Brands verkaufen BCB

Brands verkaufen: Angebote für Hersteller und Distributoren auf dem Bar Convent Berlin

Die Erweiterung des Sortiments und die Vermarktung von Spirituosen sind auf dem Bar Convent Berlin ein wichtiges Thema. Am Mittwoch, den 10. Oktober setzt Europas bedeutendste Premium-Fachmesse der Bar- und Getränkeindustrie im Vortragsprogramm einen Schwerpunkt auf die Belange von Distributoren, aber auch Produzenten und Markeninhabern.

Der Bar Convent Berlin findet vom 8. bis 10. Oktober 2018 in Berlin auf dem Gelände der Station Berlin und in dem benachbarten Kühlhaus statt. Für Handel und Vertrieb wird der BCB immer wichtiger. Rund ein Viertel der Besucher sind Großhändler, Händler und Importeure.

Erweiterung des Sortiments
Auf dem BCB finden Distributoren die Neuheiten des internationalen Spirituosen- und Getränkemarktes. Immer mehr Hersteller – Branchengrößen, Newcomer und Nischenanbieter nutzen die Messe für ihre Produktlaunches. Zu den größten Ausstellern zählen zum Beispiel Diageo, Pernod Ricard, Bacardi, Campari, Brown-Forman, BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen, Schwarze und Schlichte, Thomas Henry, Fever-Tree, TeamSpirit, Moet Hennessy, Beam Suntory oder Jägermeister. Insgesamt erwartet die Besucher rund 400 ausstellende Unternehmen. Ausgewählte Produktneuheiten werden am Mittwoch zudem im Mixology Taste Forum in der Halle 7.2 verkostet.

Einen Einblick in seine traditionsreiche und abwechslungsreiche Getränkekultur bietet auf dem BCB 2018 insbesondere Italien. Das diesjährige Gastland präsentiert mit rund 45 Ausstellern zahlreiche Spirituosen. Selbstverständlich fehlen die großen Namen  nicht – Illva Saronno etwa, weltweit bekannt für seinen Disaronno, zudem die Unternehmen That’s the Spirit, Lucano 1894, Compagnia Dei Caraibi, Turin Vermouth, Girolamo Luxardo oder J. Gasco. Im Mittelpunkt steht der italienische Pavillon, in dem sich kleinere Unternehmen mit präsentieren.

Brands stark machen
Das Rahmenprogramm setzt am Mittwoch einen Schwerpunkt auf die Interessen der Distributoren und Markeninhaber. So wie David Gluckman, der seit über 40 Jahren im Getränkebusiness ist und auf der Messe über sein Buch „That Sh*t Will Never Sell“ und die Natur von Markeninnovationen spricht. Gluckman ist einer der erfolgreichsten Markeninnovatoren, der solch bekannte Brands wie Baileys Irish Cream, Le Piat d’Or, Purdey’s, Aqua Libra, Tanqueray Ten, Cîroc oder Coole Swan geschaffen hat. Die Geschichten hinter den Produkten hat er in seinem Buch verarbeitet, das mit 47 Ideen, Erfolgen und Misserfolgen aufwartet. Die Besucher des Bar Convent Berlin erwartet ein umfangreicher Erfahrungsschatz.

Wie man Brands stark macht, weiß auch Charles Rolls. Als CEO von Plymouth Gin trug er mit zum Siegszug des Gins bei. Als Mitbegründer von Fever-Tree hebt er zudem die Bedeutung der Mixer für einen perfekten Gin Tonic hervor. Der Erfolg gibt ihm Recht – Fever-Tree ist in 15 Jahren auf einen Wert von über 4 Milliarden Pfund angewachsen. In seinem Vortrag „From Gin to Tonic“ beschreibt er am BCB-Mittwoch auf der Mixology Main Stage die Herausforderung aus einer Idee einen Business-Erfolg zu machen und berichtet über Einsichten, Inspirationen, Risiken, Erfolge und Misserfolge.

Über den Bar Convent Berlin
Der Bar Convent Berlin hat sich seit seiner Gründung 2007 zu einer der führenden internationalen Messen für die Bar- und Getränkebranche entwickelt. Das Who is Who der deutschen und europäischen Bar- und Beverage-Industrie trifft sich jeden Oktober in Berlin, um neue Kontakte zu knüpfen, sich über Produkt-Innovationen zu informieren und in Seminaren weiterzubilden. Teil des Bar Convents ist seit 2013 Brew Berlin als Plattform für Bier in Bars und seit 2017 der Coffee Convent Berlin mit dem Schwerpunkt Kaffee in Bars. 2018 findet die Messe vom 8. bis 10. Oktober erstmals drei Tage lang in der Station Berlin und im Kühlhaus statt. Erwartet werden rund 14.000 Fachbesucher.

Quelle: Bar Convent GmbH | barconvent.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link