beckers bester Schor!e Kirsche

beckers bester bringt Abwechslung in sein Schor!e-Sortiment

In zartem Rosé und leuchtendem Rubinrot kommen sie daher, die neuen Durstlöscher aus Lütgenrode: Süß-säuerliche Kirschen und saftige Grapefruits mit leicht herber Geschmacksnote bilden die Basis für das fruchtig-frische Geschwisterpaar, mit dem das Familienunternehmen beckers bester seine vegane Schor!e-Range aus Direktsaft ergänzt.

„Pünktlich zum Frühlingsauftakt bieten wir dem qualitätsbewussten Verbraucher prickelnde Abwechslung“, freut sich Sebastian Koeppel, geschäftsführender Gesellschafter von beckers bester und Urenkel der Firmengründerin Bertha Becker, und fügt hinzu: „Unser veganes Direktsaft-Schor!e-Sortiment besticht vor allem aber durch seinen erfrischend natürlichen Geschmack.“

Verantwortlich für Qualität und Geschmack ist bei der Schor!e in allererster Linie der Saft. Gemäß der Philosophie des Hauses „100% natürlich“ werden die Fertigschorlen von beckers bester hauptsächlich mit Direktsaft, Wasser und feinperliger Kohlensäure hergestellt. Verzichtet wird auf Konservierungsstoffe und Farbstoffe sowie – im Unterschied zu manchem Wettbewerber – auf jegliche Art von Aromen.

Um das Sortiment – bei begrenzter Regalfläche – weiterhin abwechslungsreich zu gestalten, laufen die Apfel-Lemon-Schorle und Apfel-Ingwer aus. Zudem wurde festgestellt, dass die Kunden den unverfälschten reinen Geschmack von Monoprodukten bevorzugen.

Doch nicht nur der Geschmack, auch die Optik der erfrischenden Durstlöscher aus Lütgenrode stimmt – sie werden, wie das gesamte Schor!e-Sortiment, in schlanken Longneck-Flaschen angeboten. Im Handel sind sie zukünftig im handlichen 4er-Pack in den Geschmacksrichtungen Rhabarber, Maracuja, Johannisbeere, Kirsche und Grapefruit erhältlich.

Die beckers bester GmbH ist ein niedersächsisches Familienunternehmen, das sich seit vier Generationen als Hersteller von naturbelassenen Fruchtsäften einen Namen gemacht hat. Die Natur ist der wichtigste Partner des Unternehmens, das seit über 80 Jahren Fruchtsäfte ohne künstliche Zusatzstoffe produziert. Natürlichkeit, Nachhaltigkeit, Wertigkeit und Tradition bilden die Kernwerte. Neben der Saftpassion engagiert sich beckers bester für Neuanlage, Erhaltung und Pflege von Streuobstwiesen. Firmensitz ist Lütgenrode in Südniedersachsen. Geschäftsführender Gesellschafter des Fruchtsaftherstellers ist Sebastian Koeppel, Urenkel der Gründerin Bertha Becker.

Bildzeile: Auf den Saft kommt es an – auch bei der Schor!e!

Quelle/Bildquelle: beckers bester GmbH | beckers-bester.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link