partnerschaft bvb brinkhoffs
„Echte Liebe“

BVB verlängert Partnerschaft mit Brinkhoff’s bis 2028

„Echte Liebe“ ist es, was diesen Verein und sein Bier verbindet: Seit dem Jahr 2008 sind Borussia Dortmund und Brinkhoff’s gemeinsam am Ball. Und das soll auch so bleiben! Die Partnerschaft soll langfristig fortgesetzt werden, bis mindestens zum Saisonende 2028. Damit steht schon heute fest: Die Schwarzgelben und das Bier aus dem Revier werden dann ihre 20-jährige Zusammenarbeit feiern können.

Alles außer gewöhnlich

Alles bleibt? Wie gewohnt? Und damit erwartbar? Im Gegenteil: In diesen schnelllebigen Zeiten ist es durchaus etwas Besonderes, was Borussia Dortmund und Brinkhoff’s verkünden können. Denn welches Unternehmen, welche Marke bindet sich heute noch so frühzeitig und vor allem so langfristig an einen Partner? „Eine so lange, konstante und vertrauensvolle Partnerschaft, wissen wir zu schätzen und wir freuen uns sehr auf das zukünftige Miteinander. Wir werden weiterhin alles dafür tun, dass wir diese Erfolgsgeschichte fortschreiben können“, so BVB-Marketingchef Carsten Cramer.

Pure Emotionen

Dem kann sich Uwe Helmich nur anschließen: „Die Schwarzgelben waren und sind eine Herzensangelegenheit. ‚Echte Liebe‘ ist für uns eben keine Worthülse, kein leeres Versprechen, im Gegenteil“, so der Brauerei-Geschäftsführer. „Wir jubeln, lachen, feiern und leiden gemeinsam. Das ist Emotion pur! Vor allem aber sind wir beide auch unglaublich stolz auf unser Revier, ticken im selben Takt, und das spüren die Fans – übrigens weit über die Fußball- und Bierstadt Dortmund hinaus.“

Neue Spielfelder

Getragen von dieser Fan-Liebe haben die Brauerei-Verantwortlichen seit dem Beginn der Partnerschaft im Jahr 2008 zudem stetig neue Spielfelder besetzt, um ihren Verein auch jenseits des heimischen Epizentrums zu unterstützen. „Die Fußball-Talkshow ‚Brinkhoff’s Ballgeflüster‘ beispielsweise, bei der wir schon unglaublich spannende Gäste und wahre Gänsehaut-Momente erlebt haben. Oder unsere begehrten BVB-Sondereditionen, die zu Sammlerstücken geworden sind. Damit machen wir weiter, und wir haben da schon ein paar richtig gute Ideen“, deutet Geschäftsführerkollege Thomas Schneider an.

Die einzigartige Fan-Kultur rund um Borussia Dortmund ist die Brauerei schon lange ein echtes Anliegen: So ist sie schon seit fast zwei Jahrzehnten Partner des Fan-Projekts Dortmund e.V. – und damit hier schon deutlich länger am Ball als bei den Fußball-Profis. Auch dieses langjährige Miteinander geht in die Fortsetzung.

Ganz neu ist hingegen, dass Brinkhoff’s das BVB-Engagement mit weiteren Partnerschaften vertieft: Seit dieser Saison unterstützt die Brauerei die erste Frauen-Fußballmannschaft sowie die tempo- und torreichen Handball-Damen des BVB.

Bildunterschrift: (v. l.) BVB-Marketingchef Carsten Cramer, die Brauereigeschäftsführer Uwe Helmich und Thomas Schneider sowie Thomas Joos, Executive Director SPORTFIVE.

Quelle/Bildquelle: Dortmunder Brauereien

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link