cognac frapin extra auszeichnung
World Cognac Awards

Cognac Frapin Extra ist bester XO Cognac

Cognac Frapin Extra wurde jüngst eine große Ehre zuteil: Bei den World Cognac Awards 2021 gewann der Cognac den ersten Platz in der Kategorie „Best XO“.

Die World Cognac Awards, präsentiert von TheDrinksReport.com, sind Pflichttermin für das Who’s who der Cognac-Branche. Ein internationales Experten-Komitee zeichnet die besten Cognacs aus. Mitte September überzeugte Cognac Frapin Extra die diesjährige Jury auf ganzer Linie und wurde so zum „Best XO“ Cognac gekürt.

Die Verkostungsnotiz der Jury

  • Nase: zart, blumig und fruchtig
  • Geschmack: delikat, Rosinen und getrocknete Aprikosen, leicht würzig mit einem minzfrischem Abgang

Diese neue Auszeichnung unterstreicht die einzigartige Qualität von Cognac Frapin Extra. Ein Premier Cru De Cognac der eigenen Spitzenlage, kreiert durch die Vermählung bester Cognacs der Familie. Destilliert wird der Cognac auf der Feinhefe im eigenen Weingut, um in diesem anschließend über mehrere Jahrzehnte ausschließlich in den trockenen Kellern zu lagern, um besondere Finesse und Eleganz zu erhalten. Das Bouquet präsentiert sich durch die Reifung in feinsten französischer Limousin-Eichenfässern geschmeidig und komplex. Aromen von zartem Portwein, hölzernen Zigarrenkisten und kandierten Früchten, eine wunderbare Rancio-Note, charakteristisch für sehr alte Cognacs der Grande Champagne, sowie ein außergewöhnlich langer Abgang bilden ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Das besondere Handwerk dieses Cognacs spiegelt sich auch in seinem zeitgenössischen Design mit „Retro“-Charakter wider, inspiriert vom Juwelierhandwerk. Die Flaschenform des Cognacs stellt einen Ring dar für die Treue, welche jede Generation auf‘s Neue wieder mit dem Familienunternehmen und ihren Vorfahren verbindet. Zu dem „Ring“ gibt es das passende Schmuckkästchen als Geschenkverpackung. Cognac Frapin Extra, ein Juwel in der Welt der Cognacs, was auch der aktuell gewonnene Award für den „Best XO“ nochmals unterstreicht.

Über Cognac Frapin

750 Jahre einer Familie im Herzen der Grande Champagne Seit 1270, also seit nunmehr guten 750 Jahren und 21 Generationen, lebt die Familie Frapin im Herzen der Grande Champagne. Zuerst ausschließlich Weinbauern, erlernten sie alsbald die Kunst der Cognac-Destillation. Der Weinbergbesitz der Familie Frapin ist mit einer Rebfläche von 240 Hektar der größte in der Grande Champagne, der als „Premier Cru“ klassifizierten Spitzenlage des Cognac-Gebietes. Die Domaine Frapin, in deren Mitte der Stammsitz der Familie steht, das Schlossgut Château Fontpinot, liegt vor den Toren des Städtchens Segonzac.

Auch in der Produktion setzt das Haus Maßstäbe. Fässer aus feinster Limousineiche werden zur Reifung verwendet, ein Viertel des Destillats wird dabei in neuen Holzfässern ausgebaut. Dabei lässt man den Eaux-de-vie ganz besonders viel Zeit. Das Resultat sind Cognacs, bei denen Genuss und Prestige Hand in Hand gehen.

Quelle/Bildquelle: Joh. Eggers Sohn

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link