Verpackung

Bar Convent Berlin rückt Nachhaltigkeit in den Fokus mit ecoSPIRITS

ecoSPIRITS hat eine innovative Kreislaufverpackungstechnologie entwickelt, die die Spirituosen- und Weinindustrie revolutionieren und nachhaltiger gestalten soll. In Kooperation mit dem Bar Convent Berlin wird es auf dem diesjährigen Fachevent den Besuchern sein komplettes Hardware-Portfolio, einschließlich der Nutzung und Anwendung seiner containerisierten halbautomatischen Spirituosenverarbeitungsanlage, einer kompletten ecoPLANT™, präsentieren – und das erstmalig auf einer Messe weltweit.

Einwegglas soll der Vergangenheit angehören: Das ist die Mission von ecoSPIRITS. Mit diesem Ziel nimmt das Technologieunternehmen für Kreislaufwirtschaft auch an dem diesjährigen BCB Teil. So will es das Fachevent nutzen, um Besucher über die Vorteiler seiner Verpackungslösung mit geschlossenem Kreislauf zu informieren und somit mehr Unternehmen dazu bewegen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, indem sie Einwegglas aus ihren Betrieben entfernen.

Wer ist ecoSPIRITS?

ecoSPIRITS ist ein Technologieunternehmen, das die weltweit erste Kreislaufverpackungstechnologie für Premium-Spirituosen und -Weine entwickelt hat. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Einwegglas in der Spirituosen- und Weinindustrie abzuschaffen, indem es den Übergang zur Kreislaufverpackungstechnologie ermöglicht.

So profitieren Bars von der ecoSPIRITS-Technologie

Das Kreislaufsystem von ecoSPIRITS erfreut sich bereits international großer Beliebtheit. Aktuell wird es bei weit über 1.000 führenden Bars, Restaurants, Hotels und Einzelhändlern in 14 Märkten eingesetzt, bis Ende des Jahres wird diese Zahl auf 20 ansteigen, mit über 60 Marken – darunter internationale Brands wie Plantation Rum, Compass Box Whisky und Portobello Road Gin sowie lokale deutsche Hersteller wie Stork Club Whisky, SLYRS Whisky, Root to Fruit, Sash & Fritz Vodka und Wild Child Berlin Gin.

Denn das Konzept lohnt sich für einige: Das Unternehmen verschafft seinen Markenpartnern nicht nur einen enormen Kostenvorteil, sondern auch eine erhebliche Verringerung der CO2-Bilanz. Veranstaltungsorte, die die ecoSPIRITS-Technologie nutzen, profitieren zudem von verschiedenen betrieblichen Vorteilen: 30-50 Prozent weniger Lagerfläche, 95 Prozent weniger Glas- und Kartonabfälle und eine verbesserte Ergonomie und Handhabung. Insgesamt sorgt ecoSPIRITS für eine 60- bis 90-prozentige Verringerung des CO2-Fußabdrucks bei der Verpackung und dem Vertrieb von Premium-Spirituosen und -Weinen.

© ecoSPIRITS

Das erwartet die BCB-Besucher

ecoSPIRITS wird in Halle 17 mit seinem gesamten Führungsteam vertreten sein, um die BCB Besucher zu begrüßen. Darunter unter anderem Iain McPherson, kürzlich ernannter Sales Director für Europa. Iain und sein Team werden vor Ort den Einsatz und die Anwendung der von ecoSPIRITS entwickelten Closed-Loop-Technologien durch praktische Vorführungen präsentieren, darunter – zum ersten Mal auf einer Messe weltweit – eine vollständige ecoPLANT™ (eine containerisierte, halbautomatische Spirituosenverarbeitungsanlage) sowie ihre neueste Generation von Technologien, darunter das zum Patent angemeldete wiederverwendbare Verpackungsformat ecoTOTE™ und sein elektronisches Dosiersystem, SmartPour™. Außerdem wird das neue intelligente SmartKiosk™-Einzelhandelssystem des Unternehmens vorgestellt, mit dem Verbraucher Spirituosenflaschen mit Branding in Einzelhandelsumfeld nachfüllen können.

Die ecoPLANT™ wird für Besucher geöffnet sein, um die Kreislauftechnologie zu erkunden und zu verstehen. Zudem werden Marken aus den bestehenden ecoSPIRITS-Märkten ausgestellt und Bildungsinhalten zur Kreislaufwirtschaft sowie Informationen zu Umweltauswirkungen von Einwegglas zur Verfügung gestellt.

Ein klares Ziel vor Augen

Das Technologieunternehmen ist hochmotiviert und voller Vorfreude auf den BCB. Es möchte das Fachevent nutzen, um so viele Menschen aus der Branche wie möglich zu erreichen und um ihnen zu zeigen, wie sie einen Beitrag zur Verringerung der CO2-Emissionen leisten können. „Gemeinsam können wir jetzt als Industrie handeln und nachhaltiger werden“, so Iain McPherson. „Jede Flasche, die wir entsorgen, entspricht durchschnittlich 550 Gramm vermiedener Kohlenstoffemissionen – stellt euch einmal vor, was wir gemeinsam als Markenpartner, Vertriebsunternehmen, Großhändler, Veranstaltungsorte und Einzelhändler bewirken können.“

Offizieller Sponsor der BCB Urban Gardening Area

ecoSPIRITS wird zudem alle Spirituosen sponsern, die an der Urban Gardening-Area in Halle 18 verwendet werden, einem BCB Hotspot mit Fokus auf dem Thema Kräuterkunde und Nachhaltigkeit. Hier werden beispielsweise fortschrittliche Werkzeuge und Techniken vorgestellt als auch kleine Workshops rund um Kräuter und Pflanzen angeboten unter anderem mit Ruben Neideck (ehemals Bartender Velvet, Berlin) und Matze Wilkens aus dem Prinzessinengarten, Berlin. Obendrein gibt es eine Präsentation zu den Basics von Rotationsverdampfern in Zusammenarbeit mit „Heidolph“, dessen Funktionen in einem Workshop näher erklärt werden. Die Drinks in der Urban Gardening Area werden über die drei Messetage hinweg von Ruben Neideck und seinem Team aus einer Auswahl an kohlenstoffarmen Spirituosen in den ecoTOTES™ zubereitet.

Ziel aller Beteiligten bei der Umsetzung dieses grünen Hotspots war es, den Fußabdruck der Fläche so nachhaltig wie möglich zu gestalten. So wird beispielsweise Standbau aus den Vorjahren verwendet. Zu guter Letzt wird obendrein noch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und im Rahmen eines Kollaborationsprojekts mit ecoSPIRITS Bäume gepflanzt.

Weitere Informationen: https://ecospirits.global

Über den BCB

Der BCB ist eine der führenden internationalen Messen für die Bar- und Getränkeindustrie. Jedes Jahr trifft sich das Who´s Who der deutschen und europäischen Bar- und Beverage-Industrie, um neue Kontakte zu knüpfen, sich über Produktinnovationen zu informieren und in Seminaren weiterzubilden. www.barconvent.com

Über RX

RX hat es sich zur Aufgabe gemacht, Business für Einzelpersonen, Communities und Organisationen zu schaffen. Durch die Kombination von Daten und digitalen Produkten macht RX 400 Veranstaltungen in 22 Ländern und 43 Branchen noch attraktiver. RX ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für professionelle und geschäftliche Kunden. www.rxglobal.com

Quelle: Reed Exhibitions / BCB
Bildquelle: © ecoSPIRITS