planet ardbeg
Markenplattform

Ardbeg bringt mit „Planet Ardbeg“ die erste Graphic Novel der Marke heraus

Planet Ardbeg ist eine neue Markenplattform, in deren Mittelpunkt eine visuell beeindruckende 40-seitige Science-Fiction-Anthologie steht, die in Zusammenarbeit mit dem Indie-Verlag TCO London und drei innovativen Künstlern aus der Welt der Underground- und Independent-Comics entstanden ist: Ronald Wimberly, Emma Ríos und Sanford Greene. Die in limitierter Auflage erscheinende Anthologie soll die Wahrnehmung von Whisky neu definieren und Nischen-Subkulturen ansprechen, die Ardbegs alternative Sichtweise verstehen und schätzen könnten.

Jeder Künstler wurde beauftragt, eine originelle Geschichte zu den verschiedenen Merkmalen von Ardbegs Kernsortiment – Ardbeg An Oa, Ardbeg Wee Beastie und Ardbeg Ten Years Old – zu verfassen. Wie die Schöpfer dieser kultigen Whiskys sind auch die ausgewählten Künstler leidenschaftlich in ihrem Handwerk und bringen einen kühnen und einzigartigen Stil in ihre Geschichten ein.

planet ardbeg comic

Sanford Greenes „Guardians of Oa“ ist ein actiongeladenes Epos über eine Kupferstadt, die von einer monströsen Kreatur angegriffen wird; Ronald Wimberleys „The Best Laid Schemes“ ist ein rasanter Neo-Western mit riesigen Pflanzen und noch größeren Bestien; und „Take it with a Grain of Sand“ von Emma Rios erzählt von einer mystischen Reise durch ein Land, das in der Zeit verloren gegangen ist. Planet Ardbeg wird in den wichtigsten Märkten der Brennerei veröffentlicht, darunter Großbritannien, die Vereinigten Staaten, Südkorea, Japan, China, Schweden, Deutschland, Spanien, Portugal und die Schweiz.

Sanford Green

Sanford Green

Colin Gordon, Leiter der Brennerei von Ardbeg, sagte: „Es ist erstaunlich zu sehen, wie die verschiedenen rauchigen Eigenschaften dieser Whiskys in Form von Graphic Novels zum Leben erweckt werden. Jede Geschichte in Planet Ardbeg strotzt nur so vor Fantasie und Kreativität. Es ist ein Muss für alle Ardbeg-Fans“.

emma rios

Emma Ríos

Adam Woodward, der kreative Leiter von TCO für dieses Projekt, sagte: „Es war eine tolle Herausforderung, an der Erstellung des ersten Graphic Novels von Ardbeg mitzuarbeiten, von der ersten Idee bis zum Druck. Wir haben eine umfangreiche Talentsuche durchgeführt und dabei unser globales Netzwerk von Kreativen genutzt, um drei Top-Künstler zu finden, von denen wir wussten, dass sie gut zusammenarbeiten würden. Das Endergebnis ist ein Comic, der Ardbeg glaubwürdig mit einer Subkultur voller leidenschaftlicher, kreativer Menschen in Verbindung bringen wird.

Ronald Wimberly, der die zweite Geschichte beisteuerte und auch der kreative Leiter von Planet Ardbeg war, sagte: „Als wir anfingen, über diese Graphic Novel nachzudenken, dachte ich an Planet Ardbeg als Zeitmaschine. Zeit ist wichtig bei Whisky, und mit An Oa, Wee Beastie und Ten Years Old haben wir es mit drei verschiedenen Zeiterfahrungen zu tun.“

Ronald Wimberly

Ronald Wimberly

Planet Ardbeg wird im Besucherzentrum der Ardbeg Distillery, in ausgewählten Comic-Läden sowie in bestimmten Märkten über Ardbeg.com erhältlich sein. Eine digitale Version wird außerdem exklusiv für Mitglieder des Ardbeg-Komitees unter ardbeg.com/planet-ardbeg kostenlos zur Verfügung stehen.

Behind the Scenes Film

Ron Wimberly

Emma Ríos

Sanford Greene

Planet Ardbeg on Ardbeg.com: https://www.ardbeg.com/en-gb/planet-ardbeg

Über Ardbeg

Das Ardbeg-Komitee umfasst mehr als 160.000 Ardbeg-Anhänger weltweit. Die Mitglieder des Komitees erhalten exklusive Vorteile, darunter Einladungen zu besonderen Zusammenkünften, Verkostungen und Veranstaltungen. Jeder kann dem Komitee beitreten, indem er sich kostenlos unter ardbeg.com/committee anmeldet.

Weitere Informationen über Planet Ardbeg finden Sie unter ardbeg.com

Ardbeg rühmt sich, der ultimative Islay Malt Whisky zu sein. Der 1815 gegründete Ardbeg wird von Kennern in aller Welt als der torfigste, rauchigste und komplexeste aller Islay-Maltsorten verehrt. Trotz seiner Rauchigkeit ist Ardbeg für seine köstliche Süße bekannt, ein Phänomen, das liebevoll als „das torfige Paradoxon“ bezeichnet wird. In den 1980er und 1990er Jahren litt Ardbeg unter einer ungewissen Zukunft, und erst als die Marke 1997 von The Glenmorangie Company aufgekauft wurde, konnte die Brennerei vor dem Aus bewahrt werden. Seitdem ist die Brennerei wie Phönix aus der Asche auferstanden, und heute ist Ardbeg als Nischen- und Kultmalz mit einer leidenschaftlichen Anhängerschaft etabliert.

Über TCO London

TCO London wurde 2006 gegründet und ist der Herausgeber der globalen Kultur- und UnterhaltungsmedienmarkenHuck, Little White Lies und Sandwich magazine sowie eine Full-Service-Kreativagentur. TCO verfügt über ein globales Netzwerk kreativer Mitarbeiter, die den weltweit führenden Marken und Organisationen dabei helfen, durch einzigartige Einblicke und Zugänge, bemerkenswerte Geschichten, erstklassige Inhalte und Partnerschaften eine Verbindung zur Kultur herzustellen. TCO betreibt auch ein Insight Studio, TCO Lab, das Marken dabei hilft, ihre Position in der Kultur zu definieren und herauszufinden, wie sie Gemeinschaften unterstützen und vergrößern können.

Über die Künstler

Ronald Wimberly, der kreative Leiter dieses Projekts, ist ein preisgekrönter amerikanischer Cartoonist, Designer und Gründer von LAAB, einer jährlichen Kunstzeitschrift, die sich mit Rasse, Geschlecht, Identität und visueller Kultur auseinandersetzt. Er hat mehrere Graphic Novels sowie kürzere Arbeiten für The New Yorker, DC/Vertigo, Nike, Marvel und Dark Horse Comics veröffentlicht.

Emma Ríos ist eine spanische Comiczeichnerin, Autorin und Redakteurin mit einer internationalen Präsenz in der Comicbranche. Sie hat für einige der größten amerikanischen Comicverlage gearbeitet, darunter Marvel, Image und Boom! Studios. Ihre Arbeiten sind auch in Titeln wie Pretty Deadly, I.D. und Mirror erschienen.

Sanford Greene ist ein preisgekrönter amerikanischer Comiczeichner, dessen Arbeiten unter anderem von DC Comics, Dark Horse und Image Comics veröffentlicht wurden. Am bekanntesten ist er für seine Arbeit an Bitter Root, einer düsteren Fantasy-/Action-Comicserie, die in der Zeit der Harlem Renaissance spielt und jetzt als Kinofilm verfilmt wird.

Quelle/Bildquelle: Ardbeg