Licor 43 Challenge Gewinner

Bewerbungsphase zur Licor 43 Bartenders & Baristas Challenge 2019 gestartet

Am 26. August 2019 geht die Licor 43 Bartenders & Baristas Challenge in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr lädt die Traditionsmarke Licor 43 ausgewählte Bartender und Baristas dazu ein, Kaffee und Spirituose in einem innovativen Drink zu vereinen, der die Jury überzeugt.

Kaffee und Likör passen perfekt zusammen – wie vielfältig die Kombinationsmöglichkeiten sind, wird die Licor 43 Bartenders & Baristas Challenge in diesem Jahr erneut unter Beweis stellen. Austragungsort des Wettbewerbs ist Berlin.

Am Tag der Challenge, den 26. August 2019, kreieren fünf beliebig zusammengestellte Teams – bestehend aus jeweils einem erfahrenen Bartender und einem erprobten Barista – einen Drink, der von einer Jury aus Experten und Fachmedien bewertet wird. Bevor es aber ans Mixen geht, lädt Licor 43 zum Workshop ein: Kaffee- und Spirituosenexperte Timon Kaufmann vermittelt den Teilnehmern wertvolles Fachwissen und liefert spannenden Input zum Thema Kaffee- und Alkohol-Pairing – so werden die zehn Bartender und Baristas perfekt auf den anschließenden Wettbewerbsteil vorbereitet. Die Mischung aus Wissensvermittlung und praktischer Challenge macht die Bartenders & Baristas Challenge zu einem ganz besonderen Event: Hier treffen zwei Fachrichtungen aufeinander, um mit- und voneinander zu lernen, sich auszutauschen und gemeinsam kreativ zu werden.

Für die Sieger des Wettbewerbs geht es im Oktober zum Bar Convent Berlin, wo sie ihren Drink am Licor 43-Stand den wichtigsten europäischen Gastronomen, Bartendern, Herstellern und Fachhändlern präsentieren dürfen. Zudem wird das Gewinnerteam zum internationalen Finale nach Gran Canaria eingeladen.

Interessenten können sich unter www.licor43.de/de/barista-contest/ für die Challenge anmelden.

Aus allen Bewerbern werden jeweils fünf besonders qualifizierte Bartender und Baristas ausgewählt, für die es nach Berlin geht. Die Bewerbungsphase endet am 15. Juli 2019.

ÜBER LICOR 43

Licor 43 ist der weltweit meistverkaufte spanische Premiumlikör. Er basiert auf einem geheimen, von Generation zu Generation überlieferten Rezept – zu seinen Zutaten zählen exotische Früchte, aromatische Kräuter und ein Hauch von Vanille. Die Spirituose lässt sich – gemixt mit Milch oder Kaffee – in sanfte Longdrinks und raffinierte Cocktails verwandeln. Wie gut die Aromen von Licor 43 und Kaffee harmonieren, zeigt auch die jährlich stattfindende Licor 43 Bartender & Barista Challenge. Hersteller von Licor 43 ist das Unternehmen Zamory Company mit Sitz in Cartagena, Spanien. In Deutschland wird die Marke seit Beginn 2017 von der Schwarze und Schlichte GmbH vertrieben.

ÜBER DIE SCHWARZE GRUPPE

Über 350 Jahre Erfahrung in Brennkunst, Marketing und Vertrieb von Spirituosen im In- und Ausland zeichnen das Familienunternehmen in 12. Generation mit Sitz in Oelde/Westfalen aus. Schwarze und Schlichte vertreibt bekannte heimische Marken, unter anderem Schwarzes Frühstückskorn, Bärenjäger, Stichpimpuli und Hula Hoop Eierlikör. Auch der Aufbau starker Marken in gefragten Spirituosensegmenten zählt zu den Spezialitäten des Unternehmens, zum Beispiel der in Deutschland am schnellsten wachsende Premium-Vodka Three Sixty Vodka. Zum Produktportfolio zählen darüber hinaus international erfolgreiche Importmarken wie Licor 43, Amaro Montenegro und Villa Massa
Limoncello sowie der Premium-Rum Barceló. Crafted Spirits wie Friedrichs Dry Gin oder Friedrichs Fasskorn runden das Sortiment ab. Mit der Übernahme von Shatler’s bedient Schwarze und Schlichte auch den ready-to-serve-Markt.

Weitere Informationen unter: www.schwarze-schlichte.de.

ÜBER DIE ZAMORA COMPANY

Die Zamora Company ist ein zu 100 Prozent in Familienbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Cartagena, Spanien. Es wurde 1945 gegründet und gehört heute zu den führenden Unternehmen der Getränkeindustrie mit Spirituosenmarken wie Licor 43 und Villa Massa sowie den Weinmarken Ramon Bilbao und Mar de Frades Albariño. Als erfolgreicher Produzent und Vermarkter von Spirituosen und Weinen vertreibt die Zamory Company ihre Marken im heimischen spanischen Markt über die eigene Vertriebsorganisation Zadibe. Das Geschäft in den mittlerweile über 75 internationalen Märkten wird von der eigenen Tochterge-sellschaft Zamora International geführt.

Quelle/Bildquelle: Schwarze und Schlichte Markenvertrieb GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link