Diageo PIMM'S Drinks Sommer 2015

Der Sommer wird PIMM’S! Diageo macht Lust auf den britischen Kult-Aperitif und startet mit PIMM’S in die Sommersaison

Ab sofort weht ein frischer Wind von den britischen Inseln durch die Bars in Deutschland und Österreich. Pünktlich zur Sommersaison setzt Diageo das britische Kultgetränk PIMM’S in der Gastronomie neu in Szene und bringt damit Freunden des spritzigen Starts in den Abend eine perfekte Alternative zu altbekannten Aperitif-Versionen. Der PIMM’S NO. 1 Cup überzeugt auf der ganzen Linie. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist mit seinen würzigen Kräuternoten, gepaart mit erfrischenden Nuancen von Zitrusfrüchten ein Aperitif, der ein breites Publikum begeistert: für Liebhaber der Eleganz im edlen Weinglas, für den gemeinsamen Abend mit Freunden im PIMM’S-typischen Henkelglas oder für lange Abende in einem Pitcher. Vor allem mit Schweppes American Ginger Ale ergänzt von Orangen, Gurken und frischer Minze wird dieser Drink die Herzen der Restaurant- und Barbesucher im Sturm erobern. Unter dem Motto „It’s PIMM’S o’clock!“ wird dann, genau wie in England, ein entspannter Feierabend mit Freunden eingeläutet. Dafür sorgt Diageo ab Mitte des Jahres mit aufmerksamkeitsstarken Sommerpromotions in großen Städten in Deutschland und Österreich, die nicht nur Konsumenten, sondern auch Bartender begeistern werden.

Wer nicht Champagner trinkt, trinkt PIMM‘S
Wer im Sommer durch die Straßen Londons streift, kommt an PIMM’S nicht vorbei. Selbst Prinz William weiß den Geschmack des Kultgetränks zu schätzen, ob auf den Wimbledon Championships, der Chelsea Blumenausstellung oder der royalen Regatta Henley – wer nicht Champagner trinkt, trinkt PIMM‘S. Ab diesem Sommer wird dieses Bild immer häufiger in Deutschland und Österreich zu sehen sein. Passend zu der ständigen Nachfrage nach neuen, niedrigprozentigen Drinks, schickt Diageo mit PIMM’S eine echte Kultspirituose ins Rennen. Bereits ab Ende April werden Bars und Restaurants in Städten wie Berlin, Hamburg, München, Köln und Wien im Rahmen von verschiedenen Maßnahmen auf den Trend-Aperitif eingestimmt. Denn PIMM’S ist ein echtes Multitalent – ob mit Schweppes American Ginger Ale oder Almdudler.

PIMM’S: So britisch, so exotisch
PIMM‘S NO. 1 Cup ist ein Aperitif auf Gin-Basis, was noch nicht sonderlich spektakulär klingt – erst die vielen aromatischen Zutaten bringen den Geschmack von PIMM‘S so richtig in Fahrt. Die Rezeptur ist wie bei allen wichtigen Erfolgsrezepten geheim. Bekannt ist, dass neben Orangenlikör vor allem Zitronenschalen, Curry, Nelken, Kräuter und verschiedene Wurzelarten für den einzigartigen Geschmack sorgen. Die Briten ergänzen PIMM’S nicht nur mit Ginger Ale sondern auch mit Gurken-, Orangen- und Zitronenscheiben sowie einem Zweig Minze – so sieht er toll aus, riecht fantastisch und schmeckt hervorragend.

Die perfekte Formel für eine Erfolgsgeschichte
PIMM’S trägt den Namen seines Erfinders James Pimm, der 1798 im britischen Kent geboren wurde. Schon damals waren die Briten ihrer Lieblingsspirituose Gin verfallen – das wusste auch James Pimm. Doch davon unbeeindruckt kreierte er 1840 auf Basis eben dieser Lieblingsspirituose einen Aperitif, welcher den Briten ebenso ans Herz wachsen sollte wie der geliebte Gin: PIMM‘S NO. 1 Cup. Erfunden wurde das Kultgetränk in seinem Restaurant in der Poultry Street – nahe der Staatsbank und dem Buckingham Palast. Das Restaurant, namens „Pimm‘s Oyster Bar“, wurde schnell zum Treffpunkt für Adel und die Mitglieder der königlichen Familie. Anfangs wurde der Aperitif direkt in der „Pimm‘s Oyster Bar“ hergestellt und in Zinnkrügen serviert. Es gab weitere Varianten mit Rum, Whiskey oder Wodka, die schnell wieder vom Markt verschwanden – der NO. 1 Cup blieb und gehört bis heute zu den Lieblings-Drinks der Briten.

Perfect Serve – PIMM’S NO. 1 Cup

  • Glas mit Eiswürfeln auffüllen
  • 5 cl PIMM’S
  • 15 cl Schweppes American Ginger Ale
  • Gurkenscheiben
  • Zitronenscheiben
  • Orangenscheiben

PIMM’S Mule

  • Glas mit Eiswürfeln auffüllen
  • 5 cl PIMM‘S
  • 15 cl Ginger Beer
  • Limettenspalte
  • Gurkenscheiben

PIMM’S James

  • Glas mit Eiswürfeln auffüllen
  • 5 cl PIMM‘S
  • 5 cl Ginger Beer
  • 5 cl Prosecco
  • Orangenscheibe
  • Frische Minze

PIMM‘S PUNCH

  • Glas mit Eiswürfeln auffüllen
  • 5 cl PIMM‘S
  • 1 cl Zitronensaft
  • 5 cl Ananassaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • 3 Dashes Aromatic Bitters
  • Mit einer Zitronenspalte garnieren

Über Diageo
Diageo ist der weltweit führende Anbieter internationaler Premium-Spirituosen, Biere, Weine und Mixgetränke. Die Diageo Germany GmbH ist eine Marketing- und Vertriebsgesellschaft mit Sitz in Hamburg. Von hier aus wird auch die Ländergesellschaft Diageo Austria GmbH in Österreich (Wien) gesteuert. Geschäftsführer beider Gesellschaften ist Veronika F. Rost. Insgesamt beschäftigt Diageo in Deutschland und Österreich rund 200 Mitarbeiter. Das Portfolio des Unternehmens umfasst so bekannte Marken wie Smirnoff, Johnnie Walker, Baileys, Captain Morgan, J&B und Tanqueray. Diageo ist weltweit tätig mit einer Marktpräsenz in mehr als 180 Ländern und wird sowohl an der New York Stock Exchange (DEO) als auch der London Stock Exchange (DGE) gehandelt. Mit seinem Diageo Marketing Kodex und einer Vielzahl globaler und regionaler Initiativen setzt sich Diageo weltweit für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Bitte trinken Sie verantwortungsvoll – www.drinkiq.com.

Quelle: Diageo Germany GmbH | diageo.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link