Schladerer Haselnuss Geist

Brennerei Schladerer präsentiert neue Spezialitäten auf dem BCB

Pünktlich zum Bar Convent Berlin (BCB) präsentiert die Schwarzwälder Hausbrennerei Alfred Schladerer die beiden neuen Obstbrand Spezialitäten Haselnussgeist und Piemonteser Wildpflaume.

Die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der neuen Obstbrände demonstriert das Team der Sieferle und Sailer Bar aus Mannheim auf dem BCB, das bei den Mixology Bar Awards 2017 für die beste Barkarte nominiert ist. Die beiden Schwarzwälder Paul Sieferle und Jonas Stein haben auch für den Messeauftritt der Brennerei die Barkarte kreiert und werden die Drinks am Stand live präsentieren.

Die Drinks „Hazel Clash“, „HB Baxxter“ und „Wake up Call“ sind geschmacklich perfekt auf die neuen Spezialitäten abgestimmt und unterstreichen das fruchtige Aroma des Haselnussgeistes und der Piemonteser Wildpflaume.

„Hazel Clash“ ist dabei die Neuinterpretation eines klassischen Sour mit einem Haselnuss-Twist: 4 cl Schladerer Haselnussgeist, 4 cl BYRRH Aperitivo, 2,5 cl Zitronensaft, 2 cl Vanille Sirup (1:1), 1 cl SUZE, 1 ds Salzlösung – (Shaken, Coupette, Zitronenzeste).

„HB Baxxter“ und „Wake up Call“ werden das erste Mal auf der Messe präsentiert werden. Besucher des BCB finden den Messestand der Hausbrennerei Schladerer am 11.-12. Oktober 2016 in Halle 7, Stand G22.

Für den echten Haselnussgeist werden Haselnüsse aus der Schwarzmeerregion verwendet. Die Früchte werden von Hand geerntet, leicht angeröstet und gehackt, um anschließend schonend destilliert zu werden. Das Destillat reift danach bis zu vier Jahre in Steintongefäßen, wodurch eine schonende, feine Aromaentfaltung gewährleistet wird. Das elegante Destillat besticht mit feiner Nougatnote und frischem, klaren Geschmack nach Haselnuss.

Handverlesene, vollreife Wildpflaumen aus dem Piemont mit einem hohen Zuckeranteil und einem ausgeprägten Aroma werden für den Steinobstbrand Piemonteser Wildpflaume verwendet. Dieses Destillat mit klarer und sehr fein konzentrierter Fruchtnote ist aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit der Frucht auf 1.844 Flaschen limitiert.

Die Spezialitäten-Serie der Schwarzwälder Brennerei zeichnet sich durch die besondere Auswahl sortenreiner Früchte, ausgesuchte Anbaugebiete und spezielle Lagerung im Eschenholzfass oder Steingutgefäß aus. Im Zusammenspiel dieser drei Komponenten und der hohen handwerklichen Kompetenz von Schladerer entstehen erlesene Obstbrände und -Geiste für Liebhaber des Besonderen.

Die neuen Schladerer Spezialitäten Haselnussgeist und Piemonteser Wildpflaume (je 43% vol) sind in von Hand ausgestatteter Flasche zu 0,7 l ab Oktober im Handel erhältlich.

Über Alfred Schladerer Alte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH:
Die Schwarzwälder Hausbrennerei Alfred Schladerer in Staufen ist eine traditionsbewusste Familien-Brennerei, die seit 1844 Obstbrände mit Niveau und eigenem Stil herstellt. Verantwortungsvoll führt Philipp Schladerer das Unternehmen in sechster Generation und bietet eine lebendige Sortenvielfalt aus Früchten der Region und besonderer Anbaugebiete. Die strenge Auswahl dieser Früchte und die persönliche Kontrolle der Lieferanten sind für ihn und seine langjährigen Mitarbeiter die wichtigste Basis für Qualität. Ebenso das ehrliche Handwerk, die Kunst des Obstbrennens. Die langjährige Erfahrung, das richtige Gespür und eine klare Produktphilosophie sind entscheidend. So bleibt das Haus dabei: Kompromisslose Reinheit ist das oberste Gebot. Schladerer Obstbrände entstehen mit eigenem Quellwasser und kommen ganz ohne Zuckerzusatz und Hilfsstoffe aus. Die legendäre, vierkantige Schladerer-Flasche ist das Markenzeichen und steht für die Begeisterung der Familie Schladerer für unverfälschte Natur, ausgesuchte Früchte, solides Handwerk, höchste Qualität und pure, badische Lebensfreude.

Quelle/Bildquelle: Alfred Schladerer Alte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH | schladerer.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link