Blackwater Gin Juniper Strawberry

Blackwater Gin Familie erhält Zuwachs

Die Blackwater Distillery öffnete Ende 2014 im County Waterford ihre Pforten. Seitdem wird dort Whiskey, Gin, Poitin und Vodka hergestellt. Blackwater No. 5 London Dry Gin war der erste Gin, der von der Blackwater Distillery im Jahr 2015 auf den Markt gebracht wurde. In letzter Zeit hat sich einiges getan in der Blackwater Distillery und wir können uns über zwei neue Gins freuen: Blackwater Gin Juniper Cask und Blackwater Strawberry Gin. Den Strawberry Gin gibt es in diesem Jahr erstmals als kleine limitierte Auflage.

Blackwater Strawberry Gin:
Ein neuer ehrlicher Gin, der hält, was er verspricht. Für diesen Gin wurden Erdbeeren verwendet und zwar ganz viele Erdbeeren, denn Erdbeeren bestehen zum größten Teil aus Wasser und was passiert, wenn man Wasser destilliert? Man erhält noch mehr Wasser, also benötigt man viele Erdbeeren, um das Aroma zu erhalten. Alle verwendet Erdbeeren sind in Wexford angebaut worden, dann eingefroren und zur Blackwater Distillery nach Cappoquin gebracht worden. Dort wurden sie für 48 Stunden in Alkohol eingelegt, um das volle Aroma herauszufiltern. Die Erdbeeren werden zerhackt und komplett mit destilliert. Nach der Destillation werden weitere Erdbeeren und schwarze Johannisbeeren hinzugefügt, um das schöne Rose zu erhalten.

Servierempfehlung: Pur oder mit Tonic Water, einer Erdbeere und etwas schwarzem Pfeffer.

Blackwater Juniper Cask:
Für den Blackwater Juniper Cask Gin werden die gleichen zwölf Botanicals verwendet wie für Blackwater No. 5 London Dry Gin, allerdings in einer anderen Zusammenstellung. Nach der Destillation wird der Gin in 50 l Wacholderfässer gefüllt, die extra für die Blackwater Distillery in Osteuropa hergestellt werden und lagert dort für 30 Tage. Die Farbe des Gins kommt von der Lagerung im Wacholderfass. Durch die Lagerung erhält der Gin eine ausgeprägte Wacholdernote. Ein wunderbar komplexer Gin, der sich pur oder mit Tonic Water gut genießen lässt.

Blackwater Distillery ist eine kleine Hand Craft Distillery, in der alle Spirituosen per Hand, mit viel Liebe zum Detail hergestellt werden. Peter Mulryan ist schon lange in dem Irish Whiskey Business tätig. Er hat lange Jahre bei der Midleton Distillery gearbeitet und bereits diverse Bücher über Irish Whiskey herausgebracht.

Der Deutschlandvertrieb der Produkte erfolgt durch Irish Whiskeys.

Quelle/Bildquelle: Irish Whiskeys | irish-whiskeys.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link