Brambacher
Öko-Test

Bad Brambacher punktet bei Mineralwasser-Tests

Die Verbraucher können aus über 500 Mineralwässern aus ganz Deutschland wählen und erwarten zu Recht hohe Qualität. Schließlich muss natürliches Mineralwasser laut Gesetz aus unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen stammen.

„Ursprüngliche rein“, wie es die Experten sagen. Öko-Test hat in seiner Juni-Ausgabe 100 Medium-Mineralwässer auf ihre ursprüngliche Reinheit untersucht. Und da auch unsere Kleinen besonderen Schutz brauchen und somit auch höchste Qualität bei ihren Lebensmitteln, hat Öko-Test in seiner Juli-Ausgabe weitere 100 stille Mineralwässer, die für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet sind, genauer unter die Lupe genommen und auf Schadstoffe überprüft.

Diese beiden Tests bestanden Bad Brambacher Medium und Naturell in der 0,7-Liter-Brunnenflasche (Glas-Mehrweg) mit Bravour und wurden somit gleich 2-fach mit der Bestnote ausgezeichnet.

„Wir können guten Gewissens sagen, dass wir halten, was wir auf unseren Verpackungen versprechen. Unsere Kunden können sich auf höchste Qualität unserer Produkte verlassen.“, zeigt sich Jens Bunzel, Produktmanager der Marke Bad Brambacher, erfreut über die beiden hervorragenden Testergebnisse.

Bei der Mineralwasser-Überprüfung durch Öko-Test wurden in beiden Tests 100 Medium-Mineralwässer und 100 stille Mineralwässer aus ganz Deutschland auf bedenkliche Inhaltstoffe sowie ihre ursprüngliche Reinheit kontrolliert. Zusätzlich wurden alle Wässer auf Keime und Bakterien untersucht, die insbesondere für Kinder besonders gefährlich sind. Denn den Hinweis „Geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung“ können, auch nach Ansicht von Öko-Test, nur die Hersteller auf ihre Produkte schreiben, die alle Grenzwerte und Vorgaben einhalten. Schließlich sind Babys sehr empfindlich und bedürfen besonderen Schutzes.

Die stillen Mineralwässer sind jedoch nicht nur bei den Kleinen, insbesondere für die Zubereitung von Säuglingsnahrung sehr beliebt, sondern auch bei Erwachsenen steht das quellfrische Bad Brambacher Naturell hoch im Kurs. Ergänzt in den Varianten Sanft, Medium oder Spritzig bietet Bad Brambacher mit seinem Mineralwasser-Sortiment für jeden Geschmack das Richtige.

„Den Verbraucherbedürfnissen in diesem Bereich, kommen die Bad Brambacher Mineralquellen neben dem Klassiker, 0,7-Liter-Brunnenflasche (Glas-Mehrweg) auch im Convenience-Bereich mit der 1,0-Liter-PET-Flasche auch mit der begehrten 0,5-Liter-PET-Flasche nach.“, so Jens Bunzel weiter. Diese Größe passt bequem in Rucksack oder Sporttasche, was vor allem die mobilen und sportlichen Konsumenten anspricht.

Quelle/Bildquelle: Bad Brambacher Mineralquellen GmbH & Co. Betriebs KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link