Apothic
Beyond Smooth

Apothic Wine erweitert sein Sortiment um einen samtig-weichen Cabernet Sauvignon

Die kalifornische Weinmarke Apothic, deren Name sich aus dem lateinischen Wort Apotheca, der Weinkeller, und dem englischen Epic, das Heroische, Gewaltige, zusammensetzt, steht für kraftvolle Rotweine mit weichem, samtigem Charakter.

Die neueste Kreation von Kellermeister Boyd Morrison, ein halbtrockener Cabernet Sauvignon mit Noten von roten Früchten und Vanille, ist ab November im deutschen Handel erhältlich. Er harmoniert besonders gut mit Pasta, Fleischeintöpfen und Gulasch, aber unvergleichlich gut schmeckt er zu schmelzigem Weichkäse.

Bad Homburg, Oktober 2020. Wein und Käse sind nicht ohne Grund eine der klassischsten Kombinationen der Food-Welt: Cremiger Käse, der sanft auf dem Teller dahinfließt, passt einfach perfekt zu weichem, samtigem Rotwein. Und welche Jahreszeit könnte besser für einen gemütlichen Wein-Käse-Abend passen als der Herbst? Perfektes Timing also für den neuen Apothic Cabernet Sauvignon.

Kraftvolle Schale, weicher Kern

Wie seine Vorgänger Red und Dark präsentiert sich auch das neueste Apothic-Familienmitglied in edlem Flaschendesign mit dunklem Etikett. Einen großen Unterschied zu den bisherigen Kreationen gibt es jedoch: „Während wir bei den beiden anderen Weinen mit Cuvées gearbeitet haben, ist der neue Cabernet Sauvignon eine sortenreine Variante“, erklärt Kellermeister Boyd Morrison. Geschmacklich überzeugt der kraftvolle Rote mit Aromen von dunklen Früchten wie schwarzer Johannisbeere und reifer Brombeere und einer dezenten Vanillenote. „Am Gaumen zeigt der Wein eine spannende Verbindung aus Fruchttiefe und samtig-feinen Tanninen, wie es eben nur ein klassischer California-Cab kann“, so der Kellermeister. „Ich persönlich liebe einen richtig schön reifen Camembert zum Cabernet Sauvignon, aber Epoisses oder Brie de Meaux funktionieren auch fantastisch.“

California is made for Cabernet

Nach Frankreich und Chile finden sich die größten Anbauflächen für Cabernet Sauvignon in den USA. Allein im Bundesstaat Kalifornien werden derzeit rund 32.000 Hektar Land bewirtschaftet. Das sonnige und gleichzeitig maritime Klima und die typischen Böden aus Lehm und dem Sedimentgestein Mergel verleihen den kalifornischen Cabernets ihre besondere Opulenz und den ebenso kräftigen wie fruchtigen Geschmack.

Die Trauben für Apothic Cabernet Sauvignon werden im Landesinneren, nahe der Stadt Modesto, angebaut. Die Lage der Hänge in dieser besonderen Region fördert die Entwicklung intensiver Fruchtaromen und einen natürlichen Säuregehalt. Die Ernte erfolgt während des Reifehöhepunktes der Trauben, wenn sie besonders starke Farb- und Geschmackscharakteristiken haben. Um die Weine geschmacklich abzurunden, lässt sie Kellermeister Morrison vor Abfüllung mehrere Monate im Eichenfass reifen.

Auf einen Blick

Apothic Cabernet Sauvignon

  • Charakter: Aromen von schwarzer Johannisbeere, Brombeere und Vanille
  • Farbe: Rot
  • Geschmack: Halbtrocken
  • Herkunftsland: USA
  • Anbaugebiet: Kalifornien
  • Trinktemperatur: 18-25° C
  • Alkoholgehalt | Säure | Restzucker: 13.5% vol | 5,3 g/l | 11 g/l

Apothic Cabernet Sauvignon ist im ausgewählten Fachhandel erhältlich, weitere Informationen und Bezugsquellen finden Sie unter www.apothic.de

Quelle/Bildquelle: Apothic

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link