Fever-Tree Cocktail-Mixer
Im Handel

Ab September neu: Fever-Tree launcht Premium-Cocktail-Mixer in drei Sorten

Cocktails auf Bartender-Niveau: Ab September bringt Fever-Tree mit drei Premium-Cocktail-Mixern eine innovative Produktreihe auf den deutschen Markt, mit der die Zubereitung komplexer Cocktails ganz einfach jedes Mal gelingt. Das neue Sortiment spiegelt die steigende Nachfrage der Verbraucher nach Premium-Cocktails wieder und umfasst drei der beliebtesten Cocktails in Deutschland: Margarita, Espresso Martini und Mojito.

Seine Gäste mit hochwertigen Cocktails in Barqualität zu erfreuen, das gelingt mit den neuen Fever-Tree Cocktail-Mixern ab sofort ganz unkompliziert. Die Zubereitung von Cocktails wird damit so einfach wie das Mixen eines Gin & Tonics: Benötigt wird neben den Fever-Tree Premium-Cocktail-Mixern jeweils nur die passende Spirituose. Damit bietet Fever-Tree als erster Anbieter in Deutschland innovative Cocktail-Mixer, die auch den Anforderungen anspruchsvoller Drink-Liebhaber gerecht werden.

Mit dem Launch der drei Premium-Cocktail-Mixer – Classic Margarita, Espresso Martini und Classic Mojito – entwickelt Fever-Tree konsequent die Premiumisierung beliebter Drink-Klassiker weiter. Den hohen Qualitätsanspruch der Fever-Tree Produktrange (u. a. Tonics, Ginger Beer und Wild Berry) führt die britische Erfolgsmarke in der neuen Kategorie fort und setzt auch bei den Cocktail-Mixern ausschließlich auf feine, natürliche Zutaten und auf den 100%igen Verzicht künstlicher Aroma- und Süßstoffe.

Mit den drei neuen Mixern bedient Fever-Tree den aktuellen Cocktail-Trend, der sich seit der Post-Corona-Zeit auf einem hohen Niveau bewegt.* In Großbritannien, dem Heimatmarkt von Fever-Tree, wurden die Cocktail-Mixer bereits im Mai diesen Jahres erfolgreich eingeführt.

Shake with the best! Und das ganz ohne einen Abschluss in Mixologie.

Viele Konsumenten vermeiden die eigene Zubereitung von Cocktails aufgrund der vermeintlichen Komplexität: Die weitverbreitete Vorstellung, viele verschiedene Zutaten zu benötigen, aufwändige Zubereitungsschritte und wechselhafte Ergebnisse im Cocktailglas vorzufinden, haben für viele eine abschreckende Wirkung. Mit den Fever-Tree Cocktail-Mixern gelingt mit jedem Serve ganz einfach und ohne großen Aufwand eine hochwertige Cocktail-Kreation in gleichbleibender Premiumqualität – wie vom Lieblingsbartender selbst zubereitet.

Jeder Cocktail wird aus nur zwei Zutaten zubereitet: dem Fever-Tree Cocktail-Mixer und der je nach Cocktailsorte benötigten Spirituose (Rum, Wodka oder Tequila). Mit Eis in ein Glas füllen und umrühren oder in einem Shaker shaken – fertig. Nach dem Öffnen sind die Flaschen im Kühlschrank zehn Tage lang haltbar. Auf jeder Flasche befindet sich eine genaue Mixanleitung für den jeweiligen Cocktail. Für weiteren Support in der Zubereitung kann auch der QR-Code mit Mix-Tipps auf den Rückenetiketten der Mixer-Flaschen eingescannt werden, der dann zu „How to mix“-Videos führt.

Die Fever-Tree Cocktail-Mixer:

Classic Margarita – für eine erfrischende und aromatische Margarita. Hergestellt aus den feinsten mexikanischen Tahiti-Limetten, gemischt mit saftiger italienischer Blutorange aus Sizilien und feinem schottischen Meersalz von der Westküste. Einfach 50 ml Tequila und 75 ml Fever-Tree Classic Margarita-Mixer auf Eis kurz shaken oder kräftig umrühren. Es wird kein Cointreau benötigt. (6 perfekte Serves pro Flasche)

Espresso Martini – für einen aromatischen Espresso Martini mit einer perfekten Crema. Hergestellt aus feinsten indonesischen Kaffee-Extrakten (Robusta & Arabica) mit Kokos- und Vanille-Noten. Einfach 50 ml Wodka und 75 ml Fever-Tree Espresso Martini-Mixer in einem Shaker – oder anderem wasserdichten Gefäß – auf Eis shaken, fertig. (6 perfekte Serves pro Flasche)

Classic Mojito – für einen spritzigen und authentischen Mojito hat Fever-Tree die besten mexikanischen Tahiti-Limetten mit frischer marokkanischer Minze kombiniert. Einfach 50 ml Rum, 125 ml Fever-Tree Classic Mojito-Mixer und viel Eis in ein Glas geben, umrühren, fertig. Das Soda-Wasser ist bereits enthalten, um dem Anspruch von nur zwei Zutaten für den Cocktail gerecht zu werden. (4 perfekte Serves pro Flasche)

„Verbraucher lieben die Idee, auch zuhause ein Bar-Erlebnis zu kreieren. Wenn es um Cocktails geht, haben sie jedoch oft das Gefühl, dass sie nicht über das nötige Know-how verfügen oder der Schwierigkeitsgrad, also die Qualität und den Geschmack der Drinks aus ihrer Lieblingsbar nachzuahmen, zu hoch ist. Mit Classic Margarita, Espresso Martini und Classic Mojito haben wir drei fantastische Mixer in Barqualität entwickelt, die es möglich machen, mit Leichtigkeit anspruchsvolle Cocktails zu kreieren“, erklärt Judith Friedl, Head of Marketing (Off Trade) von Fever-Tree Deutschland. Und weiter: „Mit den Fever-Tree Mixern müssen sich Cocktail-Liebhaber nun keine Gedanken mehr über die komplexe Zubereitung der Drinks zuhause machen und können durch das schnelle Mixen mehr Zeit damit verbringen, die Cocktails mit Freunden und Familie zu genießen.“

Die drei neuen Fever-Tree Cocktail-Mixer Classic Margarita, Espresso Martini und Classic Mojito sind ab September national im ausgewählten Handel zum Preis von jeweils 4,49 Euro (UVP, 500-ml-Mehrweg-Flasche für 4 bzw. 6 perfekte Serves) erhältlich.

Die Markteinführung wird mit Zweitplatzierungen und POS-Material, PR und Social-Media-Aktivitäten unterstützt. Das neue Fever-Tree Cocktail-Mixer-Sortiment wird auch für die Gastronomie verfügbar sein.

* Quelle: 1. YouGov Research Sample 1,200 March 22, 2. CGA profile August 22

Im Überblick:

Fever-Tree bleibt seiner Philosophie auch bei den neuen Cocktail-Mixern treu. Kein PET, nur Mehrweg-Glas (500-ml-Flasche) für bestmögliche Qualität. Jederzeit wiederverschließbar dank des praktischen Schraubverschlusses. Erhältlich auch im 500-ml-Kasten mit acht Flaschen.

  • Sorten: Classic Margarita, Espresso Martini und Classic Mojito
  • UVP: 4,49 Euro (UVP, 500-ml-Mehrweg-Glasflasche, 4 bzw. 6 perfekte Serves)
  • Verkaufspackung: Einzelflasche, 8 x 500-ml-Mehrweg-Glasflaschen-Kasten
  • Einführung: September 2023 in Deutschland
  • VKF-Aktionen: u. a. Zweitplatzierungen und POS-Material, PR und Social-Media-Aktivitäten

Quelle/Bildquelle: Fever-Tree Deutschland

Neueste Meldungen

coca-cola europawahl
coca-cola europawahl
Alle News