DBU Johann Lafer Paul Thompson

Cocktail & Kulinarik: Deutscher Cocktailmeister Paul Thompson trifft Sternekoch Johann Lafer

Der Sternekoch Johann Lafer und der Deutsche Cocktailmeister Paul Thompson präsentierten gemeinsam die neue Saisonkarte des Blüchers by Lafer und sorgten für frühlingshafte Foodpairing-Momente im SCHLOSS Hotel Fleesensee.

Am vergangenen Wochenende präsentierte der Sternekoch Johann Lafer an zwei exklusiven Abendveranstaltungen im SCHLOSS Hotel Fleesensee die neue Saisonkarte des hoteleigenen Gourmetrestaurants „Blüchers“. Zum ersten Mal kooperierte er hierbei mit dem Deutschen Cocktailmeister Paul Thompson. Thompson nahm die Gäste mit einem Aperitif in Empfang und kreierte zusätzlich einen Drink, der ideal auf Lafers Dessert abgestimmt war. Gemeinsam sorgten beide für Aromenvielfalt und unvergessliche Foodpairing Momente bei den Gästen.

Im Blüchers wird den Gästen eine traditionelle Küche geboten, die auf saisonalen Zutaten aus eigenem Anbau oder direkt aus der Region beruht. Altbekannte Gerichte werden mit dem Wissen und der Rafinesse der Sterneküche von Johann Lafer verfeinert und vierteljährlich in neuen Saisonmenüs für das Gourmetrestaurant festgehalten. Die Präsentation der Saisonkarten hat sich mittlerweile als gastronomisches Highlight in der Region etabliert. Dieses Jahr bekam der Meisterkoch dabei erstmalig Unterstützung von einem Profi hinter der Bar: dem Deutschen Cocktailmeister Paul Thompson.

Die Kooperation entstand im vergangenen Jahr, als die Deutsche Barkeeper-Union e.V. (DBU) die alljährliche Deutsche Cocktailmeisterschaft im SCHLOSS Fleesensee ausrichtete. Bereits zum 33. Mal kürte die DBU den besten deutschen Bartender, zum allerersten Mal jedoch auf dem SCHLOSS. Paul Thompson konnte sich gegen 24 weitere Finalisten durchsetzen und trägt seither den Titel „Deutscher Cocktailmeister 2017“, welchen es im November 2018 zu verteidigen gilt.

Am Abend der Saisonkarten-Vorstellung kreierte Thompson, ganz nach dem Konzept des Food-Pairings, einen Drink, der ideal auf das Dessert aus Lafers neuem Menü abgestimmt war. Beim Food-Pairing werden Lebensmittel kombiniert, die geschmacklich zusammenpassen und sich ergänzen. Durch das Aufgreifen von Schlüsselaromen der Gerichte und ihre Wiederspiegelung in den Drinks entstehen überraschende und einzigartige Geschmacksmomente.

Johann Lafers Anspruch ist es, mit ehrlicher und anspruchsvoller Küche zu überraschen und zu begeistern. Das entspricht Thompsons Anspruch, wenn es um Drinks geht. Lafers Schokoladendessert mit dezenter Whiskeynote, das sich knusprig und cremig zugleich auf einem leicht fruchtigen Passionsfrucht-Sorbet einfindet, ergänzte Thompson mit seinem speziell für den Abend kreierten Drink aus Cachaça, Limette, grünem Kakao, Lillet Blanc und hausgemachtem Maulbeeren Sirup.

Die aromenintensive Maulbeere hat eine schöne Säure, die sich gut zur Schokolade kombinieren lässt, und die eine Brücke zur Passionsfrucht schlägt. Der grüne Kakao stellt die Aromenverbindung zum sehr schokoladigen Dessert her, und der fruchtige Cachaça gibt dem Ganzen das notwendige aromatische Rückgrat.

Lafer und Thompson präsentierten so eine gelungene Kombination aus kulinarischen Highlights und außergewöhnlichen Drinks und sorgten im SCHLOSS Hotel Fleesensee in Göhren-Lebbin, passend zum frühlinghaften Wetter, für einen ganz besonderen Saisonauftakt.

„Frühlingsmenü“ im Blüchers
Grüne Erbse / Cara Royal Garnele
***
Bärlauch-Cappuccino / Lammravioli / Kirschtomaten
***
Zweierlei Taube / Spargel / Kräuteröl
***
Kalbsfilet / Morchelrahm / allerlei Leipzig 2018 / Kartoffel-Crôutons
***
Gebackene Schokolade / Passionsfrucht / Whiskey

Apertif – Sparkles & Ashes
Beefeater 24 / Grapefruit / Grüner Tee / Geräucherte Birne / Champagner

Dessert Cocktail – Sedaculo
Cachaça Velho Barreiro / Limette / grüner Kakao / Lillet Blanc / Maulbeeren Shrup

Die Deutsche Barkeeper-Union e.V.
Seit über 100 Jahren gibt es die DBU. Gegründet im Jahre 1909 unter einem internationalen Schirm als „International Barkeeper Union“ hat sie sich im Laufe der Jahre zu dem entwickelt, was sie heute ist: Zum größten Berufsfachverband mit über 1.300 Mitgliedern und zur Interessengemeinschaft der Barkeeper und Barmaids in Deutschland. Seither unterstützt die DBU die Barkeeper-Szene mit vollem Engagement, bündelt die Interessen von Barkeepern und Industrie, und nutzt ihr Netzwerk sowie externe, spezialisierte Ressourcen, um für gemeinsame Ziele, wie die Etablierung des Barkeepers oder Bartenders als einem amtlich definierten Ausbildungsberuf, einzustehen.

Quelle/Bildquelle: Deutsche Barkeeper-Union e.V. | dbuev.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link