Brinkhoff’s No. 1 BVB

Borussia Dortmund verlängert bis 2023 mit Champion Partner Brinkhoff’s

Zwei langjährige Partner, die etwas auf dem Kasten haben, bleiben sich treu: Der achtmalige Deutsche Meister Borussia Dortmund und Brinkhoff’s No.1, das Bier aus dem Revier, haben ihre Kooperation vorzeitig bis zum Ende der Saison 2022/2023 verlängert. Brinkhoff’s No.1 steht den Schwarzgelben folgerichtig für mindestens acht weitere Jahre als so genannter Champion Partner zur Seite.

„Es ist kein Geheimnis, dass auch andere Brauereien bei uns angeklopft und ihr Interesse signalisiert haben, mit uns zu kooperieren. Dass in Borussia Dortmund und Brinkhoff’s No.1 auch in Zukunft zwei Marken aus der Region eng zusammenstehen, freut mich persönlich sehr. Durch diesen Abschluss haben wir unser Herz für die Stadt Dortmund, eine hohe Werthaltigkeit und guten Geschmack in Einklang gebracht“, betont Hans-Joachim Watzke, Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung.

Die ECHTE LIEBE für guten Fußball und gutes Bier verbindet Brinkhoff’s No.1 traditionell mit dem BVB – ob während der Heimspiele im Signal Iduna Park, in den zahlreichen Dortmunder Kneipen, bei Fan-Projekten wie der Südtribünenmeisterschaft oder beim „Brinkhoff’s Ballgeflüster“ auf „BVB total!“, dem offiziellen Club-TV des Bundesligisten.

„Wir sind ein eingespieltes Team. Dass wir diese, für beide Seiten erfolgreiche Partnerschaft dauerhaft fortsetzen, ist eine gute Nachricht“, sagt Thomas Schneider, Geschäftsführer der Dortmunder Brauereien.

Die Allianz von BVB und Brinkhoff’s No.1 hatte sich in den vergangenen Jahren zu einer aktiven, lebendigen Partnerschaft entwickelt, weit über die klassische Bandenwerbung hinaus. „Zum Beispiel zeigen wir durch unsere BVB-Sondereditionen regelmäßig enge Verbundenheit mit dem BVB auf den Brinkhoff’s No.1 Flaschen. Und das viele Millionen Mal“, ergänzt Brauereigeschäftsführer Uwe Helmich.

Brinkhoff’s No.1. Ein Bier wie sein Revier
Brinkhoff’s No1 ist das Bier mit dem besonderen Charakter des Ruhrgebiets und der Menschen, die hier leben. Menschen, die wissen, wo sie hingehören und offen und ehrlich ihre Meinung sagen. Kurz: Die sind so echt, wie ein frisches Brinkhoff’s No.1, gebraut nach der Rezeptur von Fritz Brinkhoff. Als Sohn einer Mälzer Familie im Herzen des Ruhrgebiets geboren, wurde ihm die Liebe zum Bier mit in die Wiege gelegt. Als Braumeister zeigte er später Pioniergeist und entwickelte den Dortmunder hellen Biertyp. So, wie er heute noch in aller Munde ist: Brinkhoff’s No.1. Ein Bier wie sein Revier. Auch als Brinkhoff’s Alkoholfrei, Brinkhoff’s Radler und Brinkhoff’s Cola+Bier. Mehr unter www.brinkhoffs.de

Bildzeile: ECHTE LIEBE: Brinkhoff’s bleibt beim BVB am Ball, verkündeten Carsten Cramer, Direktor für Marketing, Vertrieb und Business Development (l.), und Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung von Borussia Dortmund (2.v.r.). Mit einem Brinkhoff’s No.1 besiegelten die Brauerei-Geschäftsführer Thomas Schneider (2.v.l.) und Uwe Helmich (r.) die Vertragsverlängerung bis zum Saisonende 2022/23.

Quelle/Bildquelle: Brauerei Brinkhoff GmbH | brinkhoffs.de | radeberger-gruppe.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link