BELSAZAR Flaschen

Diageo übernimmt den Premium-Aperitif Belsazar

Diageo, der größte Spirituosenkonzern der Welt, gibt am 15. März die Übernahme des Premium-Aperitifherstellers Belsazar GmbH aus dem Schwarzwald bekannt. Belsazar wurde von den beiden Unternehmern Maximilian Wagner und Sebastian Brack 2013 in Deutschland gegründet und wurde in seiner Entwicklung von Distill Ventures unterstützt. Der deutsche Aperitif ist das erste Unternehmen, das von Distill Ventures zu Diageo übergeht.

Mit Belsazar als Neuzugang im Portfolio stärkt Diageo sein Angebot im Aperitif-Bereich und hat sich zum Ziel gesetzt, die Marke Belsazar im europäischen Raum noch stärker voranzutreiben und bekannt zu machen. Denn der Aperitif-Markt boomt; Cocktails und Longdrinks mit niedrigerem Alkoholgehalt sind im Trend. Belsazar kann diesen Trend perfekt bedienen.

Darüber hinaus ist die Übernahme für Distill Ventures ein wichtiger Meilenstein. Seit der Gründung im Jahr 2013 konnte der Spirituosen-Inkubator sein Portfolio erheblich ausbauen und bis nach Nordamerika expandieren. Distill Ventures ist ein Partnerunternehmen von Diageo, das aber unabhängig geführt wird und seine Branchenerfahrung und professionelle Netzwerke nutzt, um junge, aufstrebende Getränkemarken zu erkennen und in dessen Entwicklung zu investieren.

Belsazar arbeitete seit 2014 mit Distill Ventures zusammen und konnte bis heute in seinen Kernmärkten Deutschland und Großbritannien überzeugen. Im Radius 2018 Report wurde Belsazar von der IWSR als eine der zehn aufstrebenden Marken genannt; in seinem Heimatmarkt Deutschland findet man den Aperitif auf den Getränkekarten in über 750 Bars, Restaurants oder Biergärten. In Großbritannien steht Belsazar in den Spirituosenregalen des Soho House, der Hakkasan Group oder im Chiltern Firehouse.

Die Belsazar-Gründer Maximilian Wagner und Sebastian Brack bleiben auch nach der Übernahme im Unternehmen aktiv und werden gemeinsam mit Diageo die Entwicklung der Marke weiter vorantreiben. Belsazar wird im „Reserve Portfolio“ von Diageo positioniert und kann hier von der Marketing- und Vertriebserfahrung des „Reserve“-Teams“ profitieren.

Maximilian Wagner, Mitbegründer von Belsazar: „Mit der Integration von Belsazar in das Markenportfolio von Diageo beginnt ein neues spannendes neues Kapitel für uns. Es war von Anfang an unser Ziel, Belsazar mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Wir freuen uns daher, diesen nächsten Schritt zu gehen und sind gespannt, wie viele neue Kunden wir in den nächsten Jahren erreichen können.“

Sebastian Brack, Mitbegründer von Belsazar: „Im Laufe der letzten Jahre hat uns die Zusammenarbeit mit Distill Ventures eine wertvolle Basis an Wissen und Erfahrung eingebracht, die wir bei unserer Expansion mit Diageo in Europa zweifellos nutzen werden.“

David Gates, Managing Director von Diageo Futures: „Wir freuen uns, dass Belsazar Teil unseres Markenportfolios wird. Diageo verfügt über viele gründergeführte Marken: von Johnnie Walker über Tanqueray und Guinness bis hin zu neueren Marken wie Bulleit. Partnerschaften mit Unternehmern wie Max und Sebastian und die Förderung von Getränkemarken der Zukunft sind der Kern unserer Strategie. Es war aufregend, die Entwicklung von Belsazar zu verfolgen, und wir freuen uns darauf, gemeinsam die nächste Wachstumsphase der Marke zu erarbeiten.“

Frank Lampen, CEO und Global Head of Distill Ventures: „Belsazar war eine der ersten Investitionen von Distill Ventures und wir arbeiteten vom ersten Tag an sehr eng mit den Unternehmensgründern zusammen. Die erste Übernahme in das Portfolio von Diageo ist daher ein sehr spannender Moment für uns. Max und Sebastian können weiterhin ihre Vision für Belsazar fortführen und dabei die vollen Ressourcen und das Wissen des weltweit größten Getränkeherstellers nutzen. Diese Erfolgsgeschichte ist Beweis dafür, dass Partnerschaften sowohl für Unternehmen als auch für Unternehmer Mehrwert bringen und wir freuen uns darauf, weitere großartige Unternehmensgründer bei Distill Ventures willkommen zu heißen.“

Über Belsazar
Mit Sitz in Berlin und Wurzeln in Baden verbindet Belsazar traditionelle Handwerkskunst mit einem modernen und urbanen Lebensstil. Die qualitativ hochwertigen und regional erzeugten Weine aus Südbaden bilden die Grundlage für die Herstellung. Belsazar gibt es in vier verschiedenen Sorten: Belsazar Red, White, Dry und Rosé. Alle Varianten sind insbesondere für leichte und erfrischende Getränke geeignet, die aus zwei oder drei Zutaten bestehen und einen niedrigen Alkoholgehalt aufweisen. In Deutschland ist Belsazar sehr beliebt und in qualitativ anspruchsvollen Bars, Hotels und Restaurants erhältlich. https://belsazar.com

Über Distill Ventures
Distill Ventures wurde 2013 gegründet und ist der erste Spirituosen-Inkubator der Branche mit dem Ziel, Unternehmer bei der Entwicklung, Erweiterung und dem Verkauf von Getränkemarken der Zukunft zu unterstützen. Es ist ein Partnerunternehmen von Diageo, das Investitionsmittel sowie Zugang zu einem globalen Expertennetzwerk zur Verfügung stellt. Gemeinsam mit den Unternehmensgründern agiert das Team von Distill Ventures in einer Kombination aus Kapitalinvestition, Mentoring-Unterstützung und Zugang zu einem Expertennetzwerk, um Marken schneller voran zu bringen. Distill Ventures arbeitet dabei in einer Reihe von Getränkekategorien und investiert in alle Phasen: vom Pre-Launch bis hin zu Unternehmen, die größeres Expansionskapital benötigen. Bis heute hat Distill Ventures in über 15 verschiedene Getränkemarken investiert, darunter: Seedlip, die erste nicht-alkoholische, destillierte Spirituose; Stauning, einer der herausragendsten neuen europäischen Whiskys aus Dänemark und Starward, ein unverwechselbarer australischer Whisky, der ausschließlich in australischen Weinfässern gereift wird. www.distillventures.com

Über Diageo
Diageo ist Weltmarktführer in der Spirituosenbranche und verfügt über ein herausragendes Markenportfolio in den Bereichen Spirituosen, Bier und Wein. Darunter befinden sich Whiskys wie Johnnie Walker, Crown Royal, J&B, Buchanan’s und Windsor, die Wodkas Smirnoff, Cîroc und Ketel One, sowie Captain Morgan, Baileys, Don Julio, Tanqueray und Guinness.

Die Produkte von Diageo werden in über 180 Ländern der Welt verkauft. Das Unternehmen ist sowohl an der London Stock Exchange (DGE) als auch an der New York Stock Exchange (DEO) notiert. Nähere Informationen zu Diageo, den Mitarbeitern, Marken und Leistungen finden sich auf www.diageo.com. Auf der globalen Plattform www.DRINKiQ.com finden sich Informationen, Initiativen und Best Practice Beispiele zum verantwortungsvollen Genuss von Alkohol.

Quelle/Bildquelle: Diageo Germany GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link