port charlotte
Verzicht auf unnötige Verpackungen

Bruichladdich setzt Maßstäbe für Nachhaltigkeit in der Branche

Als Teil ihrer Mission, die Marke Bruichladdich in allen Prozessen noch nachhaltiger aufzustellen, verzichten die Progressive Hebridean Destillers ab jetzt nach und nach auf die Umverpackung im Single-Malt-Portfolio. Den Beginn macht hierbei der stark getorfte Port Charlotte. Durch den Verzicht auf unnötige Verpackungen werden CO2 Emissionen, Gewicht und Abfall eingespart. Der größte private Arbeitgeber der Insel Islay kommt somit seiner Vorbildfunktion nach und setzt sich weiterhin für eine nachhaltigere Spirituosen Branche ein.

Die Unternehmensphilosophie von Bruichladdich konzentriert sich auf das Zusammenspiel zwischen Umwelt, Mensch und Seele, sowie einen gemeinschaftsorientierten Ansatz, welcher die Insel Islay in den Mittelpunkt stellt. Bruichladdich ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst und nimmt sie bei allen Aspekten des Unternehmens ernst. Durch den Verzicht auf die dekorative Umverpackung der gesamten Port Charlotte Range wird nicht nur Abfall reduziert, sondern es werden dank der Gewichtseinsparung auch die infolge des Transports entstehenden Emissionen reduziert. Dazu wird die Energie eingespart, welche bisher zur Produktion der Weißblechdosen benötigt wurde.

port charlotte

Konsequent in Sachen Umweltschutz

Im vergangenen Jahr hat die Bruichladdich Destillerie ihre Kunden mit der Aktion „One Tin Lighter“ dazu ermutigt, beim Kauf einer Flasche freiwillig auf die Umverpackung zu verzichten. Auf dieser Initiative aufbauend ist die vollständige Entfernung aller Umverpackungen aus der Port Charlotte-Reihe der logische nächste Schritt und Teil eines umfassenderen Ansatzes der Konventionen auf den Prüfstand stellt, in Zukunft alle unnötigen Umverpackungen im gesamten Produktportfolio zu beseitigen.

„Wir haben uns an die Vorstellung gewöhnt, dass Single Malt Whisky standardmäßig mit einer dekorativen Umverpackung geliefert werden muss, während Premium-Gins, Wodkas und andere Spirituosen ohne zusätzliche Verpackung verkauft werden. Obwohl die Umverpackung unserer Marke Port Charlotte sowohl schön als auch wiederverwertbar ist, wird es immer notwendiger, zu handeln und einen Wandel in der Wahrnehmung von Qualität zu erreichen. Es ist also die logische Konsequenz, auf die Dose zu verzichten“, so Douglas Taylor, CEO der Bruichladdich Distillery Company.

Als B-Corp zertifiziertes Unternehmen ist Bruichladdich Teil einer Bewegung von Unternehmen, die ihren gesellschaftlichen Einfluss und ihre Macht für das Gute einsetzen wollen und bewusste Entscheidungen treffen, welche sich positiv auf die Mitarbeitenden, die Gesellschaft und den Planeten auswirken.

Über Port Charlotte

Der Port Charlotte Whisky ist tief in der Kultur und der Gesellschaft der Insel verwurzelt und wird zu 100% auf Islay produziert. Durch die bewusste Entscheidung, weder die Destillation noch die Reifung oder Abfüllung outzusourcen, schafft Bruichladdich viele Arbeitsplätze auf Islay. Ein Entschluss, der dazu geführt hat, dass sich Bruichladdich als zweitkleinste Destillerie der Insel mit über 70 fest angestellten Mitarbeitern zum größten privaten Arbeitgeber Islays entwickelt hat. Die Port Charlotte Single Malts werden mit schwergewichtigen 40 PPM getorft.

Das Ergebnis sind reichhaltige und aromatische Spirituosen mit der ganzen Kraft des Torfs und der Eleganz und Finesse, für die die Bruichladdich-Brennblasen berühmt sind. Die Port Charlotte Range erfreut Puristen und echte Scotch Whisky Kenner und überzeugt mit ihrer Komplexität und Vielseitigkeit. Dank der überragenden aromatischen Eigenschaften kommen auch Menschen auf den Geschmack, die sich noch nicht lange für Whisky begeistern.

Unverbindliche Verkaufspreise

  • Port Charlotte 10, 0,7 Liter, 50 % Vol.: 60,00 Euro
  • Port Charlotte Islay Barley, 0,7 Liter, 50 % Vol.: 70 Euro
  • Port Charlotte MRC: 01, 0,7 Liter, 59,2 % Vol.: 100 Euro

Über Bruichladdich

Die Bruichladdich Destillerie befindet sich auf der abgelegenen schottischen Insel Islay und wurde 1881 erbaut. Die Destillerie stellt vier verschiedene Spirituosen her: Bruichladdich „The Classic Laddie“, ein ungetorfter Islay Single Malt Scotch Whisky; Port Charlotte, stark getorfter Islay Single Malt Scotch Whisky (40 PPM); Octomore, die am stärksten getorfte Scotch Whisky-Serie der Welt (80+ PPM); und The Botanist Gin, der erste Islay Dry Gin.

Quelle/Bildquelle: Bruichladdich

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link