acáo neue Sorten Range

acáo launcht zwei neue Sorten des natürlichen Wachmachers

Fruchtig-scharf und exotisch-herb: So schmecken die zwei neuen Geschmacksrichtungen von acáo. Zum Original Quitte-Zitrone, das sich seit 2015 auf dem deutschen Markt behauptet, gesellen sich seit dem 01.04.2018 die beiden Sorten Maracuja-Ingwer und die Limited Edition Pink-Grapefruit.

Damit sind es schon drei Erfrischungsgetränke, die kalorienarm 18 bzw. 19 kcal / 100 ml), biozertifiziert, 100 % natürlich sowie vegan sind. Ebenso kommt in allen Sorten natürliches Koffein zum Einsatz. Nur leicht gesüßt, hebt sich die Produkt-Range somit deutlich von den marktüblichen Limos oder Energydrinks ab. Damit bleibt sich acáo treu und bedient trotzdem das stetig wachsende Interesse an natürlichen koffeinhaltigen Getränken – und das in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Florens Knorr, Geschäftsführer und einer der drei Gründer von acáo, beendet das Rätselraten, das zuvor einige Tage in den Social-Media-Kanälen herrschte: „Unser grüner Papagei bekommt endlich zwei neue Kollegen. Wir bringen die Geschmacksrichtungen Maracuja-Ingwer und die limitierte Sommer-Edition Pink Grapefruit heraus. Lange haben wir nach Früchten gesucht, die der Frische und Kultiviertheit von acáo entsprechen könnten. Nur Passionsfrucht und Grapefruit wurden unserer Botschaft ‚Von Natur aus wach‘ gerecht. Übrigens: Diese sind nicht nur pur ein Genuss, denn acáo eignet sich durch seine herbe Süße auch hervorragend für leckere Cocktails an warmen Sommertagen.“

Unterstützt wird die Portfolio-Erweiterung mit einer reichweitenstarken Social-Media-Kampagne. Und die vor Kurzem geschlossene Partnerschaft mit dem Pro7Sat1-Accelerator kommt dabei zum ersten Mal zum Tragen. Verschiedene Influencer aus den Bereichen Lifestyle, Food und Sport sind an Board und werden unter dem Markenclaim ‚Von Natur aus wach‘ auf Instagram, Facebook und YouTube berichten, was ein wacher Kopf möglich macht – und zwar ohne künstliche Zusatzstoffe wie Taurin. Die dafür exklusiv gestaltete Testbox mit je einer Dose der drei Sorten ist auch in limitierter Zahl über die Website des Start-ups erhältlich.

Flächendeckend starten die zwei neuen acáo-Sorten am 03.04. exklusiv im Bioregal bei dm-Drogerie Markt. 1.200 Filialen werden alle drei Sorten initial führen, was eine hervorragende nationale Verfügbarkeit gewährleistet. Großhändler und Gastronomie können die neuen Sorten ebenfalls ab April über GFGH oder direkt beim Hersteller beziehen. Die 250 ml Slim-Line-Dose ist dabei in handelsüblichen 12er-Trays zu haben. Auffällige Displays und Promotionartikel stehen zusätzlich vom Hersteller zur Verfügung.

Über das Unternehmen
Die heutige acáo GmbH begann als Start-up 2014. Der erste natürliche Wachmacher sollte für all diejenigen kreiert werden, die die Wirkung von Kaffee und den leckeren Geschmack von Frucht kombinieren, dabei aber auf jegliche Chemie verzichten wollten. Mittlerweile arbeitet ein Team von rund 15 Mitarbeitern an der internationalen Verfügbarkeit und große Partner wie Fitness First, Adidas, Google, BMW und Eurowings sind mit an Bord. Mit den drei neuen Geschmacksrichtungen ist seit diesem Jahr für jeden, der natürliche Leistung abrufen will, etwas dabei. acáo macht eben einfach: ‚Von Natur aus wach‘.

Quelle/Bildquelle: acáo GmbH | acao.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link