„Klingt gut“

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan setzt auf klangvolle Werbekampagne

Die neue Kampagne der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan feiert die beiden wahrscheinlich besten Dinge der Welt: spontane Geselligkeit und richtig gutes Bier. Dabei werden – ganz nebenbei – auch Geschichten rund um das Bier und seine Herkunft erzählt. Denn alle Motive sind direkt in und um die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan entstanden.

Unter dem Kampagnenmotto „Klingt gut“ werden zunächst in vier Motiven unterschiedliche Momente festgehalten, in denen Menschen zusammenkommen und auf etwas Gutes anstoßen. Das Besondere an der Kampagne ist, dass die Models authentische Fans der Weihenstephaner Bierspezialitäten sind und sich nach dem Aufruf der Brauerei hierfür beworben haben. Die Print- und Online-Kampagne wird zudem mit Radio-Spots im Großraum München unterstützt.

„Es war uns besonders wichtig, dass die Models persönlich von unseren Bierspezialitäten überzeugt sind und einen engen Bezug zur Brauerei aufweisen konnten. Zudem wollten wir auf diese Weise die unterschiedlichen Zielgruppen der Weihenstephan Fans authentisch präsentieren. Daher haben wir unsere verschiedenen Kommunikationskanäle genutzt und im Frühsommer 2021 einen Aufruf gestartet. Die Resonanz darauf hat unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen“, legt Karin Gürtner, Marketingleiterin bei der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan, die Taktik offen.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Großteil der Mitwirkenden am Fotoshooting aus der Region stammt und sich am Weihenstephaner Berg bestens auskennt. Sie alle waren im Sommer beteiligt an der Entstehung von vier ersten Motiven der Kampagne, die längerfristig angelegt ist. Nach und nach werden weitere Geschichten als Motive entstehen, in denen über die Weihenstephaner Bierspezialitäten, ihre Herstellung, die einzigartige Tradition sowie die besondere Liebe und Perfektion, mit der in Weihenstephan Bier gebraut wird, erzählt werden soll.

Das Kampagnenmotto ist vielschichtig angelegt

Zum einen symbolisiert „Klingt gut“ das Zusammensein mit der Familie oder Freunden und die Besonderheit, die in den kleinen Momenten liegen, zum anderen schwingt natürlich auch der Ton mit, der beim Anstoßen zweier Gläser erklingt: Kling!

In der ersten Motivreihe geht es um die knapp 1.000 Jahre Geschichte und Geschichten rund um die Brauerei und Bierkultur, die man gern am Stammtisch oder im Biergarten erzählt und mit der Familie oder Freunden teilt. Es geht aber auch um das Bier, das wie Urlaub in Bayern schmeckt, und zwar so gut, dass es in vielen Ländern dieser Welt den Wunsch auf eine Reise zum Weihenstephaner Berg weckt. Und natürlich wird der Aspekt Geselligkeit intensiv thematisiert, denn ein Weihenstephaner Bier bringt mehr als nur vier Zutaten zusammen, es bringt Freunde zusammen – nicht zuletzt, wie hier, bei einer Brauereiführung.

weihenstephan klingt gut

Im vierten Motiv wird die Verbindung der Braukunst mit dem wissenschaftlichen Aspekt angesprochen. Denn die älteste Brauerei der Welt ist nicht nur örtlich eng an die TU München-Weihenstephan gebunden, sondern arbeitet auch im regen Austausch mit den Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen und ist damit bestens mit den neuesten technischen und technologischen Erkenntnissen versorgt.

Bei einem umfassenden Fotoshooting sind diese vier Motive entstanden, die ab Frühjahr 2022 Geschichten erzählen und die Besonderheiten der Bayerischen Staatsbrauerei kommunizieren. Sie werden in einer Printkampagne sowie in der Kommunikation über die sozialen Kanäle zum Einsatz kommen und durch begleitende Radio-Spots unterstützt. Klingt gut!

Über die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, im Jahre 1040 als Klosterbrauerei der Benediktinermönche gegründet, ist heute ein Staatsbetrieb, der nach privatwirtschaftlichen Maßstäben geführt wird. Hinter den geschichtsträchtigen Gemäuern der Brauerei verbirgt sich modernste Technik, die auf aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in der Getränketechnologie zurückgreift. Zusammen mit der fast 1.000-jährigen Erfahrung und den traditionellen Brauverfahren entstehen Premiumbiere höchster Qualität, die jedes Jahr auf den internationalen Bierwettbewerben mit den begehrtesten Auszeichnungen geehrt werden. Mehr als 170 Mitarbeiter sorgen mit viel Engagement und Fachkenntnissen dafür, dass die Weihenstephaner Bierspezialitäten regional, national und international erhältlich sind.

Das Brauereigelände ist umgeben von den modernen Institutsgebäuden der Technischen Universität München in Weihenstephan, die in der ganzen Welt als Ausbildungsstätte von Braumeistern und -ingenieuren bekannt ist. Aus diesem Grund bestand am Weihenstephaner Berg für die Brauerei keine Möglichkeit zur Expansion am Standort. Mit dem 2019 eingeweihten neuen Logistikzentrum im Freisinger Gewerbegebiet Clemensänger nahe der Autobahnzufahrt ist die älteste Brauerei der Welt sehr modern und zukunftsfähig aufgestellt. Durch die Auslagerung der Logistik kann auch bei weiterem Wachstum nach wie vor am Weihenstephaner Berg gebraut werden.

Quelle/Bildquelle: Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link