Portfolioerweiterung

Anheuser-Busch InBev Deutschland launcht Mike’s Hard Seltzer

Mit Mike’s Hard Seltzer erweitert die Brauereigruppe Anheuser-Busch InBev Deutschland ihr Portfolio um eine neue Produktkategorie.

Echte Fruchtaromen ohne künstliche Zusätze. Auf Malzbasis hergestellt, dadurch ausbalanciert im Geschmack, bei voller Erfrischung. Das neue Mike’s Hard Seltzer ist eine Art leichtes alkoholhaltiges Mineralwasser, an dem die, die es trinken sollen und werden, kräftig „mitgearbeitet“ haben. Denn Mike’s Hard Seltzer ist das Ergebnis vieler umfangreicher Konsumententests und den entsprechenden Anpassungen. Das Feedback der Verbraucher findet sich in der finalen Rezeptur wieder, die jetzt deutschlandweit auf den Markt kommt.

Für die gesundheitsbewusste Zielgruppe 24+

„Die junge Zielgruppe ab 24 Jahren sucht nach neuen Getränkevarianten, die ohne Wenn und Aber zu ihrem Lebensstil passen. Mike’s Hard Seltzer ist eine rundum neue Version von leichtem alkoholischem Getränk, mit dem Konsumenten keinerlei Kompromisse bei Geschmack, Kalorien und Erfrischung eingehen. Es ist für alle gedacht, die in ihrer Work-Life-Balance eine große Portion Spaß und Spontanität zu schätzen wissen, ohne dabei zu sehr überengagiert oder gar verbissen zu sein“, sagt Michel Pepa, Country Director bei Anheuser-Busch InBev in Deutschland. Mit dem Newcomer erweitert die größte Brauereigruppe der Welt ihr Produktportfolio, zu dem globale Biermarken wie Budweiser, Corona Extra und Stella Artois zählen, um die Kategorie Hard Seltzer.

mikes hard seltzer alle sorten

Handliche Dose zum UVP 1,79 Euro

Mike’s Hard Seltzer kommt in der praktischen 0,33-Liter-Dose zum Verkaufspreis von 1,79 Euro in den LEH und Onlinehandel. Die Verbraucher können aus den Geschmacksrichtungen Limette, Passionsfrucht und Himbeere wählen. Im neuen Produkt spiegelt sich der Balance-Faktor, der im Alltag der jüngeren trendorientierten Zielgruppe eine immer größere Rolle einnimmt, wider. So enthält Mike‘s Hard Seltzer, bei einem 5-%-Alkoholgehalt, je Dose nur ein Gramm Zucker und 99 Kalorien. Deutschland ist in Europa der zweite Markt, in dem der neue leichte Trenddrink gelauncht wird. Die Premiere erfolgte Ende 2019 zuvor in Großbritannien – binnen kürzester Zeit avancierte das neue Getränkeangebot dort zu einer der meistverkauften Hard Seltzer Marken.

Quelle/Bildquelle: Anheuser-Busch InBev Deutschland

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link