BEMBEL-WITH-CARE Apfelwein Gold
Kelterei veröffentlicht Statemtent

„Bembel with Care“ Gründer Benedikt Kuhn tritt zurück

Benedikt Kuhn, Gründer des Unternehmens „Bembel with Care“ veröffentlichte auf einer Social Media Plattform einen rechtsideologischen Post in dem er den 8.Mai, nicht als „Tag der Befreiung“ betitelt.

Neben diesem Post kursieren im Internet mehrere Screenshots von Facebook-Beiträgen Kuhns, in denen er die Existenz von Rechtsterrorismus, insbesondere die des Nationalsozialistischen Untergrunds in Deutschland anzweifelt.

   

Auf Sozialen Medien haben bereits mehrere Bürger dazu aufgerufen die „Bembel with Care“-Produkte aus dem Sortiment zu nehmen.

Die Kelterei Krämer, welche den Apfelwein produziert bezog Stellung zur Situation und kündigte an, dass „die Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer von BEMBEL-WITH-CARE, Benedikt Kuhn, mit sofortiger Wirkung eingestellt wurde“.

Das Unternehmen identifiziere sich „als Teil eines lebendigen, demokratischen und freiheitlichen Rechtsstaates“ und stellt alle Produkte der Marke „Bembel with Care“ unter das Dach der Kelterei Krämer.

Die vollständige Stellungnahme finden sie hier: https://kelterei-kraemer.de/aktuelles/neuigkeiten/stellungnahme

Auch das Team von „Bembel with Care“ nahm Stellung zur aktuellen Situation und kündigte an, dass Benedikt Kuhn mit sofortiger Wirkung sein Amt als Geschäftsführer niederlegte. Sie seien „betroffen“ und „distanzieren sich eindeutig von den privaten Äußerungen von Benedikt Kuhn“. Die Produkte von BEMBEL-WITH-CARE stünden für „Innovation, für die Erneuerung der Apfelweinkultur und für Lifestyle – regional sowie überregional“.

Die komplette Stellungnahme finden Sie hier: https://bembel-with-care.com/social_media_feed/

 

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link