budweiser budvar
Film

Budweiser Budvar präsentiert: Fantastisches Bier. Für Alle

Es gab eine Zeit, da waren Frauen für das Brauen von Bier zuständig. Sowohl zu Hause als auch in kleinen Brauereien. Aber wie es in vielen Branchen der Fall war, wurden Frauen verdrängt, als sich moderne Braumethoden entwickelten. In Tschechien, der Republic of Beer, beginnt sich dieses nun langsam zu ändern. Der neue Film von Budweiser Budvar erzählt die Geschichten dreier Wegbereiterinnen, die eine innovative und moderne Bier- und Braukultur vorantreiben.

Der Film folgt Johana Potužníková von Budvar auf ihrer Fahrt durch die Republik. Als Verantwortliche für die Zusammenarbeit mit Craft-Brauereien reist sie durch das ganze Land, trifft Kleinbrauer*innen und tauscht Wissen über gutes Bier aus. Viele der Kleinbrauereien unterstützt Budvar darüber hinaus mit Kollaborationssuden. Was die Kleinbrauereien und Budvar gemein haben, ist der Anspruch an Tradition beim Brauprozess sowie Zeit bei der Reifung des Bieres von bis zu mehreren Monaten. Johana erzählt von der Leidenschaft für ihren Beruf und wie sie die Arbeit bei Budvar inspiriert hat, selbst das Brauhandwerk zu lernen.

budweiser budvar

In der tschechischen Braukultur wird der výčepní (dt.: Zapfer*in) ebenso respektiert wie der oder die Bierbrauer*in. Es heißt: ‚Der Braumeister braut das Bier, doch der Zapfer macht das Bier.‘ So besucht Johana in Prag die moderne tschechische, auf Lager spezialisierte Kneipe PULT und Magda Hoppová. Früher selbst Brauerin ist Magda heute eine der führenden výčepní der Stadt. Sie spricht über die Wichtigkeit der richtigen Zapfmethode, welche zentrale Rolle der dichte Schaum eines perfekt gezapften Lagers spielt und über die jahrhundertealte Tradition des Biertrinkens in der Tschechischen Republik.

budweiser budvar

In Mikulov, inmitten der mährischen Weinregion, trifft Johana schließlich auf Jitka Ilčíková. Jitka ist gelernte Winzerin und heute Braumeisterin sowie Masterblenderin bei Wild Creatures. Mit ihren international anerkannten und spontan fermentierten Bieren treibt sie die tschechische Craft-Bier-Szene an. Jitkas Grundidee für Wild Creatures war es, die Bierherstellung mit Weintechnologien zu verknüpfen. So beginnen nur wenige Meter von der Brauerei entfernt die brauereieigenen Weinberge, deren Trauben für die Herstellung von Traubenlambics genutzt werden.

Weitere für die Biere verwendete Früchte wie Aprikosen stammen ebenfalls aus eigenem Anbau oder werden nur wenige Kilometer entfernt gepflückt. Gebraut wird ausschließlich in den kalten Monaten. Zur Gärung wird der Bierwürze die im Weinberg vorkommende wilde Hefe – von Jitka als ‚Wilde Kreaturen‘ bezeichnet – beigegeben. In eigens aus Frankreich mitgebrachten Fässern reift das Bier schließlich heran. Im Film erzählt Jitka wie sie es schafft, Tradition und Innovation miteinander zu verbinden.

Weltweit ist die tschechische Brau- und Bierkultur für ihre außerordentlich Qualität bekannt. Bier gilt hier als Nationalgetränk, das im ganzen Land alle Menschen zusammenbringt. Die tschechische Nationalbrauerei Budweiser Budvar ist stolz, die vielfältige und innovative Brau- und Bierkultur in diesem neuen Film einem deutschen Publikum vorzustellen.

Zum Film Great Beer. For Everyone geht es hier.

Über Budvar

Budweiser Budvar ist die Nationalbrauerei der Tschechischen Republik und ein einzigartiges Lagerbier, das in der ganzen Welt bekannt ist, aber immer nur in České Budějovice (Budweis) in Südböhmen gebraut wird. Budvar wird seit 1895 auf dieselbe Weise gebraut, mit feinstem Saazer Hopfen, mährischem Malz und weichem, artesischem Wasser aus einem eiszeitlichen Brunnen unterhalb der Brauerei. Dies hat ihm den Status eines “geschützten geografischen Ursprungs” durch die EU eingebracht. Kein Wunder, dass wir es als das “letzte echte Lagerbier Europas” bezeichnen.

Quelle/Bildquelle: Budweiser Budvar

Neueste Meldungen

coca-cola europawahl
coca-cola europawahl
Alle News