jack daniels coca-cola
Ready-to-Drink

Brown-Forman Deutschland launcht JACK DANIEL’S & Coca-Cola

Letztes Jahr wurde die globale Vereinbarung der beiden Markenikonen verkündet, nun ist es soweit: Brown-Forman Deutschland bringt den weltbekannten Barklassiker als JACK DANIEL’S & Coca-Cola Ready-to-Drink (RTD) auf den Markt. Erstmals wird der JACK DANIEL’S Premix nun auch als Variante mit Coca-Cola Zero angeboten.

“Als Longdrink haben sie Geschichte geschrieben und sind der weltweite Barcall Nummer eins”, so Tanja Steffen, Marketing Direktorin Brown-Forman Deutschland und Tschechien. In ihren Kategorien – Spirituosen beziehungsweise Softdrinks – sind JACK DANIEL’S und Coca-Cola die Nummer eins auf der Liste der Top 100 wertvollsten globalen Marken (Interbrand Studie 2022). Im deutschen Markt zeigt die spirituosenbasierte RTD Kategorie ein Absatzplus von fast 15 Prozent. Die positive Entwicklung wird von den JACK DANIEL’S RTDs getrieben, die um gut 13 Prozent wachsen.*

Die Verpackung vereint die ikonischen Merkmale beider Marken – das schwarze Design von JACK DANIEL‘S Old No.7 und das rote Coca-Cola-Logo in klassischer Spencer-Schrift – und ist Sinnbild für deren hohen Qualitätsanspruch.

JACK DANIEL’S & Coca-Cola und JACK DANIEL’S & Coca-Cola Zero (10 Prozent Alkoholvolumen) wird ab September 2023 bundesweit in allen Kanälen des Lebensmittelhandels sowie in Tankstellen und Convenience Shops in der 330 ml Dose zum unverbindlichen Preis von 3,09 Euro eingeführt und löst sukzessive den bis dato verfügbaren JACK DANIEL’S & Cola RTD ab. Die beiden Premix-Varianten sind ab September 2023 auch im E-Commerce erhältlich.

Brown-Forman Deutschland unterstützt den Launch mit einer reichweitenstarken Medienkampagne. Für den Point of Sale gibt es umfangreiches Material für Zweitplatzierungen sowie Displays mit 96 Dosen und Bodenaufsteller mit 48 Dosen. Zusätzlich wird JACK DANIEL’S & Coca-Cola und JACK DANIEL’S & Coca-Cola Zero in die JACK DANIEL’S Kühlschränke integriert. In der Gastronomie ziehen Aktivierungen in den bundesweiten JACK DANIEL’S Outlets im Rahmen des JACK Fridays Aufmerksamkeit auf den Longdrink-Klassiker.

Sowohl die Dose als auch die Verpackung enthalten – wie alle Ready-to-Drinks im Brown-Forman Deutschland Portfolio – das „Don’t Drink & Drive“ Symbol sowie den Hinweis, dass das Getränk verantwortungsbewusst und nur von Konsumenten ab 18 plus genossen werden sollte.

Weitere Informationen unter JackDaniels.com.

*Quelle: Nielsen, LEH+DM+CC+TS+Top GAM, 2022 vs Vorjahr

Über Brown-Forman

Seit über 150 Jahren bereichert die Brown-Forman Corporation das Leben von Generationen mit hochwertigen alkoholischen Marken aus der Genusswelt. Auf dem deutschen Markt vertreibt und vermarktet die Brown-Forman Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg eine Auswahl der Premium und Super Premium Spirituosen aus dem internationalen Portfolio. Hierzu zählen die American Whiskeys JACK DANIEL’S Tennessee Whiskey, Woodford Reserve und Old Forester, die Scotch Whiskys Benriach und The GlenDronach und Slane Irish Whiskey.

Fords Gin, Gin Mare, die Tequilas el Jimador und Herradura und der Likör Chambord runden das Angebot ab. Weltweit kümmern sich rund 5.600 Mitarbeiter:innen um die Marken aus dem Hause Brown- Forman, die in über 170 Ländern vertrieben werden. Das 1870 gegründete Familienunternehmen wird an der New York Stock Exchange gehandelt. Es ist 2022 das zweite Jahr in Folge als eins der “World’s Most Ethical Companies®” anerkannt.

In Deutschland zählen rund 175 Mitarbeiter:innen zum Unternehmen, das im Jahr 2022/2023 erneut als Great Place to Work© zertifiziert ist. Brown-Forman setzt sich mit globalen und lokalen Initiativen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein.

Weitere Informationen: brown-forman.com, massvoll-geniessen.de

Über Coca-Cola

Die The Coca-Cola Company mit Sitz in Atlanta (USA) bietet mehr als 500 Marken in 200 Ländern an. Das Sortiment besteht – neben den klassischen Erfrischungsgetränken – aus Wässern, Sportgetränken, trinkfertigen Tees und Heißgetränken. Rund ein Drittel dieser Getränke sind kalorienreduziert. Die The Coca-Cola Company entwickelt das Angebot stetig weiter, verringert den Zuckergehalt der Getränke und bringt neue Produkte auf den Markt. Weltweit arbeiten mehr als 700.000 Mitarbeiter:innen für Coca-Cola. Das Angebot umfasst in Deutschland rund 60 alkoholfreie Getränke. Mit Topo Chico Hard Seltzer gehört seit 2021 erstmals auch ein alkoholhaltiges Getränk zum Sortiment. Coca-Cola verfolgt eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie, z. B. in den Bereichen Wasser und Recycling.

Weitere Informationen auf: www.coca-colacompany.com und www.coca-cola-deutschland.de.

Quelle/Bildquelle: Brown-Forman Deutschland

Neueste Meldungen

coca-cola europawahl
coca-cola europawahl
Alle News