Laphroaig Ian Hunter Book Four
Whisky

„Book Four: Malt Master“ – Laphroaig präsentiert vierte Edition der Ian Hunter-Serie

Laphroaig® präsentiert den vierten und vorletzten Teil der faszinierenden Ian Hunter-Kollektion „Book Four: Malt Master“ – eine Hommage an Ian Hunter, das letzte Mitglied der Johnston-Familie, die die Laphroaig-Destillerie leitete und mit ihr ein einzigartiges Vermächtnis hinterließ.

Insgesamt umfasst die Ian Hunter-Story™ fünf jährlich erscheinende Editionen. Jede ist in edel gefertigten Büchern eingebettet, die die Geschichte von Ians unglaublich reichem Erbe festhalten. In jedem Jahr wird ein neues Kapitel veröffentlicht, das die weitreichende Geschichte hinter Laphroaig und alle Wegbereiter und Ereignisse, die dazu beigetragen haben, dokumentiert.

Nach dem Triumph von Book One „Unique Character“, Book Two „Building an Icon“ und Book Three „Source Protector“ kommt nun der vierte Teil mit dem Titel „Malt Master“ auf den deutschen Markt. Diese exklusive Abfüllung erscheint in limitierter Auflage und soll vor allem leiden- schaftliche Laphroaig-Fans auf der ganzen Welt begeistern.

Ian Hunter: Book Four

Dies ist der vorletzte Teil der prestigeträchtigen Ian Hunter-Story. Sie ehrt das Leben und die Zeiten von Ian und feiert insbesondere sein Engagement beim Etablieren der Mälzböden bei Laphroaig, die bis heute wesentlich zum einzigartigen, kräftigen Geschmack von Laphroaig beitragen. Ian verbrachte viel Zeit auf den Mälzböden, um den dortigen Prozess zu überwachen und den Mälzern all das beizubringen, womit sie bis heute sein Vermächtnis fortführen. Während sich das Konzept der Mälzböden im Großen und Ganzen während des 20. Jahrhunderts nicht verändert hat, erlebte die Mälzerei Innovationen und Wachstum, um sicherzustellen, dass sie ein wesentlicher Bestandteil des Produktionsprozesses und maßgeblich für den unverwechselbaren Geschmack von Laphroaig geblieben ist.

Dieser mit Spannung erwartete Teil folgt auf Book One, das Ian Hunters beeindruckenden Charakter widerspiegelt, Book Two, das die Stunden unermüdlicher Arbeit ehrt, die er für die Marke Laphroaig geleistet hat, während er an der Spitze stand, und Book Three, das der Ehrung der Geschichte des Kirkbride Stream gewidmet ist.

Der Whisky in limitierter Auflage ist voraussichtlich ab dem 15. November 2022 im deutschen Fachhandel erhältlich.

Tasting Notes

Farbe: Dunkles Gold

Aroma: Rauchig, reichhaltige Trockenfrüchte, mit Noten von Tabakblättern, Eukalyptus, frischem Stroh und süßen Noten von goldenem Sirup, Karamell-Biskuit, Heidehonig und zerstoßenem schwarzem Pfeffer

Geschmack: Torfig und süß, gegrilltes und in Honig mariniertes Schweinefleisch zusammen mit Noten von Pfirsich und Orangenblüte, sowie einem Hauch von erdig-floralen Noten

Nachklang: Aschig mit verweilendem Holzrauch

Alkoholgehalt: 46,2 % vol

Über Laphroaig:

Laphroaig (gälisch für „breites Tal in der Bucht“) zählt zu den traditionsreichsten Whisky-Marken. Die 1815 auf der schottischen Insel Islay („eye-la“) gegründete Destillerie feiert bis heute ihr jahrhundertealtes Erbe. Hier wird das Gerstenmalz über Torffeuer getrocknet, was diesem Whisky sein außergewöhnlich reiches, intensiv torfiges Aroma verleiht. Das besondere Torfmoor der Insel mit seinem reichen Anteil an Torfmoos sowie das milde Klima, die erstklassige Gerste und das weiche Wasser Islays tragen in Verbindung mit dem Wissen der Master Distiller zum einmaligen Geschmack des Laphroaig Single Malt bei. 1994 wurde Laphroaig zum walisischen Hoflieferanten ernannt, seither ziert das königliche Wappen jedes Laphroaig-Etikett. Die Marke Laphroaig gehört zum Portfolio der Beam Suntory Inc.

Über Beam Suntory Deutschland:

Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens zählt Jim Beam Bourbon, in Deutschland einer der beliebtesten Whisk(e)ys* und die Nr. 3 unter den Spirituosenmarken*, mit seiner Familie: Jim Beam White, Jim Beam Flavors, Jim Beam RTDs, Jim Beam Black, Jim Beam Double Oak, Jim Beam Single Barrel und Jim Beam Rye. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam internationale Whisk(e)ymarken wie Maker’s Mark, Knob Creek, Laphroaig, Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Highland Park, Macallan, Teacher’s, Kilbeggan, Connemara, Yamazaki, Hakushu, Hibiki und Toki. Des Weiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sipsmith Gin, Roku Gin, Larios Gin, Haku Wodka, Sourz Likör und Brugal Rum.

Im November 2021 wurde Beam Suntory Deutschland mit der Great Place to Work® Zertifizierung als herausragender Arbeitgeber ausgezeichnet. Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc. www.beamsuntory.de.

*Quelle: The Nielsen Company, LEH+DM+C&C, Spirituosen ohne Eigenmarken inkl. RTD, Absatz & Umsatz, MAT September 2021

Über Beam Suntory Inc.:

Als eines der weltweit führenden Premium-Spirituosen-Unternehmen bringt Beam Suntory Menschen näher zusammen. Verbraucher aus aller Welt kennen und schätzen die Marken des Unternehmens: die legendären Bourbon-Marken Jim Beam und Maker’s Mark, Courvoisier Cognac sowie weltbekannte Premium-Marken wie die Bourbons Basil Hayden, Knob Creek und Legent; die japanischen Whiskys Yamazaki, Hakushu, Hibiki und Toki; die Scotch Whiskys Teacher’s, Laphroaig und Bowmore; Canadian Club Whisky; Hornitos und Sauza Tequila; die Wodkas EFFEN, Haku und Pinnacle; Sipsmith und Roku Gin und On The Rocks Premium Cocktails.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und unsere Vision „Growing for Good“, zu der auch die Nachhaltigkeitsstrategie „Proof Positive“ gehört.

Mit Hauptsitz in Chicago, Illinois/USA ist Beam Suntory Inc. eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle/Bildquelle: Beam Suntory Deutschland GmbH