TRIMONTIUM Rindchen's Weinkontor

Bulgariens unbekannte Weine – entdeckt von Gerd Rindchen

Das Weinland Bulgarien haben nur wenige auf dem Zettel – das wird sich sehr bald ändern: Die Top-Gewächse TRIMONTIUM des Grafen von Neipperg erobern die Herzen der Genießer.

Stephan Graf von Neipperg gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Weinwelt: Insgesamt sechs Bordeaux-Châteaus führte der gebürtige Württemberger zu neuem Glanze, internationalem Ruhm und Anerkennung. Nachdem dies vollbracht war, wagte er sich Anfang dieses Jahrtausends an ein neues, überaus faszinierendes Projekt: Gemeinsam mit seinem Partner Dr. Karl-Heinz Hauptmann erwarb er in absoluten Spitzenlagen Bulgariens unweit der Gemeinde Pasardjik 300 Hektar Land, von denen er 140 Hektar mit roten Reben bestocken ließ. Dazu errichtete er ein neues Weingut, die Bessa Valley Winery, das nach absolut höchsten Bordeaux Grand Cru Standards konzipiert und ausgerichtet ist. Nun, da sich die Merlot-, Cabernet Sauvignon-, Cabernet Franc-, Petit Verdot- und Syrah-Reben aus edelsten französischen Klonen seit mehr als 15 Jahren in den kargen Kalkfelsen krallen, entstehen hier bei minimalen Hektarerträgen dichte, komplexe Rotweine von internationaler Klasse.

Gerd Rindchen verfolgt den Werdegang des Weingutes seit gut fünf Jahren, war auch schon mehrfach dort und ist seit langem fasziniert von dem Potenzial der hier in klimatisierten Tanks und edlen Barriques ihrer Flaschenreife entgegenschlummernden Weine. So entwickelte er gemeinsam mit dem Star-Önologen der Winery, dem Franzosen Marc Dworkin, ein ehrgeiziges Projekt: Unter dem Namen TRIMONTIUM – schon viele Jahre bei uns das Synonym für spannende bulgarische Weine –, Spitzengewächse zu kreieren, die im Preis-Genuss-Verhältnis internationale Maßstäbe setzen. Tank um Tank, Barrique um Barrique verkosteten sie vor Ort und feilten akribisch an der Komposition dreier eigenständiger Weine.

Als Einstiegswein und unkomplizierter Alltagsbegleiter auf hohem Niveau versteht sich der Merlot. Nicht im Holz gereift verdankt er seine Wärme, Struktur und Substanz ausschließlich dem immensen Potenzial der Lagen des Bessa Valley.

Deutlich durch das Holz geprägt – und als 2013er jetzt der perfekten Reife entgegenstrebend – präsentiert sich die dichte und vielschichtige Grande Réserve. Sie ist im Wesentlichen vom Merlot geprägt, enthält aber auch ein gerüttelt Maß an Syrah.

Ganz großes Kino, und noch ganz im Embryonalstadium ihrer Entwicklung befindlich, ist die „Légende“. Hierfür verkostete Gerd Rindchen vor Ort alle im kleinen Holz gereiften Partien aus dem grandiosen Jahrgang 2015. Das Endergebnis ist ein Wein aus ausschließlich erst- und zweitbelegten Barriques: zu 93% aus edelstem Merlot und zu 7% aus der würzigen, subtil ausbalancierenden und dem Wein noch ein ganz besonderes Flair und schier unendliche Länge verleihenden Petit Verdot. Mit diesem Wein hat er den Ehrgeiz, aufzuzeigen, was heute in Bulgarien an Spitzenqualität möglich ist.

Gerd Rindchen lädt herzlich ein, sich auf eine faszinierende bacchantische Entdeckungsreise zu begeben und diese drei besonderen neuen Weine für sich zu entdecken. Er ist sich fast sicher: „Sie werden von der Klasse, der Qualität und dem Preis-Genuss-Verhältnis der TRIMONTIUM-Tropfen ebenso begeistert sein wie ich.“

Über Rindchen’s Weinkontor GmbH & Co. KG
Rindchen’s Weinkontor ist ein Hamburger Unternehmen mit langer Geschichte und klarer Philosophie, die durch den Gründer Gerd Rindchen seit Beginn der 40-jährigen Unternehmensgeschichte gelebt wird. Er steht für das ‚Beste Preis-Genuss-Verhältnis‘ und beugt sich keinem gängigen Markttrend. Nach dem nebenberuflichen Start im Jahr 1977 hat er sich rasch dem weltweiten Weinimport verschrieben.

Seit dem 01. Juli 2017 gehört Rindchen’s Weinkontor mit Sitz in Bönningstedt mehrheitlich der Schloss Wachenheim AG Trier und wird von den Geschäftsführern Gerd Rindchen und Horst Hillesheim gemeinschaftlich geleitet. Mit derzeit rund 100 Mitarbeitern wird ein Jahresumsatz von ca. 19,5 Mio. € erwirtschaftet.

2017 wurde Rindchen’s Weinkontor zum siebenten Mal in Folge bei der Berliner Wein Trophy, einem der drei wichtigsten Weinwettbewerbe der Welt unter dem Patronat der OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein) als ‚Bester Fachhändler International‘ ausgezeichnet.

Weitere Informationen: www.rindchen.de

Quellen/Bildquellen: Rindchen’s Weinkontor / Bessa Valley Winery

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link