WUMA

Die Kraft aus Afrika ist da – WUMA

WUMA (Afrikanisch, für „Kraft“) heißt der neue Powerdrink von EES, den die fränkische Craftbier-Brauerei Hanscraft & Co., in Kooperation mit dem namibischen Kwaito-Artist, auf den deutschen Markt bringt. Dabei geht es um ein erfrischendes, fruchtiges Getränk mit vielen Vitaminen, Koffein aus der natürlichen Quelle Guarana, wenig Zucker und garantiert ohne Taurin.

Craftbier meets Namibia
Seitdem der bekannte, deutschstämmige Südwestafrikaner EES (33) aus Namibia vor sieben Jahren seinen eigenen Vitamin-Energie-Drink WUMA erfolgreich auf den namibischen Markt gebracht hat, wird dieser dort ein immer stärkerer Wettbewerb für die großen, internationalen Marken. Insbesondere der einzigartige Geschmack und der Verzicht auf synthetisch hergestellte Zusatzstoffe wie Taurin und Glucuronolacton, machen WUMA so beliebt.

Seit einiger Zeit ist der MTV-Preisträger EES häufig mit seiner Musik und dem spannenden YouTube-Kanal „EES TV“ in Deutschland unterwegs. 2017 wurde der Head Brewer und Geschäftsführer von Hanscraft & Co., Christian Hans Müller (42) aus Aschaffenburg, auf EES aufmerksam und hat ihn im April 2017 für eine Woche in Namibia besucht. Eine Tour in EES‘ altem, himmelblauen VW-Bulli (Shaggon Waggon) und ein paar WUMAs später entstand spontan die Idee, den Powerdrink endlich nach Deutschland zu bringen. Die Visionäre EES und Christian waren sich in vielen Punkten schnell eins. WUMA soll anders sein. WUMA soll besonders sein. Und: WUMA soll umweltschonend sein. Was sich seit Generationen in der Bierindustrie bewährt hat, setzen die beiden nun für den Powerdrink um. WUMA ist mehrwegfähig und wird, genauso wie das Bier von Hanscraft & Co., in braunen Glasflaschen (0,33 l) und mit Kronkorken verschlossen, dargereicht.

EES über WUMA:

„Die Entscheidung, ein gemeinsames Projekt mit Hanscraft & Co. ins Leben zu rufen, ist mir sehr leicht gefallen. Christians Herangehensweise und Arbeitshaltung deckt sich mit meinem Verständnis von guter und freundschaftliche Zusammenarbeit. Seit Jahren stehen wir beide auf der gegenüberliegenden Seite des Mainstreams und genau da sehen wir auch WUMA, als das perfekte Ergebnis unserer beider Kompetenzen.“

Christian Hans Müller über WUMA:

„Die wichtigsten Faktoren für ein gute Zusammenarbeit sind für mich neben klaren Vorgehensweisen Vertrauen und Qualität. In der Kooperation mit EES war es mir wichtig, mit einem bereits bestehenden Produkt neue Wege zu gehen: Nichts muss so gemacht werden, wie es alle anderen machen und deshalb kommt WUMA nicht in die Dose sondern in die Bierflasche. Und Typen mit ähnlichen Haltungen und Weltanschauungen werden gemeinsam schon was auf die Kette kriegen.“

Produktinformation WUMA

  • Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Zitronensäure, Guayana, Apfelsaftkonzentrat, Ginseng, Ginkgo
  • Vitamine: Vitamin C, Vitamin B3, B5, B6, B7, B9, B12, Vitamin A
  • Brennwert je 100 ml: 140 kj / 32 kcal
  • Füllmenge: 0,33 l
  • UVP: 1,00 EUR / 0,33 l
  • Vertrieb: über den WUMA Onlineshop (www.wuma-shop.de) und den Hanscraft & Co. Onlineshop (www.hanscraft-shop.de).

Über Hanscraft & Co.:
Für Hanscraft & Co. ist Craftbier kein Produkt sondern eine Philosophie. Kreativität, die Liebe zum Rohstoff sowie ein hoher Qualitätsanspruch begründen diese Haltung. Zudem sind Ehrlichkeit, Vertrauen, Offenheit und Respekt vor Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern für Hanscraft & Co. konstante Säulen ihrer Unternehmenskultur, die zu ihrem Erfolg beitragen. Vom Querdenken geprägt, entstand schon vor vielen Jahren eine Idee, auf dem das Erfolgsrezept des sechsköpfigen Teams beruht: „Friends don‘t let friends drink bad beer!“
 Durch seine Hingabe baute der Aschaffenburger Christian Hans Müller mit Hanscraft & Co. innerhalb weniger Jahre nicht nur ein zukunftsträchtiges Unternehmen auf, sondern produziert auch Biere auf konstant hohem Niveau, wofür er regelmäßig Preise gewinnt. Doch anstatt sich auf dem Erfolg seines Produktportfolios auszuruhen, geht Christian immer neue und vor allem kreative Wege.

Über EES:
Als Nachfahre deutscher Auswanderer in Namibia geboren, lebt EES heute im Raum Köln. Seine Songs sind eine Mischung aus den angesagtesten Musikgenres des südlichen Afrikas Kwaito & Afro-Pop, doch beherrscht er aus House, Reggae und Hip-Hop, was ihn in Afrika bereits zum Star macht. So konnte er beispielsweise schon den MTV Africa Music Awards und den Listeners Choice Award für sich beanspruchen und sich Bester Kwaito Künstler Afrikas bei den Channel O Awards 2012 nennen. Hinzu kommt das beste Album Afrikas 2016 bei den KORA Awards (Afrikanischer Grammy). Nebenbei dreht EES viele Videos für seinen YouTube-Kanal und nimmt seine Zuschauer mit auf seine Reisen durch Afrika und Europa.

Bildzeile: EES (l.) und Christian Hans Müller stoßen mit und auf WUMA an.

Quelle/Bildquelle: Hanscraft & Co. GmbH | hc-co.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link