Baden-Württembergischer Brauerbund

Die besten Brauer kommen aus Baden-Württemberg

Aus keinem anderen Bundesland kommen mehr Bundesehrenpreisträger: Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat fünf baden-württembergische Brauereien mit dem Bundesehrenpreis 2015 ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung, die Brauereien in Deutschland erreichen können. Die Preisträger hatten bei der Qualitätsprüfung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) für Bier die besten Gesamtergebnisse in den verschiedenen Bundesländern erzielt. An dieser traditionsreichen Qualitätsschau beteiligten sich in diesem Jahr 160 Brauereien. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Brauertags 2015 in Berlin statt. Zusammen mit Bundesminister Christian Schmidt, dem Nachfolger von Cem Özdemir als Bierbotschafter, überreichte DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer die Medaillen und Urkunden.

Nicht nur bei den ausgezeichneten Brauereien, auch bei Bierbotschafter Cem Özdemir war die Freude über den Erfolg der Südwest-Brauer groß. „Als gebürtiger Baden-Württemberger freue ich mich natürlich sehr, dass auch fünf herausragende Brauereien aus Schwaben und Baden unter den Preisträgern des Bundesehrenpreises 2015 sind. Während des vergangenen Jahres habe ich in meiner Funktion als Botschafter des Deutschen Bieres auch in Baden-Württemberg unterschiedlichste Brauereien besucht. Diese fünf neuen Preisträger ermutigen mich, auch als Bierbotschafter a.D., weiter den Kontakt zu den unzähligen kleinen und größeren Brauereien im Ländle zu halten und weiter auszubauen“, sagte Özdemir am Rande der Preisverleihung.

Baden-Württembergs Verbraucherminister Alexander Bonde beglückwünschte die Brauer und unterstrich ihre Bedeutung für die Genusskultur im Südwesten. „Ich gratuliere den fünf Preisträgern aus Baden-Württemberg ganz herzlich zum wohl verdienten Bundesehrenpreis. Das ausgezeichnete Abschneiden unserer regionalen Brauereien stellt erneut eindrucksvoll unter Beweis, wie viele qualitativ hervorragende Spezialitäten das Genießerland Baden-Württemberg zu bieten hat“, sagte Bonde.

Der Geschäftsführer des Baden-Württembergischen Brauerbundes, Hans-Walter Janitz, schloss sich den Glückwünschen an. „Unser Slogan `Einfach besser! Bier aus Baden-Württemberg´ hat sich wieder einmal bestätigt“, kommentierte er die außergewöhnliche Leistung.

Die Preisträger aus Baden-Württemberg:

Bundesehrenpreis 2015 in Silber:

  • Privatbrauerei Eichbaum, Mannheim

Bundesehrenpreis 2015:

  • Hochdorfer Kronenbrauerei Otto Haizmann, Nagold-Hochdorf
  • Welde-Bräu, Plankstadt
  • W. Dinkelaker Schönbuch-Bräu, Böblingen
  • Kronenbrauerei Offenburg

Prüfkriterien:
Folgende Kriterien sind u.a. relevant: Reinheit des Geschmacks, Qualität der Bittere, Vollmundigkeit, Geschmacksstabilität während der Lagerungszeit und die Frische des Produkts. Alle Biere, die durch die DLG-Experten getestet werden, müssen nach den Grundsätzen des deutschen Reinheitsgebots gebraut sein.

Quelle: Baden-Württembergischer Brauerbund e.V | einfach-besser-bier.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link