Berlin Beer Week 2016

Der Countdown für die Berlin Beer Week 2017 läuft

Bald ist es endlich soweit und Berlin wird für zehn Tage wieder zur Craft-Beer-Hauptstadt Europas. Vom 21. bis zum 30. Juli findet zum dritten Mal die Berlin Beer Week statt – mit über 70 Veranstaltungen und Tastings an über 40 Standorten in der ganzen Stadt. Neben einer Vielzahl deutscher Brauereien sind in diesem Jahr auch internationale Größen wie z.B. Firestone Walker Brewing Co. oder Epic Brewing Company aus den USA vertreten.

Auch das offizielle Festivalbier ist bereits fertig und wurde gemeinsam von zwei Berliner Brauereien entwickelt: den Senkrechtstartern von BRLO, die aktuell mit ihrem BRWHOUSE am Gleisdreieck für Furore sorgen, und der Bierfabrik aus Marzahn, deren kreative Biere mit zum Besten gehören, was in der Hauptstadt aktuell gebraut wird. Das Festivalbier 2017 heißt Madame Grey und ist ein hopfengestopftes Bier, das an den Pilsner Bierstil angelehnt ist und dem Earl Grey-Teeblätter hinzugefügt wurden. Das Ergebnis ist ein süffiges und spannendes Bier, das mit seinen Aromen von Bergamotte, Orange und Zitrone wunderbar erfrischt und damit der perfekte Begleiter für heiße Sommertage und -nächte in Berlin ist.

Die Highlights der Berlin Beer Week
Alle Veranstaltungen der Berlin Beer Week finden sich auf der Festival-Facebook-Page. Sie wird fortwährend aktualisiert, da bis zum Startschuss quasi täglich Events dazu kommen. Einige Highlights möchten wir aber schon heute vorstellen:

Zur Eröffnung am 21. Juli lädt das Berlin Beer Week-Team wie auch schon im letzten Jahr zur Craft Beer Cruise ein. Mit einem Ausflugsdampfer werden dann wieder einige hundert Bierliebhaber die Spree entlang schippern und dabei Raritäten von über 40 deutschen und internationalen Brauereien probieren.

Am Sonntag, 23. Juli, feiert die Berlin Beer Academy in Kooperation mit der Kölner Helios Braustelle den Sour Beer Sunday. Den ganzen Nachmittag und Abend können Gäste hier verschiedene Sauerbiere verkosten und alles über ihre Herstellung erfahren.

Unter dem Event-Titel „Mouthing Off!“ lädt die Weddinger Vagabund Brauerei am Montag, den 24. Juli, zur Geschmacksschule ein. Jeder „Schüler“ erhält fünf Biere in den Geschmacksprofilen bitter, sauer, süß, salzig und pikant frisch gezapft ins Glas. Lernziel des Abends: Die Geschmacksknospen sollen angeregt, der Gaumen trainiert werden.

Um Geschmacksschulung geht es auch am Freitag, 28. Juli. Die Rügener Insel-Brauerei, im Jahr 2016 die erfolgreichste deutsche Brauerei bei den World Beer Awards, lädt dann zu einem exklusiven 5-Gänge-Craft-Beer-Menü ins Kreuzberger Restaurant Herz & Niere ein. Jeder Gang korrespondiert mit einem der seltenen Biere von der Ostseeinsel. Chefkoch Christoph Hauser und Insel-Braumeister Frank Lucas, der Deutsche Meister der Biersommeliers, führen gemeinsam durch den Abend und werden viel Wissenswertes zum Thema Bier und Food Pairing erzählen.

Einen würdigen Abschluss findet die Berlin Beer Week am Sonntag, den 30. Juli 2017, in den heiligen Hallen von Stone Brewing in Mariendorf. Die Gäste erwartet eine Auswahl von über 50 lokalen und internationalen Bieren und korrespondierenden Speisen aus dem hauseigenen World Bistro. Dazu gibt es Live-Musik und die einzigartige Festivalatmosphäre im wunderschönen Gartenbereich von Stone und dem Deutsch-Amerikanischen Volksfest vor der Tür.

„drink responsibly“: Die deutschen Brauer werben für bewussten Genuss
Der Deutsche Brauer-Bund ist in diesem Jahr Premium-Partner der Berlin Beer Week und nutzt das Festival, um die bundesweite Kampagne „drink responsibly“ vorzustellen. In dieser werben die deutschen Brauer für bewussten Genuss und klären über die Risiken von Alkoholmissbrauch auf. „Die Berlin Beer Week als größtes deutsches Bierfestival steht für Vielfalt, Genuss und Gemeinschaft und ist damit der ideale Partner für die neue Kampagne der deutschen Brauer. ‚drink responsibly‘ steht für eine klare Botschaft gerade an junge Erwachsende: Bier ist Genuss, Bier ist in – sich zu betrinken ist out“, so Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, der als Dachverband der 1.400 Brauereien in Deutschland gemeinsam mit Partnern die Initiative gestartet hat. Weitere Informationen zur Kampagne unter www.drinkresponsibly.de.

Quelle/Bildquelle: Berlin Beer Week Team | beerweek.de