel handelt es sich bei Biodiversität um eine Querschnittsaufgabe, die fast alle Bereiche unseres Unternehmens betrifft. Daher haben wir bereits vor vielen Jahren in unserer Unternehmensgruppe und in unseren Lieferketten zahlreiche Maßnahmen zum Schutz und zur Förderung der biologischen Vielfalt ergriffen.“

Die Melitta Gruppe erhält mit kuyua den Sonderpreis für innovative Transformation des Wettbewerbs „Die Lieferkette lebt“. (vlnr) Tobias Wildner und Christian Dietrich, Co-Founder von kuyua, mit Sarah Brinkmann, Head of Sustainability Strategy Melitta Gruppe, und Bundesumweltministerin Steffi Lemke. (© Biodiversity in Good Company Initiative e.V.)

Mit dem Preis „Die Lieferkette lebt“ werden deutschlandweit Aktivitäten und Maßnahmen von Unternehmen entlang der Lieferkette ausgezeichnet, die sich um die Förderung und den Schutz von Biodiversität verdient machen. Übertragbare Ideen von Treibern der nachhaltigen Transformation sollen so sichtbar gemacht werden und andere Akteure in ihrem Handeln inspirieren. Beim diesjährigen Wettbewerb standen neben der Biodiversität auch der verfolgte Transformationsansatz, der Innovationsgrad sowie der Pioniergeist im Vordergrund. Die Preisverleihung, an der auch Steffi Lemke, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz teilnahm, fand am 14. November in Berlin statt.

Umfassende, durch KI-unterstützte Analyse

Die Jury des Wettbewerbs zeigte sich besonders beeindruckt von der umfassenden, durch künstliche Intelligenz unterstützten Analyse, mit der die Melitta Gruppe sowohl eigene Standorte als auch Standorte der Lieferkette untersucht. Mittlerweile wurden über 5.000 Lieferanten-Standorte und damit rund die Hälfte aller Supply-Chain-Standorte auf Biodiversitätsrisiken analysiert. Jeder dieser Standorte wurde nach dem Prinzip der doppelten Wesentlichkeit hinsichtlich seiner standort- und industriespezifischen Auswirkungen auf die Natur sowie seiner Abhängigkeiten untersucht. Für 15 Standorte mit erhöhtem Risiko wurden maßgeschneiderte Aktionspläne entwickelt. Weitere 4.000 Standorte in den Lieferketten folgen zeitnah.

„Gemeinsam mit dem Tool unseres Partners kuyua konnten wir eine tiefgehende Analyse einer großen Anzahl von Standorten in vergleichsweise kurzer Zeit umsetzen“, sagt Stefan Dierks, Director Sustainability Strategy der Melitta Gruppe. „Diese auch wissenschaftlich und regulatorisch fundierte Vorgehensweise hilft uns dabei, zum Schutz und zur Förderung der biologischen Vielfalt in unseren Wertschöpfungsprozessen beizutragen. Dass wir für diesen Ansatz mit dem Preis ‚Die Lieferkette lebt‘ ausgezeichnet wurden, freut uns sehr und motiviert uns, unsere Anstrengungen auf dem Weg zu einem regenerativen Wirtschaften weiter zu intensivieren.“

Melitta Gruppe

Melitta ist eine international tätige Unternehmensgruppe und zählt nicht nur in Deutschland zu den namhaften unabhängigen Familienunternehmen. Die wesentlichen Aufgaben liegen in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Markenprodukten für den Kaffee-Genuss, für die Aufbewahrung und Zubereitung von Lebensmitteln sowie für die Sauberkeit im Haushalt. Als ein Unternehmen mit einer mehr als 110 Jahre langen Tradition denkt die Melitta Gruppe langfristig und versteht die Förderung der Nachhaltigen Entwicklung als integrierten Bestandteil aller Geschäftstätigkeiten. Mehr Informationen unter melitta-group.com

Quelle/Bildquelle: Melitta Group Management GmbH & Co. KG

Neueste Meldungen

Alle News