Bacardi Limited: CEO Ed Shirley geht in den Ruhestand

Der Verwaltungsrat von Bacardi Limited, dem größten privaten Spirituosenunternehmen der Welt, hat heute den Rücktritt von Präsident und Hauptgeschäftsführer Ed Shirley in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Herr Shirley wird nach einer erfolgreichen 36-jährigen Karriere in den Ruhestand gehen.

Ein vorläufiger CEO soll in Kürze bekannt gegeben werden und wird bis zur Ernennung eines Nachfolgers das Unternehmen vertreten. Bis zu dieser Ankündigung wird die Führungsmannschaft von Facundo L. Bacardi, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft sowie Mitglied der Familie Bacardi in fünfter Generation, geleitet.

„Ed verlässt Bacardi als eine durch sein Engagement für das Unternehmen und dessen Marken gestärkte Organisation“, sagte Herr Bacardi. „Wir danken Ed für sein Engagement und seine Leidenschaft für Bacardi und wünschen ihm alles Gute.“

Während seiner Amtszeit bei Bacardi Limited half Ed Shirley, das globale Marketing mit neuen Kampagnen für BACARDÍ® Rum, DEWAR’S® Blended Scotch Whisky, GREY GOOSE® Wodka und MARTINI ®Wermut und italienische Schaumweine des Unternehmens neu zu entzünden. Während seiner Zeit bei Bacardi erwarb die Gesellschaft eine der heißesten neuen Marken in der Branche: mit der Aufnahme von ST-GERMAIN® Holunderblütenlikör in das Bacardi Premium-Spirituosen-Portfolio setzte er ein Meilenstein in der Firmengeschichte.

Quelle: Bacardi Global Brands Limited | bacardilimited.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link