Coca-Cola light Flaschen Designer

Die Flaschen tragen Haute Couture: Coca-Cola light im Designerlook

Die Coca-Cola light Flasche hatte das Glück, schon von vielen namhaften Designern angezogen zu werden. Jean Paul Gaultier hat ihr ebenso ein Outfit verpasst wie Karl Lagerfeld und Manolo Blahnik. Zur Berlin Fashion Week gab Coca-Cola den Rückblick auf eine Auswahl aus den letzten Jahren.

Karl Lagerfeld
Schon zwei Mal gestaltete der bekennende Coke light Fan Karl Lagerfeld für Coca-Cola eine Alu Bottle – in den Jahren 2010 und 2011. Auf allen Flaschen ist seine schwarz-weiße Silhouette zu sehen.

Consuelo Castiglioni für Marni
2009 bat Coca-Cola light acht italienische Designerinnen, für das Charityprojekt Tribute to Fashion die Coke light Flasche mit Haute Couture auszustatten. 32 Designs wurden bei der Eröffnung der Milan Fashion Week gezeigt. Marni-Gründerin und Chefdesignerin Consuelo Castiglioni beteiligte sich an der Aktion mit vier extravaganten Outfits.

Jean Paul Gaultier
Jean Paul Gaultier hat unverwechselbare Parfumflacons, eine aufsehenerregende Korsage für Madonna und seinen typischen Ringel-Look erschaffen. 2012 und 2013 schenkte er diesen auch der Coke light Flasche.

Manolo Blahnik
Den Schuhdesigner Manolo Blahnik kennen wir spätestens seit Sex and the City: Carrie Bradshaw trägt mit Genuss seine schwindelerregenden Kreationen. Auch die Coke light Flasche durfte sich 2009 über echte Manolos freuen.

Ellen von Unwerth
Die deutsche Fotografin Ellen von Unwerth gestaltete Alu Bottles in dunklem Blau mit einem sexy-glamourösen Foto.

Nathalie Rykiel
Schwarz-farbenfroh geringelt zeigte sich die Coke light Flasche im Design der Französin Nathalie Rykiel, Tochter der Grande Dame Sonja Rykiel.

Zac Posen
Eine Kreation in Pink und Kupfer entwarf der New Yorker Designer Zac Posen 2008 für Coke light. Ein starkes und auffallendes Kleid für die Alu Bottle, das der Coke light Flasche wirklich ausgezeichnet steht.

Silvia Venturini Fendi
Für Fendi nahm Silvia Venturini die Gelegenheit wahr, der Coke light Flasche ein neues Kleid anzuziehen. Der farbenfrohe und poppige Stil macht gleich Lust auf mehr – mehr Coke light und mehr High Fashion.

Donatella Versace
Die „Sparkling Bubbles“ von Coke light inspirierten Donatella Versace zu ihren Entwürfen für das Coke light Charityprojekt.

Angela Missoni
Das Muster ist einfach unverwechselbar – Missoni hat mit seinem Zick-Zack einen einzigartigen Stil geschaffen. Für „Tribute to Fashion“ ließ Angela Missoni auch Coke light an ihrem Können teilhaben und stattete sie im Missoni-Muster aus.

Alberta Ferretti
Alberta Ferretti hat der Coke light Alu Bottle im Rahmen des Tribute to Fashion-Projektes ein besonders weibliches Outfit verpasst: Die Designs der italienischen Fashionlady machen aus der Coke light Flasche in echtes Model.

Anna Molinari für Blumarine
Man will sie unbedingt anfassen, diese blumige Coke light Flasche, angezogen von Anna Molinari von Blumarine. „Königin der Rosen“ entwarf unter anderem eine Alu Bottle, die frisch wie eine Frühlingsbrise wirkt.

Veronica Etro
Das Haus Etro ist bekannt für seine mutigen Farben und auffälligen Muster. Chefdesignerin Veronica Etro ließ es sich im Rahmen von Tribute to Fashion natürlich nicht nehmen, auch die Coke light Alu Bottle im klassischen Etro-Stil auszustatten.

Rossella Jardini für Moschino
Die acht Designerinnen aus der Tribute to Fashion-Aktion sind komplett mit Rossella Jardini. Die damalige Kreativdirektorin von Moschino nutzte ebenfalls klassiche Designelemente ihres Hauses: Wolken und den Flamenco-Stil.

Bildzeile: Catwalk für Coke light: Kreationen aus Italien von Alberta Ferretti, Blumarine, Etro, Fendi, Marni, Missoni, Moschino und Versace (v.l.n.r.).

Quelle/Bildquelle: Coca-Cola Deutschland | coca-cola-deutschland.de | coke-light.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link