Rosbacher Dortmund

2:1 für den BVB: Borussia Dortmund setzt auf Rosbacher Mineralwasser

Die sportaffine Mineralwasser-Marke Rosbacher engagiert sich als Sponsor und Produktpartner beim Fußball-Bundesligisten, achtmaligen Deutschen Meister und aktuellen Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund.

Im Rahmen der von Lagardère Sports vermittelten dreijährigen Partnerschaft sichert sich Rosbacher aus dem Hause Hassia Mineralquellen (Bad Vilbel, Hessen) die
Ausschankrechte für Mineralwässer und Apfelschorle im SIGNAL IDUNA PARK, dem größten Fußballstadion Deutschlands, das an Spieltagen regelmäßig über 80.000 Fans
anzieht.

Zudem wird Rosbacher Mineralwasser die Getränkeversorgung der Fußball-Profis, des Nachwuchsleistungszentrums sowie der BVB-Fußballschule sicherstellen. „Unsere
Sportler profitieren in Training und Spielen vom ernährungsphysiologischen Mehrwert der Rosbacher Mineralwässer“, begrüßt Carsten Cramer, Geschäftsführer von Borussia
Dortmund, auch den ganz pragmatischen Vorteil der Kooperation. Mit relevanten Mengen an Mineralstoffen, vor allem mit Calcium und Magnesium im idealen 2:1-Verhältnis,
unterstützt Rosbacher Mineralwasser die Regeneration der Flüssigkeits- und Mineralstoffvorräte und damit der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Durch die Kooperation mit dem BVB weitet Rosbacher sein umfangreiches Sport-sponsoring nach Nordrhein-Westfalen aus. Bis dato ist die Marke mit dem „2:1 Ideal“ für zahlreiche Vereine und Verbände in verschiedenen Sportarten im heimatlichen Bundesland Hessen aktiv. „Der BVB ist ein spannender Partner mit einer großen Strahlkraft, den wir beim anstehenden ‚sportlichen Neustart‘ gern nach Kräften unterstützen. Die Gespräche waren vom ersten Moment an von großer Sympathie und Vertrauen geprägt“, begründet Stefan Müller, Geschäftsführer Marketing der HassiaGruppe. Neben der Produktpräsenz im Stadion und der Getränkeversorgung der Sportler umfasst das Sponsoring-Paket auch Werbedarstellungen im Hospitality-Bereich, Online-Werbung, Anzeigen im Club-Magazin sowie Optionen für Fan-Aktionen. Darüber hinaus sind vielfältige Maßnahmen im Lebensmitteleinzelhandel zur Aktivierung der Partnerschaft mit Borussia Dortmund geplant.

Über Borussia Dortmund:
Borussia Dortmund gehört zu den traditionsreichsten und populärsten deutschen Fußballklubs. Der 1909 gegründete BVB zählt allein hierzulande rund 10 Millionen Fans und blickt darüber hinaus auch weltweit auf eine rasant wachsende Fanbasis. Der achtmalige Deutsche Meister und viermalige DFB-Pokalsieger war 1966 der erste deutsche Klub, der einen Europapokalwettbewerb gewinnen konnte; ebenso gewann der BVB 1997 als erster Bundesligist die UEFA Champions League. Im selben Jahr folgte außerdem der Gewinn des Weltpokals. Mit einem Gesamtumsatz von inzwischen über 400 Millionen Euro gehört Borussia Dortmund auch zu den wirtschaftlich stärksten Fußballklubs der Welt.

Über die HassiaGruppe:
Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Bionade, Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell Mineralbrunnen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen sowie den Keltereien Rapp’s, Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den östlichen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Zum Selbstverständnis der HassiaGruppe gehört ein umfangreiches Qualitätsmanagement von der Quelle bis in die Flasche. Quellenschutz, modernste Technik und engagierte Mitarbeiter sind die Garanten dieser Qualitätssicherung. Nachhaltiges  Handeln und Verantwortung für Mensch, Umwelt und Natur sind die Grundlagen der Hassia- Unternehmensphilosophie. Ein umfangreiches soziales Engagement in Kultur, Bildung und Sport rundet das Unternehmensprofil ab. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation geführt und feierte 2014 sein 150-jähriges Firmenjubiläum. Es versteht sich /als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2017 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 778 Millionen Litern einen Umsatz von 246 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.200 Mitarbeiter.

Bildzeile (v.l.n.r.): Emma, Vereinslegende und Stadionsprecher Norbert „Nobby“ Dickel, Stefan Müller (Geschäftsführer Marketing HassiaGruppe) und Carsten Cramer (Geschäftsführer BVB).

Quelle/Bildquelle: Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG | hassia.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link