gedat
Datenservice

AB InBev schließt sich an das GDSN über getITEM

AB InBev wechselt zur Publikation ihrer Artikelstammdaten zu getITEM von GEDAT. getITEM versorgt den Getränkefachgroßhandel direkt und den Lebensmitteleinzelhandel über das GDSN (Globales Datensynchronisationsnetzwerk) mit Informationen zu Logistik, Pfand, LMIV und Marketing. Die Artikeldaten können von den Empfängern automatisch in EDV-Systeme eingebunden oder über Artikelpässe bezogen werden. Das ermöglicht die bessere Produktvermarktung durch einen schnellen Datenabgleich zwischen AB InBev und ihren Handelspartnern.

„Unsere Motivation war es, über eine Plattform die zentrale und einwandfreie Stammdatenerfassung zu gewährleisten, die neben dem LEH auch den Getränkefachgroßhandel erreicht. Als Gesellschafter von GEDAT unterstützen wir den Ansatz von getITEM, um damit allen Handelspartnern hervorragende Stammdatenqualität bereitzustellen“, so Fried-Heye Allers, Public Affairs AB InBev, über die Beweggründe zur Teilnahme.

Vor allem der Getränkefachgroßhandel hat bis heute kaum Zugriff auf das GDSN und ist somit vom Datenstrom weitestgehend abgeschnitten. Das hat zur Folge, dass Artikelstammdaten ersatzweise über Kanäle wie E-Mail, Webseiten oder gedruckte Produktflyer bereitgestellt werden, die allesamt mit Medienbrüchen verbunden sind und keine automatisierten Prozesse bei der Datenverarbeitung erlauben. Diese Lücke schließt GEDAT mit getITEM, an das aktuell über 2.000 GFGH angeschlossen sind.

abinbev getitem

Mit dem Wechsel zu getITEM wird die Dateneingabe stark vereinfacht, da getITEM speziell für die Getränkebranche entwickelt wurde. Folglich muss der Benutzer nur die für Getränke relevanten Attribute in einer klar strukturierten Eingabemaske eintragen. Das erleichtert die Arbeit und spart wertvolle Zeit.

Zufrieden äußern sich die Beteiligten über den Umstieg, der trotz der großen Menge an Artikeln sehr flüssig lief. Fried-Heye Allers ergänzt: „GEDAT hat die komplette Migration übernommen. Unsere Ansprechpartnerin war immer verfügbar und leistete guten Support“.

„Es freut uns sehr, dass wir AB InBev als Partner für getITEM gewonnen haben. Unser Ziel ist es, die Datenkommunikation in der Getränkebranche voranzubringen – von Absatzdaten¬meldungen über Artikelstammdaten bis zum Austausch von EDI-Nachrichten“, so Wolfram Scholz, Geschäftsführer GEDAT.

Quelle/Bildquelle: GEDAT Getränkedaten GmbH | www.gedat-service.de

Neueste Meldungen

Alle News