Sanpellegrino Naturali Relaunch 2022
Slim Can und 100 % natürliche Zutaten

Ciao „Naturali“: Großes Update bei Sanpellegrino

Sanpellegrino startet mit einem kompletten Makeover ins neue Jahr. Die italienischen Kultlimonaden werden ab März in der Slim Can auf den Markt kommen. Dank neuer Rezeptur 100 % natürlich und mit neuem Namenszusatz „Naturali“. Und auch bei den Umverpackungen setzt Sanpellegrino auf Innovationen.

Tradition trifft Innovation – die Kultlimonaden von Sanpellegrino bekommen ein umfassendes Update. Besonders auffällig: das neue Format. Ab März wird die gesamte Range auf stylische Slim Cans umgestellt. Diese erhalten gleichzeitig ein extra aufmerksamkeitsstarkes Design. „Mit den neuen, kräftigen Farben heben sich die Limonaden noch besser im Regal ab“, unterstreicht Lili Petersen, Head of Marketing & Channel Development, Nestlé Waters. Auch sorgt das neue Design für eine noch klarere Sortendifferenzierung.

Neuer Namenszusatz „Naturali“ betont den Fruchtcharakter

Beim Inhalt konnten die Limonaden bereits mit einem hohen Fruchtanteil punkten. Durch leichte Anpassungen in der Rezeptur sind sie nun obendrein aus 100 % natürlichen Zutaten. Woran nicht gerüttelt wird? Am unverwechselbaren Geschmack. „Sanpellegrino ist ein Klassiker, den unsere Kunden für genau das schätzen, was er ist. An diesem einzigartigen Genuss wird sich natürlich nichts ändern“, betont Lili Petersen. Dank der neuen Rezeptur bekommen die Limonaden aber einen attraktiven neuen Namenszusatz. Ab sofort heißen sie „Sanpellegrino Naturali“. Damit wird der besondere Fruchtcharakter der Limonaden zusätzlich unterstrichen.

Begleitet wird das Update von einer umfassenden Kommunikationskampagne. Das neue Sanpellegrino wird sich bundesweit digital, am POS, in Social Media und der Presse den Kunden vorstellen.

Über Sanpellegrino Italian Sparkling Drinks

„Spremuta“ nennen die Italiener ihre hausgemachten Limonaden aus Mineralwasser mit einem Schuss frisch gepresster Früchte. In dieser Tradition steht auch die Klassiker-Range der Sanpellegrino Italian Sparkling Drinks. 1932 feierte der prickelnde Durstlöscher seine Markteinführung in Italien. In Deutschland gibt es die fruchtigen Limonaden in den Sorten „Aranciata“ (Orange), „Limonata“ (Zitrone), „Pompelmo“ (Grapefruit), „Aranciata Rossa“ (Blutorange), „Clementa“ (Clementine), „Melograno & Aranca“ (Granatapfel & Orange) und „Limone e Menta“ (Zitrone und Minze) in 0,33-Liter-Dosen. Der Clou: Ein besonders hoher Fruchtanteil von mindestens 16 Prozent.

Neben den klassischen Limonaden bieten die Sanpellegrino Italian Sparkling Drinks außerdem eine Range exklusiv für die Gastronomie. Darunter das trocken-intensive „Tonica“ und das aromatische „Ginger Beer“. Zwei Mix-Begleiter wie gemacht für Longdrinks oder alkoholfreie Cocktails. Zwei Bio-Limonaden („Limonata Bio“ und „Aranciata Bio“) runden das Gastro-Sortiment ab. Die gesamte Range ist im hochwertigen 0,275-Liter-Glasformat erhältlich.

Quelle/Bildquelle: Sanpellegrino

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link